15. Januar 2012 | Balou, Luz

Drei mal schon stand unser Balou vor dem Weihnachtsbaum, immer in anderen Familien und erst beim dritten Weihnachtsfest lag das schönste und einzige Geschenk, was er sich sein Lebenlang erträumt hatte: „ein eigenes Zuhause, für immer und ewig“. Zweimal in seinem Leben verlor Balou von heute auf morgen seine Familien, bekam aber glücklicherweise sofort eine ganz liebe Pflegefamilie. Diese Familie hat Weihnachten beschlossen, Balou nie wieder gehen zu lassen. Die bereits vorhandene Hündin freut sich sicher ebenfalls riesig, jetzt mit Balou zusammen Bergkamen zu erkunden.

 

Vor drei Jahren kam Luz sehr ängstlich in eine Pflegefamilie nach Deutschland, ein absolut liebenswertes Wesen, welches in Spanien einfach von seiner Familie in einer Tötungsstation entsorgt wurde. Kein einziger Mensch hat sich in diesen 3 Jahren auch nur einmal für Luz interessiert. Mittlerweile hat sich diese süße Maus aber so sehr in das Herz ihrer Pflegefamilie geschmust, dass sie es einfach nicht mehr übers Herz bringen, sie jemals wieder gehen zu lassen. Jetzt darf Luz für den Rest ihres Lebens mit ihren Galgofreunden in Rangsdorf bleiben. Wir bedanken uns aus tiefstem Herzen bei ihrer Pflegefamilie für diese Herzensentscheidung.

Bitte hilf mir!



Léon benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram