10. August 2017 | Janice, Lilou, Enrico

Endlich darf auch Janice ihren Koffer packen und wird in Mülheim an der Ruhr ein Pflegeplätzchen beziehen. Es wurde mehr als Zeit, hat Janice doch ca. 7 Jahre lang immer bei ihren Menschen gelebt. Sie zog sich im Refugio immer mehr zurück und ging irgendwie „unter“. Aus Frust fraß und fraß Janice. Nun kann sie endlich von NRW aus nach ihren Menschen Ausschau halten. Alles Gute in der PS, liebe Janice, und auf dass du schnell deine Familie findest, die dir die letzten Jahre noch viel Geborgenheit und Liebe gibt. ♡

Nach über einem Jahr Warten im Refugio darf unsere Lilou ihr Köfferchen packen und zumindest schon mal nach Deutschland reisen, um in Münster in eine Pflegefamilie zu ziehen. Dort wartet eine ehemalige Andújanerin auf sie, die mit Lilou geduldig auf ihr neues Zuhause wartet. Bis dahin zeigt die Pflegeschwester Lilou, wie schön ein Hundeleben doch sein kann.

Ach, Enrico, wir freuen uns sehr für Dich. Auch Du darfst mit in den Flieger steigen und dem Refugio Lebewohl sagen. Im schönen Österreich warten zwei tolle Hundekumpels, ein Haus und ein Garten auf Dich, um Dir die große weite Welt zu zeigen. Um Dir Sicherheit zu geben, um für Dich da zu sein. Wir sind ganz optimistisch, dass Du sehr bald Deine Skepsis und Scheu dem Menschen gegenüber ablegen wirst, wenn Du mit viel Zeit und Liebe die Geborgenheit spüren darfst, die jeder Hund auf dieser Welt verdient. Deine Neugierde wird Dir sicherlich helfen, schnell über Deinen Schatten zu springen. Mach es gut – und lasst von Euch hören!

Bitte hilf mir!

León benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter