21. Mai 2012 | Ali (Sam)

Sam alias Ali hatte Glück im Unglück. Nach drei Jahren in Deutschland mußte er seine Familie verlassen. Er zog in eine Pflegestelle in Mülheim/Ruhr und hat seine lieben Pflegeeltern ganz schnell um den kleinen Finger bzw. die Kralle gewickelt. Er bekam das schönste Geburtstagsgeschenk, dass er sich hätte wünschen können: er gehört ab jetzt offiziell zur Familie und freut sich über sehr viel Zuwendung und lange Spaziergänge. Damit es ein richtiger Neuanfang wird, hat Sam nochmal einen neuen Namen bekommen: er heißt jetzt Lübbi und das scheint ihm richtig gut zu gefallen, da er auf seinen neuen Namen schon sehr gut hört.
Lieber Lübbi, wir hoffen so sehr für Dich, dass Du nun Deine Lebensstellung gefunden hast und wünschen Dir alles Glück dieser Erde.

Bitte hilf mir!



Léon benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram