07. April 2015 | Sarita, Kansas und Lunita

So lange haben wir mit unserer Oma Sarita  gebangt, doch nun hat sie es geschafft und unser Ömchen darf nach Deutschland kommen und auf ihre alten Tage noch mal die Liebe und Wärme in einer eigenen Familie erfahren und spüren. Dank einer lieben Dame, die die Familie von Sarita in jeglicher Hinsicht unterstützt, da sie Sarita gerne helfen möchte, wird Saritas Traum wahr. Wir sind der Dame und auch der Familie von Sarita sehr dankbar und freuen uns ganz doll. Liebe Sarita wir wünschen Dir noch ein ganz tolle Zukunft und noch viel Lebensfreude auf Deine alten Tage. Dein Team der Vergessenen-Pfoten.

Aller guten Dinge sind drei! Die Letzte aus dem Mädels-Trio – die kleine Kansas – hat es auch endlich geschafft. Da die Familie einfach nicht mehr warten wollte, wurde kurzerhand beschlossen den eigentlichen Osterurlaub zu verkürzen und Papa ins nächste Flugzeug zu setzen. Gesagt – getan! So landet Kansas, die ab heute Benia heißen wird, in ihrem neuen Leben. Zuhause warten voller Vorfreude auf Benia die beiden Kinder und die Hundeomi „Jule“ auf das neue Familienmitglied. Herzlichen Dank an dieser Stelle für Eure Flugpatenschaft. Liebe Familie Schiffer, wir wünschen Euch eine tolle Zeit, viele glückliche Momente & alles Gute!

Unsere kleine zarte Lunita , eine unserer Langzeitnasen (6 Jahre) durfte heute im Refugio „Lebewohl“ sagen. Im ländlichen 52525 Heinsberg, ist schon alles liebevoll für Lunita eingerichtet worden. Die Pflegestelle hat neben 2 Hängebauchschweinen, 2 Pferden und ganz viel Platz auch Buddy den neuen Hundekumpel von Lunita. Er wird ihr hoffentlich helfen sich schnell in der neuen Welt zurecht zu finden. Ihr Lieben, das Team freut sich so sehr für Lunita, wir wünschen Euch eine wunderbare Kennenlernzeit!

Bitte hilf mir!

León benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter