26. August 2011 | Jared, Camille, Jeremy, Pinzon, Brian und Pepe

Für unser Hundetreffen sind Marga und Maria Jose vom Team Andujar aus Spanien angereist. Natürlich kamen sie nicht mit leeren Händen, sondern hatten 6 ihrer Schützlinge im Gepäck.

Der pfiffige Jared, der gar nicht so lange in Andujar warten mußte, konnte schnurstracks in die Arme seiner neuen Familie laufen, die ihn schon so sehnsüchtig erwartet haben. Glücklich machten sie sich auf den gemeinsamen Heimweg nach Wuppertal, wo Jared zukünftig das Paradies auf Erden haben wird. Wir gönnen es Dir von Herzen, lieber Jared.

Auch unsere kleine süße Maus Camille durfte ihre Koffer packen und mit nach Deutschland kommen:-) Sie wurde hier von einer Traumfamilie adoptiert, lebt nun in einem großen Haus mit Garten in Schwerte. Camille wird die volle Aufmerksamkeit von Frauchen genießen dürfen, für späteren gemeinsamen Sportunterricht ist Camille in ihrer neuen Familie bestens aufgehoben:-) Wir wünschen Camille und ihrer neuen Familie von Herzen alles Gute.

Der kleine Jeremy ist zum zweiten Mal in seinem Leben geflogen. Das erste Mal über den Zaun von Tierfreunden in Spanien und das zweite Mal nach Deutschland, wo er seine Traumfamilie gefunden hat. Es war Liebe auf den ersten Blick. Jeremy genießt nun als Einzelkind die volle Aufmerksamkeit seiner Familie im schönen Euskirchen. Wir wünschen dem quirligen kleinen Kerl und seiner Familie alles Liebe und Gute und ein traumhaftes Leben.

Mittlerweile ist aus Baby Brian ein munterer und aufgeweckter Teenager geworden. Nach fast einem Jahr durfte auch er endlich in den Flieger nach Deutschland steigen. Wir freuen uns alle sehr für ihn. Zwar ist Brian erst einmal als Pflegekind bei seiner Familie in Gelsenkirchen, aber bei den süßen Kulleraugen und dem treuen Wesen kann ihm sicher keiner lange widerstehen. Wir hoffen, dass er für immer bei seiner Familie bleiben darf und wünschen ihm einen guten Start in Deutschland.

Der kleine Pepe hat es nun auch geschafft. Er wurde heute am Flughafen von seinem neuen Frauchen in Empfang genommen. Nun geht es für den kleinen Mann nach Fürth, wo von  nun an sein neues Zuhause ist. Wir wünschen Dir alles Gute, süßer Pepe.

Und wieder hat einer unserer Langzeitinsassen es endlich geschafft. Pinzon jetzt Pino hat nach 2,5 Jahren langem Wartens ein eigenes Zuhause gefunden! Er wird von nun an in Saarhölzbach wohnen, im eigenem Haus mit riesen Garten direkt an einem großen Waldgebiets gelegen. Das hört sich doch klasse an! Wir freuen uns riesig und wünschen dem sympathischen Bretonen alles Liebe für die Zukunft.

Bitte hilf mir!

Dartacan benötigt Hilfe


Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Vielen Dank für Ihre Spenden!


Helfen Sie mit einer Spende von der Wunschliste für Andújar

Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Unsere Vergessene Zufallspfote!

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter