07. Oktober 2016 | Namenspaten gesucht!

Gerade einmal 20 Tage sind sie alt, unsere jüngsten Schützlinge. Der kleine Rüde und die kleine Hündin wurden in einer Mülltonne entsorgt und – zu jung, um sich selbstständig zu versorgen – wären sie dort gestorben, hätte nicht ein Schutzengel über sie gewacht und einen Mitarbeiter der Stadt auf sie aufmerksam werden lassen. Nun leben sie in einer Pflegestelle und werden aufgepäppelt, gepflegt und liebevoll versorgt, damit sie schon bald ins Refugio umziehen und von dort aus eigene Familien suchen können. Zum großen Glück fehlen den beiden Zwergen natürlich noch Namen! Deshalb suchen wir liebe Tierfreunde, die einem der Kleinen mit einer Spende von 50 Euro den Start in ein wohl behütetes Hundeleben erleichtern möchten. Von diesem Betrag können die ersten Impfungen, Kontrollbesuche beim Tierarzt und das Welpenfutter bezahlt werden. Als Dankeschön für Ihre Unterstützung dürfen Sie „Ihrem“ Welpen dann einen Namen geben! Wenn Sie einen unserer Welpen unterstützen möchten, melden Sie sich gerne unter Angabe des Welpens (z.B. „Welpe, Rüde“) bei e.mohr@vergessene-pfoten.de Sie erhalten dann die Information, ob der Welpe bereits einen Namenspaten hat.

Im Namen der Welpen bedanken wir uns für Ihre Hilfe!

namenspaten-gesucht

Bitte hilf mir!

León benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter