03. August 2014 | Amber, Pitusin, Nari, Milow und Leo

Hopsmaus Amber konnte schon nach kurzem Aufenthalt im Refugio ihr Köfferchen packen und hat jetzt ein eigenes Körbchen im grenznahen Frankreich. Ihre Familie konnte es kaum abwarten und Unterstützung bekommt sie durch Hundekumpel Moritz, mit dem sie die schöne Umgebung erkunden und durch Haus und Garten toben kann. Süße Amber, Dir und Deiner Familie wünschen wir ein schönes, langes und gesundes Leben. Und lass bald mal von Dir hören!

Kaum auf der Homepage vorgestellt, da meldete sich seine Familie. Sie hatte sich Hals über Kopf in den süßen Pitusin (jetzt Frodo)verliebt. Als Einzelprinz hat er jetzt sein eigenes Körbchen in Abstatt und wurde dort schon sehnsüchtig erwartet. Zur Hundeschule schon angemeldet, wird er bald all das lernen, was für ein Hundeleben so wichtig ist, und viele Freunde zum Toben finden. Machs gut, kleiner Pitusin, wir wünschen Dir und Deiner Familie eine schöne gemeinsame Zeit. Und ganz gespannt sind wir auf all Deine Abenteuergeschichten.

Unser rotes Katzenkind Nari durfte ebenfalls die Reise ins eigene Zuhause antreten. Sie wird nun erstmal ein paar Tage bei der lieben Flugpatin bleiben, da die neue Familie von Nari noch im bereits vorher gebuchten Urlaub ist. Zukünftig wohnt sie in Leinfelden-Echterdingen bei einem lieben Pärchen und einem katzenvernarrten Junghund aus dem Tierschutz. Da auch Nari sehr hundebezogen ist, freuen wir uns riesig Katze und Hund zu vereinen. Auf das die Beiden ganz dicke Freunde werden!! Ein herzliches Dankeschön an die Flugpatin Maria, die Nari noch ein paar Tage bei sich aufnimmt!! Nari’s Brüderchen Wilson wartet nun noch auf ein eigenes Zuhause. Hoffentlich hat auch er bald so viel Glück wie Samtpfote Nari!

Heute ist ein ganz besonderer Tag für unseren scheuen Galgo Milow. Nach 2 Jahren im Refugio, in denen er Schritt für Schritt etwas zutraulicher wurde, macht er sich nun auf den Weg in ein neues Leben. Milow wird zunächst ein Pflegekörbchen bei einer lieben galgoerfahrenen Familie in 41379 Brüggen beziehen. Dort werden unserem zarten Seelchen 5 Hundekumpel zur Seite stehen und seine Pflegeeltern werden ihm ganz liebevoll zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann und ihn mit dem Alltag in einer Familie vertraut machen. Lieber Milow, wir hoffen so sehr für Dich, dass Deine seelischen Wunden heilen können und Du einfach nur glücklich sein kannst.

Unser kleiner Podenco Maneto-Mix Leo darf nun sein klitzekleines Köfferchen packen und nach Dortmund auf eine Pflegestelle reisen. Mit zwei vorhandenen Hunden wird er viel Quatsch machen können und das Leben von der positiven Seite kennen lernen dürfen…. Wir hoffen, dass sich Leo so gut mit den vorhandenen Hunden versteht und die Menschen um seine kleine Pfote wickelt, dass sein Köfferchen für immer dort ausgepackt bleibt. ;-)

Bitte hilf mir!

Elissa benötigt Hilfe


Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Vielen Dank für Ihre Spenden!


Helfen Sie mit einer Spende von der Wunschliste für Andújar

Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Unsere Vergessene Zufallspfote!

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter