18. November 2013 | Tanit

Nun ist es amtlich, Tanit darf in ihrer Pflegestelle bleiben. Gehofft , gewünscht und mit der (Pflege)Mama mitgefiebert: jetzt ist der Wunsch in Erfüllung gegangen. Wir freuen uns sehr, denn eigentlich war allen klar, dass Tanit einfach in diese Familie gehört. Man(n) brauchte einfach noch etwas Zeit. Ihr Herz hat sie besonders an Pelle, den Rüden der Familie verloren und es hätte uns sehr weh getan, die Beiden trennen zu müssen. Und weil Sie jetzt so richtig zur Familie gehört, heißt Sie ab sofort auch nicht mehr Tanit – sondern Meggie… Willkommen kleine Meggie – in deiner alten -„neuen“ Familie! Nun kann euch keiner mehr trennen! Wir möchten uns an dieser Stelle auch für die Pflegestellenzeit bei Ihrer Familie bedanken. Alles Glück der Welt für Euch. .

Bitte hilf mir!

León benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter