Gästebuch

Liebe Freunde der Vergessenen Pfoten,

hier haben Sie die Möglichkeit, uns eine Nachricht zu hinterlassen. Wir freuen uns auf Ihren „Pfotenabdruck“!

 

Eintrag hinzufuegen

Die Email-Adresse wird nicht veroeffentlicht.


*

 

832 Einträge in “Pfotenabdrücke

  1. Britta am :

    Wie wahr liebe Anja, danke für diese schönen Zeilen :)
    Auch ich werde Marga und Team in Spanien für immer und ewig dankbar sein, dass sie meinen Baco aus der Tötungsstation gerettet haben – und bin so froh, dass sie jeden Tag alles für die vergessen Pfoten in Andujar geben und so alle Fellnasen eine Chance auf eigene Familie in Deutschland bekommen. Danke, dass sie diesen Kampf nie aufgeben!! Und danke an alle Familien, die einen Hund aus dem Tierschutz adoptieren :)

    Liebe Grüße von Britta mit Kessy und Andujaner Baco

  2. Anja mit Nora und Klein Pody am :

    Warum ich die Tierschützer monatlich mit einer finanziellen Zuwendung unterstütze?

    Weil sie nicht wegschauen, weil sie oft unbequeme Wege gehen, weil sie zupacken, weil sie unendlich viel Freizeit einsetzen, weil sie nicht nur bedauern, sondern handeln, weil sie das Elend verkleinern, …..weil wir durch sie unsere geliebte Nora bekommen haben. Nora, die man als Welpe auf der Strasse fand und die elend krepiert wäre, wenn ja wenn es diese wunderbaren Tierschützer nicht gäbe. Dafür danke ich Euch jeden Tag, denn unsere Nora ist einfach ein wunderbare, sensible Seele, die unser Leben bereichert, die zwar gut hört, aber selten gehorcht…:-)

  3. Sabine Krüger am :

    Warum ich mich für den Tierschutz einsetze??

    Es ist sicher nicht immer emotional einfach, manche Fotos der Fellnasen zu ertragen
    ABER
    es ist immer wieder so schön, wenn wir von den Adoptanten und Tierfreunden Emails erhalten. Wenn ihr uns erzählt, wie es mit den nicht mehr vergessenen Pfoten läuft. Diese liebevoll geschriebenen Zeilen, teilen wir oftmals im Team und das ist dann die Belohnung für unseren Einsatz. Es ist immer so schön von unseren Fellnasen zu lesen und zu hören. Das geht sehr zu Herzen, das ist unser Futter für die Seele.
    Danke an alle Adoptanten für eure Geduld, euren Einsatz und für die Liebe die ihr unseren Fellnasen gebt.
    Herzliche Grüße Sabine & Tuco (auch eine ehemals vergessene Pfote)

  4. Edies Frauchen am :

    So eine schöne Nachricht: Achim hat ein Pflegekörbchen ergattert und reist am 1.9. aus!!! Jetzt noch die beiden „Viel-zu-Langzeitnasen“ Lukas und Morgan! Das muss doch auch noch möglich sein,oder?
    Daumen und Pfoten sind weiterhin ganz fest gedrückt von Edie und Frauchen

  5. Sabrina am :

    Liebe Doris,
    es tut so gut, zu lesen, dass Owen es so gut getroffen hat.Er hat in Zoe (Mona Lise) eine grossartige Mama, über die ich mich jeden Tag, wie auch über ihre Adoptivschwester, aufs Neue freue. Auch, wenn sie mal wieder morgens mit Karacho und klitschnasser, kalter Nase unter die (meine!)Bettdecke geschossen kommt.
    Kaum hab ich mich dann mit dem Aufstehen angefreundet…..ist sie im Bett eingeschlafen…tja, was soll man sagen.
    Alles Liebe von uns und noch viele schöne Jahre

  6. Anja mit Nora und Klein Pody am :

    Ich habe mir gerade das Video von Nano angeschaut. Ein Podenco, in Spanien einfach nichts wert. Sie haben oft ein sehr trauriges Schicksal.Man kann es gar nicht glauben.
    Als wir uns vor 6 Jahren für Pody entschieden haben, wusste ich gar nichts über Podencos- ausser, dass sie Jagdhunde sind. Gut mit Jagdtrieb können wir leben, da auch unsere Dobermannhündin und unsere Galga Nora einen ausgeprägten hatten/haben.
    Also zog Pody bei uns ein. Ein Traumhund- schmusig, verspielt, lustig, immer gut drauf, ein Kasper, niemals aufdringlich und doch immer in meiner Nähe. Im Haus ruhig, er bellt fast nie.
    Draussen ein Hund, den ich zwar nicht ableinen, aber trotzdem sehr gut führen kann.
    Wobei ich betonen möchte, es gibt durchaus Podencos und Galgos die ableinbar sind.
    Aber man sollte, falls nicht, mit dem Jagdtrieb zurechtkommen.
    Ich nenne ihn immer: meinen kleinen Freund. Und das ist er.
    Galgos und Podencos: etwas speziell, etwas anders- und für den Halter besteht akute Suchtgefahr, das Rudel zu erweitern.
    Ich wünsche allen soviel Freude mit ihren Vierbeinern, wie wir sie haben.
    Schönes Wochenende
    Anja mit Nora und Pody

  7. Edies Frauchen am :

    Zehn Hunde sind auf „reserviert“ gesetzt!!! Wie schön ist das denn??? Nur leider, leider liest man wieder nicht die Namen LUKAS, ACHIM und MORGAN – ob die Drei denn auch irgendwann noch einmal Glück haben? So viele Langzeitnasen haben in den letzten zwei Jahren ihre Chance gekriegt, da muss es für die drei Hunde doch auch noch ein Plätzchen geben, oder?
    Daumen und Pfoten sind fest gedrückt von Edie und Frauchen


Bitte hilf mir!

León benötigt Hilfe


Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Vielen Dank für Ihre Spenden!


Helfen Sie mit einer Spende von der Wunschliste für Andújar

Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter