» Regenbogen

Hada

+ 06.09.2010

Auf der Suche nach Eltern stellte sich unser kleiner Engel *Hada*
am 16.04.2009 auf unserer Homepage vor und der liebe Gott schickte ihr erst einmal Paten. Sie war sehr krank und obwohl es ihr für einige Zeit besser ging, hat sie es leider nicht geschafft.
Hada war ein unendlich liebenswertes Geschöpf und Marga wird niemals ihre traurigen Augen vergessen können.
Alle haben so sehr gehofft, dass sie es schaffen wird, aber ihr Körper war schon zu schwach.
Liebe Hada, wir werden dich niemals vergessen.


¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨ `*•.¸¸.•*´¨`*•¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨ `*•.


Es liegt in der Bestimmung des Tieres geboren zu werden,
zu leben und auch zu sterben.

Tod bedeutet Ende und Ende bedeutet gleichzeitig Anfang,
der Beginn eines neuen Lebens für mich und auch für euch.
Der Kreislauf der Natur hat sich nun für mich geschlossen.
Ich habe meine irdischen Aufgaben erfüllt und darf jetzt
nach Hause zurückkehren.

Nach Hause in eine Welt voll von tiefstem Frieden,
Harmonie und reiner bedingungsloser Liebe.
Die Liebe ist die stärkste Kraft im Universum und durch
das Band der Liebe werde ich mit euch verbunden bleiben,
solange bis wir uns wiedersehen und wieder in die Arme nehmen,
irgendwann, irgendwo über dem Regenbogen.

¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨ `*•.¸¸.•*´¨`*•¸.•*´¨`*•.¸¸.•*´¨ `*•.







Bitte hilf mir!

Maneta benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube