» Regenbogen

Lobezno (jetzt Marlo)

† 22.12.2020

Unser hübscher Marlo ist nach zehn Jahren in seiner Familie friedlich eingeschlafen.

Als er ins Refugio kam, hatten wir zunächst Sorge, dass dieser große schwarze Hund eventuell eine Weile übersehen werden würde, so wie es vielen schwarzen Tieren geht, doch sein zukünftiges Frauchen hat ihn entdeckt und sofort in ihr Herz geschlossen.

Zehn wunderbare Jahre, die sich im Nachhinein viel zu kurz anfühlen, durfte Marlo in Vellmar bei seinen Menschen verbringen. Er hatte ein schönes Leben, anders als er es in Spanien vermutlich gehabt hätte.

Wir denken in dieser schweren Zeit an Marlos Familie.


♥¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥


Mögen sich die Wege,
Vor Deinen Füssen ebnen,
Mögest Du den Wind im Rücken haben.
Möge warm die Sonne,
Auch Dein Gesicht bescheinen,
Regen sanft auf Deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
Möge Gott seine schützende Hand,
Über Dir halten.

(Irischer Reisesegen)

Bitte hilf mir!

Theo benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube