» News

 29. März 2022 | Tarzán

Kleiner Tarzán, Du warst nicht lange in unserer Obhut, bis die Anfrage für Dich bei Marga von einer spanischen Familie einging. Du darfst also weiterhin die Sonne und das schöne Klima von Spanien genießen und brauchst Dich nicht auf eine lange Reise zu machen. Deine neue Familie hat Dich sehr lieb gewonnen und möchte Dir immer zur Seite stehen und Dir bei allem Neuem helfen. Du wirst also viele Streicheleinheiten bekommen und oft geknuddelt werden.

Tarzán, wir wünschen Dir ein langes und glückliches Hundeleben in Deiner neuen Familie!


 26. März 2022 | Update

Unsere Podenca Iris ist in Spanien auf eine Pflegestelle gezogen, wo sie sich als erstaunlich katzenfreundlich entpuppt hat…


 23. März 2022 | Jenna

† 18.03.2022

Wir sind unendlich traurig. Viel zu früh musste unsere kleine Jenna mit nur sechs Jahren von ihrem schweren Leiden erlöst werden. Nur drei Jahre lang durften ihr Herrchen und sie gemeinsam verbringen – auf so viel mehr hatten sie gehofft…

Am vergangenen Freitag nun schlief Jenna friedlich in den Armen ihres geliebten Herrchen ein.

Wir sind sehr traurig über diesen viel zu frühen Tod und werden Jenna immer als die bezaubernde und fröhliche Hündin in Erinnerung behalten, die sie war. ♥


 21. März 2022 | Sekita (jetzt Chicca)

† 16.03.2022

Eine wunderbare Seele hat sich auf ihre letzte Reise begeben… Chicca wurde 16 Jahre alt und durfte ihre letzten knapp zehn Jahre in der Obhut einer ganz lieben Familie verbringen. Ihre ersten Jahre waren geprägt von vielen Entbehrungen, umso schöner ist es, dass Chicca noch eine so lange Zeit geliebt und umsorgt wurde.

Eingehüllt in diese Liebe ist sie ganz friedlich in ihrem Körbchen für immer eingeschlafen.


 20. März 2022 | Updates

Es gibt Neuigkeiten von unseren beiden Dauerpflegehunden Melo und Najwa und von Romeo aus dem Refugio.


 18. März 2022 | Valle

† 13.07.2021

Nach zwölf Jahren seinen geliebten Hund gehen lassen zu müssen, bricht einem Hundemenschen das Herz. So viele glückliche gemeinsame Momente, so viele Erlebnisse, so viel gemeinsam geschafft zu haben – das schweißt Hund und Mensch so eng zusammen…

Valle hatte sehr viel Glück. In Spanien hatte sie gewiss nicht viel Liebe erfahren dürfen, doch in Deutschland warteten Menschen auf sie, die bereit waren, geduldig mit ihr zu sein und mit ihr durch dick und dünn zu gehen. Valle belohnte dies mit ihrer Treue und ihrer Liebe. Was für eine tolle Hündin war sie doch geworden!

Doch nun war es Zeit Abschied zu nehmen und Valle ihren letzten Weg gehen zu lassen. Ihr Tod hat eine riesige Lücke in ihre Familie gerissen, die nur ganz langsam heilt und die nie ganz verheilen wird.

Valle, wir alle vermissen Dich sehr und wir werden Dich niemals vergessen, sei Dir dessen gewiss! ♥


 16. März 2022 | Nestlé, Diosa, Rio, Abril & Frida

Wir haben fünf bezaubernde neue Fellnasen in unserer Obhut, die ab sofort wundervolle Familien suchen: Nestlé, Diosa, Rio, Abril und Frida. ♥


 14. März 2022 | Chevalier (jetzt Chevvi)

† 02.03.2022

Aus der Tötungsstation in Spanien gerettet, fand Chevvi 2010 nach kurzem Aufenthalt in einer Pflegefamilie in Deutschland seine Herzensfamilie. Zwölf Jahre in Glück und Liebe durfte Chevvi bei seinem Frauchen und seinen Hundefreunden verbringen, doch leider leben Hunde nicht so lange wie Menschen und so wurde Chevvi älter, grauer und schließlich immer müder, bis es an der Zeit für ihn war, seine letzte Reise anzutreten.

Wir sind sehr traurig über Chevvis Tod, hätte er doch noch weitere zwölf Jahre im Glück verdient gehabt, doch leider ist dies nun einmal nicht möglich… Chevvi, wir sind stolz, Dich gekannt zu haben, und denken in diesen schweren Stunden an Dein Frauchen, das Dich so sehr vermisst. ♥


 12. März 2022 | Chicho

† 11.03.2022

Chicho, wer Dich kennenlernen durfte, weiß: Du warst so groß, doch Dein Herz noch viel größer.

Nach kurzer, schwerer Krankheit ist Chicho für immer eingeschlafen. Das spanische Team und die Ärzte in der Klinik haben alles versucht, um Chicho zu retten. Es ist so fürchterlich, diese Sätze schreiben zu müssen, sollte doch ein Happy-End-Update die einzige Neuigkeit sein, die ein Tierschützer für seinen Vermittlungshund schreibt.

Chicho, es tut uns so leid. Eine Lungenembolie hat gesiegt. Du hast Dich auf den Weg gemacht und findest Deinen Frieden auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke. Wir sind tief erschüttert und traurig, dass wir unser Versprechen nicht einlösen konnten – unser Versprechen, Dir ein Zuhause voller Liebe zu schenken. Im November 2021 hat Dich Deine Vermittlerin im Refugio kennengelernt und wir erinnern uns, als sei es gestern gewesen, wie Du uns freundlich und unglaublich sanft begrüßt und Dich für jede Streicheleinheit mit einem zarten Schwanzwedeln bedankt hast. Wir waren fasziniert von Dir und Deiner liebevoll ruhigen Art und haben uns zur Aufgabe gemacht, Deine Menschen für Dich zu finden. Wir wollten ihnen so viel von Dir und Deinem gutmütigen Wesen berichten. Davon, dass keines Deiner Vermittlungsfotos Deine Sanftmütigkeit wiedergeben könnte. Doch Du hast Dich auf den Weg gemacht. Viel zu früh.

Lieber Chicho, wir behalten Dich, den großen Bären mit dem noch größeren Herzen, in liebevollster Erinnerung. Irgendwann sehen wir uns alle wieder – auf der anderen Seite des Regenbogens.


 12. März 2022 | Bogart, Brown, Macarena, Ava, Ted, Bella, Golfo, Alana, Julito, Boni & Alix

Unser hübscher Bogart wurde von seiner Familie nicht mehr gewollt und in der Pererra abgegeben. Zum Glück kam er in unser Refugio und war in Sicherheit. Es dauerte nicht lange und die ersehnte Anfrage kam von einer lieben Familie aus Solingen. Nun ist es endlich soweit und Bogart, der in seiner neuen Familie Loky genannt wird, macht sich auf dem Weg in sein neues Leben. Alles ist für ihn vorbereitet und alle sind schon ziemlich aufgeregt. Lieber Loky, ein spannendes Leben wartet auf Dich und Du wirst viel Neues lernen. Wir wünschen Dir für Dein weiteres Leben alles Gute und freuen uns, von Dir zu hören!

Brown, Du hast Deine Familie in Deutschland schon jetzt verzaubert. Sie ist voller Vorfreude. Als Einzelprinz wirst Du besonders viele Streicheleinheiten bekommen. Nun heißt es für Dich, die Welt zu entdecken und viele Abenteuer zu erleben. Es wäre toll, wenn Du uns mit Deiner lieben Familie beim nächsten Pfotenfest besuchst. Bis dahin viel Spaß und alles Liebe für Dich, Brown!

Macarena, Du wunderschöne Podenca. Es ist wirklich kein Wunder, dass Du sooo schnell eine liebe Familie gefunden hast. Du hast auch unsere Herzen sofort im Sturm erobert. Der ein oder andere wäre bei Deinem Anblick bald schwach geworden. So kam die Anfrage von Deiner eigenen Familie zur richtigen Zeit. Deine Familie konnte in den vergangenen Jahren schon viel Erfahrung im Umgang mit Podencos sammeln, sodass Du es nicht ganz einfach haben wirst, Lebensmittel vom Tisch zu klauen oder Socken zu verstecken. ;-)
Du wirst dein Körbchen in Stedesand beziehen und hast bereits einen Platz in der Hundeschule gebucht. Du wirst nun ganz viele neue Sachen lernen und weißt Du was? Du wirst mit Deinem Auftreten daran beteiligt sein, welchen Namen Du zukünftig tragen wirst. Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie Du bald gerufen wirst. Lass es uns bitte wissen, das hört sich sehr spannend an. Pass auf Dich auf, kleine Zaubermaus, und melde Dich ab und an!

Avas Vermittlerin war hin und weg von der freundlichen, sensiblen und wunderschönen Hündin, als sie sie im November vergangenen Jahres im Refugio besuchte. Umso unverständlicher war für sie, dass Ava vier Monate auf ihre erste Anfrage warten musste. Doch glücklicherweise war die erste Anfrage auch „die eine“ und Ava darf heute ein neues Leben in Düsseldorf beginnen. Ihr Herrchen wird sich fürsorglich um sie kümmern und ihr all das geben, was Ava braucht. Wir wünschen beiden eine lange und glückliche gemeinsame Zeit!

Unser süßer Ted wird nach Iserlohn ziehen. Gemeinsam mit seiner zukünftigen Freundin und einer hübschen Mischlingshündin, die bereits in der Familie lebt, kann er sich auf lange Spaziergänge und viel Toben und Spielen freuen, passend zu seinem aufgeweckten und liebevollem Wesen. Die ganze Familie wartet schon sehnsüchtig auf Dich, Ted. Besonders die Kinder sind ganz aufgeregt und voller Vorfreude und haben schon Leckerchen und Spielzeug besorgt. Du wirst bestimmt alle um den Finger wickeln. Das ganze Team freut sich sehr für Dich!

Bella und Golfo wurden beide ausgesetzt. Gott sei Dank kamen sie in Spanien in einer Pflegefamilie unter, wo sie erst einmal in Sicherheit waren. Jetzt machen sich beide auf den Weg nach Wölfersheim, wo sie schon ganz sehnsüchtig erwartet werden. Alles ist für die beiden vorbereitet und sie können direkt in ihr neues Leben starten. Die Wohnung ist katzengerecht eingerichtet und Bella und Golfo können sich dort so richtig austoben. Sie dürfen nun endlich das Leben leben, das sie so sehr verdient haben. Ihr beiden Mäuse, wir wünschen Euch für Eure Zukunft ein langes glückliches Katzenleben und sind gespannt auf Eure Geschichten!

Kleine Alana, leider war Dein Start in Dein noch so junges Leben alles andere als schön. Doch nun darfst Du Dich auf ein neues Leben in Waghäusel freuen, dort wartet Dein Bruder Bombón schon auf Dich und wird Dich in Dein neues Leben begleiten und Dir beim Einleben helfen. Danach zeigt dir Bombón dann auch noch, wie schön Waghäusel ist, denn dann darfst Du die Straßen und die Gegend draußen entdecken. Alles wird neu und aufregend und wenn Ihr dann nach einem langen Streunergang ganz müde seid, wartet zu Hause ein kuscheliges Bettchen auf Dich… Liebe Alana, wir wünschen Dir ein langes, glückliches Katzenleben in Deiner neuen Familie.

Julito und Boni haben ihre Köfferchen gepackt und machen sich nun auf dem Weg nach Voerde. Dort warten ihre neue Familie samt einer weiteren Fellnase der Vergessenen Pfoten schon ganz gespannt auf die beiden. Beide erwartet ein aufregendes, neues Leben, wo sie nicht nur durchs Haus, sondern auch auf einer gesicherten Terrasse toben dürfen – und wenn sie dann vom Toben müde sind, können sich beiden dort die Sonne aufs Fell scheinen lassen. Lieber Julito, lieber Boni, für Euer neues Leben wünschen wir Euch alles erdenklich Gute und ganz viel Glück und Zufriedenheit!

Die Mama von Alix wurde ausgesetzt, aber Gott sei Dank gefunden, sodass sie in sicherer Umgebung ihre Kitten zur Welt bringen konnte. Alix macht sich nun auf dem Weg nach Deutschland und beginnt in Iserlohn sein neues Leben. Kleiner Alix, alles wird neu und aufregend für Dich werden, Du wirst viel Neues kennenlernen und erleben, aber Dein Frauchen wird immer an Deiner Seite sein und Dir helfen, sodass Dir das Einleben in Deiner neuen Umgebung ganz leicht fallen wird. Du wirst geliebt und behütet werden und hast immer ein weiches Körbchen, in das Du Dich so richtig einkuscheln kannst. Für Dein neues Leben wünschen wir Dir alles Gute und ein langes und glückliches Katzenleben!


 10. März 2022 | Pomelo (jetzt Muffin)

† 09.03.2022

Es heißt wieder einmal Abschiednehmen… Nach fast zwölf wunderbaren gemeinsamen Jahren musste Muffins Familie ihren geliebten kleinen Schmusebären für immer gehen lassen… So viel haben sie gemeinsam erleben dürfen, so viele schöne Momente werden unvergessen sein.

Lieber Muffin, wir sind so dankbar, dass Du nach Deinem schlechten Start in Spanien hier in Deutschland ein solches Traumzuhause gefunden hast.

In unserer Erinnerung wirst Du immer über die Wiesen flitzen, nach Mäusen buddeln und mit Deinen Hundefreunden toben. ♥


 08. März 2022 | Yacky

Yacky ist unheimlich süß und steckt voller Lebensfreude. Wir suchen für ihn ab sofort ein schönes, hundegerechtes Zuhause.


 08. März 2022 | Sirla

Sirla ist leider in die Vermittlung zurückgekehrt, da sie sich nicht mit der Katze in ihrer Familie vertragen hat. Wir suchen nun schnell ein galgoerfahrenes und katzenfreies Zuhause für diese wunderschöne, junge Hündin. ♥


 03. März 2022 | Update

Es gibt Neuigkeiten von unserer schönen Galga Dua Lipa. Sie wartet seit acht Monaten auf ihrer Pflegestelle auf eine eigene Familie.


 28. Februar 2022 | Anna (jetzt Ela)

† 18.08.2021

Über fünfeinhalb Jahre lebte Ela in unserem Refugio ohne eine einzige Anfrage. Wir haben nie verstanden, warum sich niemand für die freundliche Hündin interessiert hat, doch am Ende hatte sich die lange Wartezeit gelohnt, denn Ela durfte in ein Traumzuhause in die Schweiz ziehen. Dort verlebte sie knapp sechs Jahre, in denen ihr so viel Liebe geschenkt wurde, dass es fast für zwei Hundeleben gereicht hätte.

Ela war eine Seele von Hund: ruhig, lieb, unaufdringlich, unendlich freundlich und nett. In ihrem Rudel fehlt Ela auch nach einem halben Jahr noch sehr.

Liebe Ela, wir alle vermissen Dich so. Mach es gut, wo auch immer Du nun sein magst. ♥


 26. Februar 2022 | Killo & Uri

Killo und Uri hatten nicht den besten Start in ihre noch so junge Leben. Ausgesetzt und zurückgelassen kamen beide in unserer Obhut. Doch nun wird alles besser und schöner für die beiden Samtpfoten.
In Dannewerk wartet die neue Familie schon ganz gespannt und aufgeregt auf Killo und Uri. Alles ist vorbereitet und beide können direkt in ihr neues Leben starten. Viel Neues werden die Mäuse lernen, dabei wird sie die Familie unterstützen. Nach einer Eingewöhnungszeit dürfen beide auch die Gegend unsicher machen und nach einem aufregenden Tag draußen nach Hause kommen und sich kuschelig in ihren Bettchen räkeln.
Lieber Killo, lieber Uri, wir wünschen Euch schöne und lange Katzenleben in Eurem neuen Zuhause und freuen uns, zwischendurch mal von Euren Erlebnissen zu hören!


 23. Februar 2022 | Kanye, West, Tarzán, Toby & Rocky

Fünf Junghunde warten im Refugio und sind startklar für ihre neuen Leben in Deutschland: Kanye, West, Tarzán, Toby und Rocky


 22. Februar 2022 | Aron

† 20.02.2022

Wir sind unendlich traurig. Nur zwei Wochen lang durfte Aron sein neues Lebensglück genießen, dann verstarb er plötzlich. Er brach zusammen und wurde sofort zur Tierärztin gebracht, die begann, um sein Leben zu kämpfen. Zunächst sah es auch aus, als würde Aron sich erholen, doch zu Hause schlief er dann für immer ein…

Wir sind uns sicher, dass Aron als sehr glücklicher Hund einschlief, der bereits in Spanien bei unserer Luisa erfahren durfte, wie es sich anfühlt dazuzugehören. In Deutschland dann sein eigenes Zuhause zu bekommen und mit so viel Liebe empfangen zu werden, muss für Aron das Größte auf der Welt gewesen sein. Wir alle wussten, dass er vielleicht keine Jahre mehr vor sich haben würde, doch wie sehr hätten wir ihm noch einige Monate in seinem neuen Leben gewünscht.

Lieber Aron, Dein Frauchen und wir vermissen Dich sehr. Pass auf Dich auf, wo immer Du jetzt bist. ♥


 21. Februar 2022 | Soraya

Soraya ist neu in der Vermittlung. ♥


 16. Februar 2022 | Theo

† 15.02.2022

Theo ist nach 14 Jahren in seiner Familie über die Regenbogenbrücke gegangen. Er starb friedlich, schlief abends in seinem Körbchen ein und wachte morgens nicht mehr auf.

Ein erfülltes und glückliches Leben liegt hinter unserem kleinen Spanier und wir blicken mit Dankbarkeit auf seine Adoption zurück. In seinem Heimatland hätte Theo es sehr schwer gehabt, eine neue Familie zu finden, vor allem eine, die mit ihm durch dick und dünn geht. In Deutschland hatte er diese gefunden und durfte so viele Jahre mit ihr verbringen…

Kleiner Theo, wir sind in Gedanken bei Dir und Deinem Herrchen. Komm gut an, wo auch immer Du jetzt sein magst. ♥


 15. Februar 2022 | Otto & Olivia

Herdenschutzhundmischling Otto und Podencomama Olivia sind auf der Suche nach liebevollen Familien.


 06. Februar 2022 | Duende (jetzt Dodo)

Kleiner Duende, ab sofort wirst Du liebevoll Dodo genannt. Wie glücklich waren wir, als Du nach Deutschland reisen durftest. Hier angekommen, hast Du Dich nicht nur in das Herz Deiner Pflegemama geschlichen. Tolle Menschen haben Dich kennengelernt und Du hast sie vom ersten Moment an mit Deinem liebenswürdigen und lebensfrohen Wesen fasziniert. Schnell war klar, dass Du nicht länger auf Dein ganz eigenes Zuhause warten sollst. Das Haus wurde in kürzester Zeit behindertengerecht ausgestattet und auf Deine Bedürfnisse angepasst.

Dodo, Du hast uns allen gezeigt, dass ein großes Herz jede körperliche Einschränkung in den Hintergrund rücken lassen kann. Wir sind Deiner Pflegemama unendlich dankbar, dass sie Dir in ein traumhaftes Leben verholfen hat. Ebenfalls dankbar sind wir Deinen lieben Adoptanten, denn nun darfst Du endgültig ankommen. Leb‘ Dich gut ein, kleiner Dodo. Wir alle freuen uns für Dich!


 05. Februar 2022 | Follonero

† 04.02.2022

Nachdem Follonero mehr als drei Jahre in unserem Refugio auf seine große Chance warten musste, durfte er seit 2012 ein wunderbares Leben in Deutschland genießen. Seine Familie liebte ihn über alles und war so glücklich über jeden einzelnen Tag gemeinsam mit ihrem vierpfötigen Freund.

Doch der Zahn der Zeit nagt an Hunden schneller als an Menschen und so wurde Follonero älter und langsam taub und blind. Nun, mit geschätzen 17 Jahren, war sein Körper müde und seine Familie schickte als letztes Zeichen der Liebe ihr geliebtes „Föllchen“ auf die letzte Reise.

Wir trauern gemeinsam mit Folloneros Familie um ihren Liebling. Follonero hatte eine wunderschöne Zeit bei Euch und wir – und ganz sicher auch er – sind sehr dankbar dafür. Wir denken an Euch. ♥


 05. Februar 2022 | Nilo, Ulises, Hope, Zeus, Aron, Luni, Blacky & Valentina

Lieber Nilo, Du musstest etwas im Refugio ausharren, doch alles Warten hat ein Ende. 2022 wird ein Bombenjahr für Dich, denn Du darfst nun in Deine neue Familie ziehen. Eine Familie für immer. Sie und ein weiterer Artgenosse warten schon sehnsüchtig auf Dich. Du wirst umsorgt und bekommst die Aufmerksamkeit, Ruhe und Liebe, die Du brauchst. Für jede Menge Spaß ist auch gesorgt. Lieber „Struppi“, wir wünschen Dir und Deiner Familie alles Gute.

Ulises, heute ist endlich auch Dein großer Tag! Und weil heute ein neuer Abschnitt beginnt, bekommst Du auch einen neuen Namen, ab sofort heißt Du Neo. Voller Tatendrang, voller Aufregung, voller Vorfreude und mit ganz viel Liebe im Herzen wartet Deine neue Familie auf Deine Ankunft. In der Nachbarschaft wartet ebenfalls eine Galga sehnsüchtig auf Dich, im Gepäck hat sie auch einen eigenen Auslauf, in dem Ihr nach Herzenslust sprinten und rennen könnt. Aber zuerst sollst du in Ruhe in Deinem neuen Leben ankommen, lernen Deiner Familie zu vertrauen, Dein Haus und Deinen Garten als Dein Zuhause ansehen, um dann beschützt und behütet allem Neuen entgegenzugehen. Deine Mädels werden Dir schon zeigen, wie schön das Leben sein kann. Alles Liebe und alles Glück der Welt für Euch!

Bei der Vorgeschichte unserer kleinen Hope ist der Name wirklich Programm… Hoffnung, dass sie gesundheitlich wieder auf die Pfötchen kommt und trotz ihrer ganzen Baustellen ein eigenes Zuhause findet. Nun werden diese Hoffnungen erfüllt. Hope hat sich schon gut erholt und, obwohl sie noch eine anstrengende OP vor sich hat, wird sie ihr Körbchen bei einer ganz tollen Familie beziehen, die sie liebevoll auf ihrem weiteren Weg begleiten wird und ihr die Zuwendung und Geborgenheit gibt, die Hope so dringend braucht. Liebe Hope, Dir werden die beiden ehemaligen Andújaner Flipi und Toby sowie Omi Stacy bei Deiner Eingewöhnung helfen und Dir das Inselleben auf Norderney zeigen. Nun darfst Du wirklich ankommen, in Ruhe Deine Therapie weiterführen und das Leben genießen!
Ein Riesendank gilt der Pflegestelle in Spanien, den Paten und allen Unterstützern und natürlich diesen wundervollen Adoptanten, die dieser tollen Maus den Weg ins Leben geebnet haben.

Zeus hat alles, was ein Podenco-Maneto-Mischling benötigt: ein attraktives Aussehen, Humor und jede Menge Charme. Im Handumdrehen konnte er sich in das Herz seiner eigenen Familie hineinkatapultieren und wird sein Körbchen in Gerlingen beziehen. Bald wirst Du mit Deinem Frauchen durch die Streuobstwiesen spazieren und gemeinsam ordentlich Eindruck hinterlassen, Zeus. Und damit es alle wissen, Zeus darf sich im Schlaf- und Wohnzimmer aufhalten, wo er möchte. (Aus Erfahrung ahnen wir wohl, dass die Couch und das Bett auch bald zu Deinem Revier gehören werden, Zeus). Lass mal was von Dir hören, wir möchten uns so gerne mit Dir freuen. Bis bald!

Aron, Du hast es einfach faustdick hinter den Ohren. Mit Deinem Charme ist es Dir trotz erfahrenen Alters gelungen, ein eigenes Körbchen in einer eigenen Familie zu ergattern. Da hast Du den jungen Hüpfern aber gezeigt, wo der Hase langläuft. Das freut uns alle sehr und sicher wirst Du noch das ein oder andere Abenteuer in Bückeburg erleben. Wir möchten gern über einige deiner Erlebnisse schmunzeln, also lass bitte ab und an eine Nachricht für uns da. Ein Foto würde auch genügen. Bleib anständig, bleib cool und genieße Deine Zeit in Geborgenheit.

Liebe Luni, kaum warst Du bei uns im Refugio angekommen, da kam eine Anfrage nach der anderen. Deine tollen Augen und Dein sanftes Wesen sind einfach bezaubernd. Das fand auch Deine neue Familie, die es kaum erwarten kann, bis Du ankommst. Sie wird Dir die nötige Ruhe und Geduld schenken, um dann die Welt mit Dir neu zu entdecken. Liebe Luni, wir wünschen Dir und Deiner Familie alles Gute!

Viel Zeit ist nicht vergangen, bis sich Blackys zukünftiges Frauchen bei uns gemeldet hat. Nun zieht er ins Ruhrgebiet. Ein schöner, grüner Stadtteil in Dinslaken – dort wartet Deine neue Familie schon ganz aufgeregt auf Dich, Blacky! Hier wirst Du nun endlich Liebe und Geborgenheit kennenlernen. Auf lange Spaziergänge und viele Kuscheleinheiten kannst Du Dich einstellen – alles genau so, wie Du es verdienst. Mach‘s gut, Hübscher!

Liebste Valentina, Deine Reise ins Glück beginnt genau jetzt. Zwischen zwei ehemaligen Vergessenen Pfoten wartet ein kuscheliges Pflegekörbchen im schönen Krefelder Forstwald auf Dich. Alles steht auf Anfang und die Hoffnung ist groß, dass Du Dich auf dem besten Weg in Dein Für-immer-Zuhause befindest. Komm gut an, nimm all Deinen Charme und Dein gutmütiges Herz mit. Wir sind uns sicher, dass Dein sanftes Wesen alle Zwei- und Vierbeiner verzaubern wird.


 03. Februar 2022 | Palermo, Samy & Corintio

Die drei Galgrüden Palermo, Samy und Corintio haben bisher kaum Vertrauen zu Menschen – hoffentlich finden sie schnell ihre Herzensmenschen, die ihnen ihre Lebensfreude zurückgeben. ♥


 02. Februar 2022 | Melo

Melo hatte es gar nicht gut in seinen letzten 14 Lebensjahren. Zuletzt wurde er von seinem Besitzer in einem dreckigen und dunklen Lagerraum gehalten. Nun befindet sich Melo in unserer Obhut und lebt als Dauerpflegehund bei unserer spanischen Kollegin Paqui. Melo freut sich über Paten. ♥


 01. Februar 2022 | Maya

Es gibt wunderbare Neuigkeiten für unsere Maya. Liebe Menschen in Spanien haben sich in die hübsche Hündin verliebt. Sie haben Maya mehrfach besucht und in Ruhe kennengelernt. Schnell war klar, dass die hübsche Hündin nicht länger im Refugio bleiben soll und nun endlich in ihr Für-immer-Zuhause ziehen darf. Maya fühlte sich in der neuen Umgebung gleich wohl und auch mit den Katzen der Familie versteht sie sich bestens.

Wir freuen uns sehr, dass Maya in Spanien ihr Zuhause finden durfte. Maya, wir wünschen Dir von Herzen ein wunderschönes, glückliches Leben!


 29. Januar 2022 | Update

Auch für Bolo gibt es ein Update.


 25. Januar 2022 | Boni & Mishi

Boni und Mishi sind auf der Suche nach Familien, die sie niemals im Stich lassen.


 25. Januar 2022 | Updates

Es gibt Neuigkeiten von Audrey, Kenzo, Henry, Wally, Iker, Elsa und Pulgui.


« Ältere Einträge   Neuere Einträge »
   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube