» Regenbogen

Grey

† 16.10.2019

Fast fünf wunderbare Jahre durfte unser Grey bei den Clumberlands verbringen und war dort mit seinen gesundheitlichen Problemen in allerbesten Händen. Wir hätten ihm noch viel mehr Zeit gewünscht, doch leider musste sein schwacher, alter Körper nun erlöst und Greys Seele über die Regenbogenbrücke geschickt werden.

Wir werden Dich nicht vergessen, Grey, und danken Deiner Familie für ihre unendliche Liebe für Dich. ♥


♥¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥


Die Mama von Clumberland schreibt:

"Mein lieber Grey,
in diesem Jahr bist Du neben Mücke und Maaafin das dritte Urgestein, das uns im hohen Alter (13) verlässt.
Als dringender Notfall kamst Du mit viel Schneematsch an den Pfoten zu uns.
Zuvor lebtest Du jahrelang im spanischen Refugio. Trotzdem warst Du der fröhlichste Hund von allen. Du hast das Leben einfach so genommen, wie Du es bekommen hast.

Dann plötzlich gab es einen Lichtschein - dein eigenes Zuhause war in Sicht. Aber dieses müsstest Du postwendend wieder verlassen. Einen Beißvorfall lastete man Dir an.
Und weil Du der letzte Hund gewesen wärst, dem wir das zugetraut hätten, haben wir Dich sofort zu uns genommen.

Wir behielten recht.
Der Stress des Umzugs muss einen epileptischen Anfall ausgelöst haben, denn diese hattest Du ganz plötzlich auch bei uns. Immer wenn deine Gefühle zu überschwänglich wurden, kam das Krampfen. Wir haben es dennoch gut in den Griff bekommen und Dir fast fünf lange Jahre ohne Beschwerden schenken können.

Wie viel hättest Du nach deinem langen Leben mit vielen Entbehrungen und Unverständnis noch ertragen sollen? Also wurde der Pflegevertrag in einen Adoptionsvertrag umgewandelt.

Und jetzte - Die erste Nacht ohne Dich. Trotzdem geht der erste Griff in deine Richtung und meine Hand sucht dein plüschiges Fell. Es ist nicht mehr da und kommt auch nicht mehr zurück. Wie sollen wir das ertragen?

Am Abend zuvor bist Du nach der ersten Spritze sofort eingeschlafen. So schnell wie kein anderer hast Du uns verlassen. Wie wir Dich kennen, hat deine Fröhlichkeit viel überspielt und dein Körper war müder als wir gedacht haben. Den Kampf gegen den Krebs hast Du verloren, aber den um unsere Herzen für immer gewonnen. Wir lieben Dich sehr!

Lieber roter Mr. Grey: Pass gut auf uns auf. Deine fröhliche Belle wird uns den Weg zu Dir weisen, wenn unsere Zeit gekommen ist."

Bitte hilf mir!

Maneta benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube