01. November 2016 | Patenhund des Monats Januar

Patenhund des Monats Mai

 

Unser Hund des Monats Mai ist gleichzeitig der Pechvogel des Monats. :-(  Nelo saß bereits auf gepackten Koffern, war von den Tierärzten reisefertig gemacht und alle freuten sich darüber, dass unser „Großer“ ein tolles Zuhause gefunden hat. Doch manchmal entscheidet das Schicksal anders. Zwei Wochen vor dem Flug musste die Familie aus persönlichen Gründen die Adoption absagen und Nelo wird nicht in den Flieger steigen können.

Wir hoffen so sehr, dass sich bald eine neue Familie findet, die sich in Nelo verliebt und dem großen, lustigen und noch ungestümen Burschen ein Zuhause gibt. Nelo ist für das Stadtleben und Wohnen in einer Etagenwohnung aufgrund seiner Größe eher nicht geeignet. Toll wäre ein Haus mit Garten – dort würde Nelo sich richtig wohl fühlen.

Bis Nelo ein Zuhause gefunden hat, freut er sich natürlich über weitere Paten, die ihn monatlich unterstützen.

 


 

Sie möchten etwas Sinnvolles und Originelles verschenken? Wie wäre es mit einer Patenschaft?

 


 

Die neuen Richtlinien der EU-DSGVO greifen ab dem 25.05.2018. Der Tierschutzverein Vergessene Pfoten e.V. nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Bitte informieren Sie sich in unserer Datenschutzerklärung, welche Daten wir erheben und wie die Daten im Einzelnen verarbeitet oder genutzt werden.

 


 
Sehr, sehr dringend sucht Mary ihre neue Familie!

Leider wartet Mary immer noch auf ihr endgültiges Für-immer-Zuhause. Wie auf dem aktuellen Video zu sehen, ist sie ein sehr spielbegeisterter Hund. Zufrieden und glücklich ist sie, wenn man sich mit ihr beschäftigt. Menschen gegenüber begegnet Mary aufgeschlossen, ist liebevoll zu ihnen und liebt es, mit ihnen ausgiebig auf der Couch zu kuscheln. Wenn Sie gerne draußen in der Natur unterwegs sind und dies in Begleitung einer aktiven Fellnase tun möchten, dann ist Mary genau die Richtige für Sie!

Mary ist ein Hund, der einen geregelten Tagesablauf und klare Strukturen braucht. Sie benötigt keinen anderen Hundefreund und wird auch nur als Einzelhund vermittelt.

Wir wünschen uns, dass Mary ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen findet, die mit liebevoller Konsequenz Mary ihre Grenzen aufzeigen, sie aber auch einfach so nehmen, wie sie ist. Menschen, die sie verantwortungsvoll und sensibel begleiten, die aktiv ihre Bewegungsfreude teilen und auch Spaß daran haben, ihre Jagdhundnase zu beschäftigen.

Was Mary jetzt dringend braucht, ist ein Zuhause, wo sie für immer ankommen und bleiben kann, vielleicht bei bretonenerfahrenen Menschen.


Bitte hilf mir!

León benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram