» Regenbogen

Frida

+ 28.05.2010

Am 28.05. wurde die kleine Frida, nach längerer Krankheit, von ihrem schweren Leiden erlöst.
Ihre Familie hat alles versucht, aber leider gab es keine Rettung für sie.
Im Januar 2007 hatte Frida endlich ihre Traumfamilie in Deutschland gefunden und durfte wenigstens die letzten Jahre wirklich glücklich verbringen.
Wir trauern mit Fridas Familie und danken ihnen von Herzen, dass Frida so ein liebevolles Zuhause hatte.


¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨ `*•.¸¸.•*´¨`*•¸.•*

Wenn ihr mich sucht,
sucht mich in euren Herzen.
Habe ich dort eine Bleibe gefunden,
bin ich immer bei euch.

(Antoine de Saint Exupery)

¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨ `*•.¸¸.•*´¨`*•¸.•*


Mit jeder Faser unseres Herzens
wehren wir uns gegen das,was geschehen ist.
Jeder unserer Gedanken lehnt sich dagegen auf.
Das Wissen um die Unabänderlichkeit
und Endgültigkeit des Geschehenen lässt uns
auch unserer Hilflosigkeit und Ohnmacht
empfinden:Wir fühlen uns wie ein kleines Boot,
das ziellos auf dem Wasser treibt,
auf dem Meer endloser Traurigkeit.

Wenn etwas von uns fortgenommen wird,
womit wir tief und wunderbar zusammenhängen,
so ist viel von uns selbst fortgenommen.

Unsere liebe kleine Frida hat unser Leben dreieinhalb Jahre lang bereichert
und uns unsagbares Glück und Freude geschenkt.Sie erhellte unser Leben wie die Sonne die Erde!
Im Oktober letzten Jahres wurde sie leider sehr krank und es folgten viele Stunden des Hoffens und Bangens.
Trotz all unserer Liebe und der großen Hilfe des Tierarztes konnten wir ihr nun leider nicht mehr helfen und mussten sie schweren Herzens gehen lassen!

Sie starb am 28.5.2010!
Uns bleibt nun die Hoffnung auf eine Wiedersehen und die Erinnerung an
eine wunderschöne Zeit!
Mach´s gut kleine Frida, wir lieben Dich!

Bitte hilf mir!

Turna benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube