» Regenbogen


Aron

† 20.02.2022

Wir sind unendlich traurig. Nur zwei Wochen lang durfte Aron sein neues Lebensglück genießen, dann verstarb er plötzlich. Er brach zusammen und wurde sofort zur Tierärztin gebracht, die begann, um sein Leben zu kämpfen. Zunächst sah es auch aus, als würde Aron sich erholen, doch zu Hause schlief er dann für immer ein...

Wir sind uns sicher, dass Aron als sehr glücklicher Hund einschlief, der bereits in Spanien bei unserer Luisa erfahren durfte, wie es sich anfühlt dazuzugehören. In Deutschland dann sein eigenes Zuhause zu bekommen und mit so viel Liebe empfangen zu werden, muss für Aron das Größte auf der Welt gewesen sein. Wir alle wussten, dass er vielleicht keine Jahre mehr vor sich haben würde, doch wie sehr hätten wir ihm noch einige Monate in seinem neuen Leben gewünscht.

Lieber Aron, Dein Frauchen und wir vermissen Dich sehr. Pass auf Dich auf, wo immer Du jetzt bist. ♥


♥¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥


Arons Frauchen schreibt:

"Lieber Aron,

nur kurz durftest Du Dein Leben mit uns teilen, trotzdem war es eine wunderschöne und intensive Zeit.

Jeder Tag, den Du hier verbracht hast, war ein toller Tag, Du hast den endlosen Wald für Dich entdeckt, bist über grüne Wiesen mit mir gelaufen. Wir haben viel geschmust, gespielt und Zeit auf der Couch verbracht, abends hast Du Dich in mein Bett gekuschelt und es einfach genossen.

Ich hätte gerne noch Jahre mit Dir verbracht, Du hättest es verdient gehabt. So bleibt mir nur zu sagen: Danke für Deine unendliche Liebe, Danke für jeden Tag, an dem Du mein Leben so bereichert hast - Du fehlst und wirst schmerzlich vermisst.

Dein Stern leuchtet jetzt am Himmel für mich und ich denke jeden Abend, wenn ich hinauf schaue in den Abendhimmel an euch alle, die ihr hier bei mir wart und mein Leben mit mir geteilt habt.

Auf Wiedersehen, mein liebevoller Gentleman-Dog"


♥¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥


Was man tief in seinem Herzen besitzt,
Kann man nicht durch den Tod verlieren.

(Johann Wolfgang von Goethe)


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube