07. Januar 2018 | Noa (jetzt Firuna)

Unsere kleine Firuna darf in ihrer Familie bleiben, worüber wir uns alle freuen. Man wollte die kleine Maus nicht einfach so gehen lassen und mit Hilfe eines Trainers hat sich alles zum Positiven entwickelt. Firuna macht sich toll und die Familie ist ganz stolz und glücklich über die Entwicklung. Auch wir vom Team sind stolz auf die Maus und wünschen Firuna und der Familie alles Gute und ein glückliches, langes Zusammenleben.

Bitte hilf mir!



Léon benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter