12. Januar 2016 | Ole, Giuseppe

Ole geht heute auf große Reise, ein anstrengender und aufregender Tag, der sich aber wirklich lohnt: denn es erwartet ihn sein ganz eigenes Zuhause in Neunkirchen. Gerade ein Jahr ist es her, da ist Andujaner Dustin jetzt Kalle dort eingezogen.  So kann Ole sich mit Kalles Hilfe schnell eingewöhnen und Kalle bekommt einen tollen Kumpel zum Toben.  Jetzt sind sicher Action und viel Spaß angesagt, aber auch Hundeschule und Hunde-abc. Süßer Ole, Du hast Deine Familie gefunden, nach Deinem schlechten Start ins Leben wissen wir Dich in guten Händen und freuen uns sehr für Dich. Dir und Deiner Familie alles Liebe und Gute und eine schöne gemeinsame Zeit!!

Giuseppe hat es geschafft! Ein verspätetes, aber wohl das schönste Weihnachtsgeschenk, für ihn und seine neue Familie.  Er wird in Zukunft Valentino heißen und als Zweithund im schönen Hattingen (NRW) leben. Bis sein Name definitiv feststand wurde er liebevoll „ das Bretönchen“ genannt.  Wenn er sich eingelebt hat, wird er seine Mama in ihre Praxis begleiten, denn sie arbeiten mit Mensch und Hund, wir hoffen, dass Du ein guter Mitarbeiter wirst ;-) Wir wünschen Euch eine schöne Zeit, viele unvergessliche Momente, ein langes Leben und ganz viel Spaß!

Wir danken auch unserer lieben Flugpathin Kathleen für ihre Hilfe im Refugio!

Bitte hilf mir!

León benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter