» Pate werden


Chaplin

RasseMischling
Altergeb. ca. 02/2018
GeschlechtRüde
Kastriertja (bei Ausreise)
HerkunftSpanien / Andújar
AufenthaltsortSpanien / Andújar

Größeca. 50 cm
ListenhundNein
Katzenverträglichunbekannt

Vermittlungsgebietaktuell keine Vermittlung
++ Chaplin wünscht sich Paten! ++

Andújar, den 15.03.2021

Als Marga und ihre Kollegen vor einiger Zeit in der Perrera in Linares waren, um einige Hunde von dort zu übernehmen, fiel ihnen auch Chaplin auf, der eigentlich nicht auf ihrer Liste stand. Doch der Mischlingsrüde hatte ein deformiertes, möglicherweise gebrochenes Vorderbein und es war klar, dass er in der Perrera nicht die medizinische Behandlung bekommen würde, die er benötigte. Also fuhr Chaplin als „Bonushund“ mit nach Andújar.

Unsere Tierärztin röntgte Chaplin und stellte fest, dass das Bein nicht wie zuvor angenommen gebrochen und dann falsch zusammengewachsen war, sondern dass eine Sehne gerissen war und diese Verletzung nie behandelt wurde. Es ist daher sehr schwer, das Bein in seinen ursprünglichen Zustand wiederherzustellen.

Eine Amputation ist eine Möglichkeit, die in Erwägung gezogen wird, sollte Chaplin Schmerzen in seinem Vorderbein entwickeln. Aktuell ist er sehr fröhlich, bewegt sich viel und rennt ohne Schmerzen auch durch den Auslauf. Wir berichten über Neuigkeiten, sollte sich an Chaplins Zustand etwas verändern.

Man könnte meinen, Chaplin habe ein zweites Leben begonnen. So traurig und resigniert saß er isoliert in seinem Zwinger in Linares, während er bei uns mit Bolena zusammenlebt, die neue Zweisamkeit und den Platz auf dem Gelände genießt. Er ist unheimlich menschenbezogen und freundlich und immer einer der ersten Hunde, die am Zaun stehen und auf unsere Helfer warten.

Wir sind sehr froh, dass Chaplin nun bei uns ist und erst einmal ein besseres Leben führen kann. Er ist ein toller Kerl und wir werden alles tun, damit er es bei uns so schön und gemütlich wie irgend möglich hat. ♥

   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube