» Regenbogen

Troyana (jetzt Yana)

† 18.06.2012

Unsere liebe Yana, eine unserer ersten vermittelten Seelen aus dem Jahre 2007, ist heute nach langer Krankheit über die Regenbogenbrücke gegangen.
Yana war für ihre Familie der außergewöhnlichste Hund auf Erden, sie war immer so gerne mitten dabei und ihre Seele hatte so viele menschliche Züge, dass alle oft dachten, sie wäre einer.
Ihr Tod reißt ein unendliches Loch in die Herzen ihrer Familie, so dass sie kaum noch atmen können, aber gleichzeitig sind sie unendlich froh, Yana bei sich gehabt zu haben!!
Ihre kleine " Schnecke " bleibt für immer und ewig unvergessen.

Machs gut, Du kleine süße Maus, wir alle sind froh, dich kennengelernt zu haben, froh, dass es dich gab, denn Du hast diese unsere Welt unendlich bereichert!!!!!
Dein Team der Vergessenen-Pfoten

Wer Yana, unsere weiße Fellnase nocheinmal sehen möchte, findet sie auch unter dem Menue-Punkt
>> Refugio Andujar << unter " Beschreibung des Refugio Andújar "


••.¸♥ ¸.•*••.¸♥ ¸.•*••.¸♥ ¸.•*••.¸♥ ¸.•*••.¸♥ ¸.•*

*Hunde und Tierfreunde im Himmel*

Ein alter Mann und sein Hund spazierten einen schmutzigen Weg entlang, auf beiden Seiten des Weges waren Zäune. Sie kamen zu einer Tür im Zaun und schauten auf das Grundstück. Dort gab es schöne Wiesen und Waldstücke, genau so wie es ein Jagdhund und der Jäger lieben.
Jedoch stand auf dem Schild „ Durchgang verboten „ - daher gingen sie weiter .

Sie kamen an ein schönes Tor, in welchem eine Person in weißer Robe stand ; „ Willkommen im Himmel !" sagte diese .
Der alte Mann war glücklich und wollte geradewegs mit seinem Hund eintreten ; doch der Türwächter stoppte ihn.
„ Hunde sind nicht erlaubt ; es tut mir Leid , aber der Hund darf nicht mit Ihnen hereinkommen."
„ Was ist denn das für ein Himmel, wo Hunde nicht erlaubt sind? Wenn ER nicht mit hinein darf, dann bleibe ich mit ihm draußen. Er hat mich mein Leben lang begleitet, da kann ich ihn doch jetzt nicht einfach zurücklassen!"

„ Sie müssen wissen, was Sie tun – aber ich warne Sie, der Teufel ist auf diesem Weg und wird versuchen, Sie zu überreden, bei ihm einzukehren . Er wird Ihnen alles versprechen – aber auch bei ihm sind keine Hunde erlaubt. Wenn Sie Ihren Hund jetzt nicht hierzurücklassen, dann bleiben Sie bis in alle Ewigkeit auf diesem schmutzigen, steinigen Weg."

Der alte Mann ging weiter mit seinem Hund. Sie kamen an einen heruntergetrampelten Zaun ohne Tor, lediglich mit einem Loch. Ein alter Mann stand drinnen. „Entschuldigen Sie bitte, mein Hund und ich sind sehr müde ; macht es Ihnen etwas aus, wenn wir reinkommen und uns etwas in den Schatten setzen? "
„ Aber nein – kommen Sie ruhig herein, dort unter dem Baum ist auch Wasser. Machen Sie es sich ruhig bequem! "
„ Haben Sie wirklich nichts dagegen, wenn ich meinen Hund mit hereinbringe? Ein Mann dort unten auf der Straße sagte mir, dass Hunde nirgends erlaubt sind."
„ Ja, würden Sie denn hereinkommen, wenn Ihr Hund draußen bleiben müßte? "
„ Nein, mein Herr , darum bin ich auch nicht den Himmel gegangen, nachdem dort Hunde nicht willkommen sind ; da bleibe ich lieber bis in alle Ewigkeit auf dem steinigen Weg.
Aber mit etwas Wasser und Schatten wären wir schon zufrieden. Ich komme auf keinen Fall herein, falls mein Hund und Freund draußen bleiben muß. "
Der Mann lächelte und sagte : „ Willkommen im Himmel!"

„ Sind Sie sich sicher, dass hier der Himmel ist, und dass Hunde erlaubt sind? Wie kommt der Mann da unten denn zu der Aussage, dass Hunde im Himmel NICHT erwünscht sind? "
„ Das da unten war der Teufel, der alle Leute zu sich holt, die ein komfortables Leben haben möchten und dafür bereit sind, auf den liebsten Begleiter Ihres Lebens zu verzichten .
Diese finden dann schon bald heraus, dass ihre Entscheidung ein riesengroßer Fehler war – aber dann ist es zu spät .
Die Hunde kommen hierher, die schlechten Menschen aber bleiben dort beim Teufel.
Gott würde es nie erlauben, dass Hunde aus dem Himmel verbannt werden.
Denn er erschuf sie, um Menschen im Leben zu begleiten ; warum sollte er daher die beiden im Tod trennen ? "

••.¸♥ ¸.•*••.¸♥ ¸.•*••.¸♥ ¸.•*••.¸♥ ¸.•*••.¸♥ ¸.•*

Bitte hilf mir!

Turna benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube