Vergessene Pfoten e.V.
Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen
28. September 2022
Impressum | Datenschutz

» Pate werden


Nikki

RasseAmerican Staffordshire Terrier
Altergeb. ca. 10/2017
GeschlechtHündin
Kastriertja
HerkunftSpanien / Andújar
AufenthaltsortSpanien / Andújar

Größeca. 38 cm
Listenhundnein
Katzenverträglichunbekannt

Vermittlungsgebietkeine Vermittlung
++ Nikki wünscht sich Paten! ++


Update 19.01.2022

Es wird allerhöchste Zeit, mal wieder von unserer tollen Nikki zu berichten, nachdem sie im November nach zwei Jahren endlich auch mal wieder Besuch von einigen Teammitgliedern aus Deutschland hatte. Nikki hat sich während der Tage präsentiert, wie wir sie alle kennen und lieben: aufgeschlossen, verschmust und vor allem mit einer großen Portion guter Laune!

Schon im ersten Moment lief Nikki freudestrahlend auf die Besucher zu, brachte ihnen einen Ball und forderte sie zum Ballspiel auf. Nachdem ein wenig getobt wurde, stand eine ausgiebige Kuscheleinheit an und Nikki genoss diese sehr.

Sie fühlt sich sehr wohl im Refugio und an Zipis Seite. Auch wenn Nikki über keinen besonderen Schutzinstinkt verfügt, rennt sie gemeinsam mit ihrem großen Kumpel an den Zaun, sobald dieser etwas Verdächtiges gesehen oder gehört hat. Es ist deutlich zu spüren, wie froh Zipi und Nikki sind einander zu haben.

Alle Teammitglieder in Spanien und Deutschland lieben Nikki und wir sind sehr froh, ihr ein so schönes Leben ermöglichen zu können, auch wenn Nikki garantiert ein toller Familienhund wäre – wäre da nicht diese furchtbare Rasseliste in Deutschland.

In diesem Sinne noch einmal ein herzliches Danke an Nikkis tolle Paten, die diese wunderbare Hündin unterstützen!




Update 20.07.2020

Vor wenigen Wochen hatte unsere Gute-Laune-Maus Nikki eine Hernien-OP. Diese verlief zum Glück gut und, nachdem Nikki sich eine Woche lang brav erholt hatte, hat sie glücklicherweise zu ihrer alten, unbändigen Lebensfreude zurückgefunden. Wir sind immer wieder erstaunt, wie viel Power, Spaß und gute Laune in dieser kompakten Hündin steckt.

Sie könnte nicht nur den ganzen Tag lang ihr Spielzeug herumtragen, Bälle apportieren oder mit Menschen schmusen (auf dem Schoß versteht sich), sie hat es auch geschafft, die beste Freundin unseres Refugiowächters Zipi zu werden. Nach dem Tod seines Bruder Zape schien Zipis Lebensfreude verschüttet worden zu sein, doch Nikki grub sie wieder aus und animiert den alten Herren sogar zum regelmäßigen Spielen. Was für eine Freude!

Wir sind sehr froh, dass es Nikki so gut geht und dass wir sie haben – ein Sonnenschein durch und durch!




01/2020





Andújar, den 11.10.2018

Unsere spanischen Kollegen fanden Nikki in der Nähe einer Tankstelle in Madrid, als sie gerade auf dem Rückweg vom Flughafen waren. Die Hündin war in übler Verfassung und es war klar, dass sie keinen liebevollen Besitzer hatte… Auch gechipt war sie nicht, dafür sind ihre Ohren kupiert...

Nikki musste aufgrund einer Hernie bereits operiert werden. Sie hat die OP zum Glück gut überstanden. Außerdem ist sie übersät mit Narben am Hals – man mag sich kaum vorstellen, was dieses Tier bisher erdulden musste.

Trotz alledem (und das können wohl nur Hunde) ist sie fröhlich, freundlich und menschenbezogen. Sie begegnet uns in keiner Weise unfreundlich oder gar aggressiv, sondern sucht unsere Nähe und schenkt uns ihr volles Vertrauen. Hunde sind wirklich beeindruckende Wesen…

Nikki ist nach dem Tod von Zape eine wunderbare Begleiterin für seinen Bruder Zipi, der nicht alleine sein soll. Wir haben den Eindruck, dass es Zipi schon etwas besser geht, seit seine neue Freundin da ist.

Als American Staffordshire Terrier kann Nikki nicht nach Deutschland einreisen. Daher und da Zipi und sie sich so gut verstehen, haben wir uns dazu entschieden, dass Nikki für immer bei uns im Refugio bleiben wird. Sie wird Zipi Gesellschaft leisten und unsere spanischen Kollegen werden sie verwöhnen, wo es nur geht - das tun sie jetzt schon. ;-)

Um Nikkis Unterhalt zu sichern, benötigen wir jedoch Paten. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich dazu entscheiden würden, Nikki zu helfen!




Aylin Henrich,
Dominik Hellgoth,
Linda Gotthardt,
Svenja Heidenreich,
Christian Belz
Dorota Graepel und
Madlen Herold
haben Patenschaften für Nikki übernommen :o)
Vielen lieben Dank dafür!