12. September 2014 | Chronik unseres Spendentransports

Transport

Heute am 12.09. beginnt die heiße Phase der Vorbereitungen für den Spendentransport ins Refugio Andujar. Der Transporter wurde in Hamburg abgeholt und in Geesthacht mit den ersten Spenden beladen. Morgen wird er in Richtung Ruhrgebiet starten, um dort weitere Spenden abzuholen. An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an die Firma Iveco Hamburg, die den Transporter zur Verfügung stellt; an Andi, Sabine und Jürgen, die den Transporter nach Duisburg bringen; an Iris und Jochen, die die Spenden die weite Strecke nach Andujar fahren; an alle fleißigen Helferlein im Hintergrund, v.a. Barbara und Holger, die die meisten Spenden bis zum Transport in ihrem Haus eingelagert haben und natürlich an alle, die durch unendlich viele Sachspenden diesen Transport erst möglich gemacht haben.

Fortsetzung folgt….

 

 

 

Bitte hilf mir!

Vida benötigt Hilfe


Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Vielen Dank für Ihre Spenden!


Helfen Sie mit einer Spende von der Wunschliste für Andújar

Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Unsere Vergessene Zufallspfote!

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter