» Rose & Marquesa

Patenhund des Monats November

Marlie ist unsere Hündin des Monats November und sie hat es mehr als verdient, diesmal im Fokus zu stehen. Denn Marlie fühlt sich auch nach fast zwei Jahren im Refugio noch immer nicht wirklich sicher, sie ist nach wie vor ängstlich und kann sich nur sehr langsam öffnen. Gegenüber den spanischen Pflegern taut die sanfte Galgoschönheit zwar allmählich auf, dennoch bedarf es noch viel Arbeit und Geduld, um sie aus ihrem „Schneckenhaus“ zu locken.
Marlie berührt die Herzen der Menschen, die sie kennenlernen. Ihre Augen sprechen Bände und man kann ganz tief in ihre verletzte Seele blicken. Ihre Vergangenheit kennen wir nicht, aber wir wissen, dass wir die Ärmel hochkrempeln müssen, um für diese wundervolle Hündin ein geeignetes und stabiles Zuhause zu finden – bei Menschen, die Marlie so annehmen, wie sie ist und bereit sind, sie Stück für Stück in ein möglichst angstfreies Leben zu begleiten. ♥
Galgos sind im Allgemeinen sehr sanfte und harmoniebedürftige Wesen, die eine gewisse Vorsicht an den Tag legen. Im Haus sind sie sehr ruhige und anhängliche Zeitgenossen. Dennoch sollte man sich bei der Überlegung, einen Galgo zu adoptieren, unbedingt bewusst sein, dass sie draußen viel Bewegung benötigen und in den meisten Fällen einen ausgeprägten Jagdtrieb aufweisen. Ein sicher eingezäunter und großer Freilauf, in dem diese Schönheiten entsprechend ihrem Bewegungsdrang ausgelastet werden können, sollte gegeben sein – sei es auf dem eigenen Grundstück oder in einem geeigneten Hundeauslauf. Auch für Marlie wünschen wir uns solch ein passendes Zuhause. Um sie bis dahin in unserem Refugio versorgen zu können und ihr für die Suche nach einer Familie ein paar Glücksbringer zur Seite zu stellen, freuen wir uns über Paten, die diese Seelenhündin gerne unterstützen möchten.


Sie möchten etwas Sinnvolles und Originelles verschenken? Wie wäre es mit einer Patenschaft?


Die neuen Richtlinien der EU-DSGVO greifen ab dem 25.05.2018. Der Tierschutzverein Vergessene Pfoten e.V. nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Bitte informieren Sie sich in unserer Datenschutzerklärung, welche Daten wir erheben und wie die Daten im Einzelnen verarbeitet oder genutzt werden.


Liebe Adoptanten und Unterstützer der „Vergessenen Pfoten“, da wir immer noch nicht wissen, wie es mit der Corona-Pandemie und den Einschränkungen weitergeht und das im Moment auch niemand voraussehen kann, haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, dass in diesem Jahr kein Pfotentreffen stattfinden wird. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, doch da ansonsten die Vorbereitungen jetzt begonnen hätten, musste sie getroffen werden. Wir hoffen auf Euer Verständnis und freuen uns auf ein umso schöneres Wiedersehen in 2021!


Das Protokoll der diesjährigen Mitgliederversammlung kann ab sofort von Vereinsmitgliedern unter info@vergessene-pfoten.de angefordert werden.


 26. November 2020 | Homero

Bei unserer deutschen Auswandererfamilie in Alicante zieht ein neuer Hund ein: Sorgenkind Homero leidet an Leishmaniose und Osteochondrose und benötigt daher besondere Pflege. Wir sind sehr froh, dass er nun in wirklich gute Hände kommen wird.
Homero freut sich über Paten! ♥


 21. November 2020 | Rose & Marquesa

Liebe Rose, dass Du noch vor dem Winter unser Refugio verlassen darfst, ist ein wahres Geschenk. Für Deine Vermittlerin geht damit ein sehr großer Wunsch in Erfüllung. Und als wäre das alles nicht schon schön genug, wartet auch noch eine Galga – ebenfalls aus unserem Refugio – auf Dich. Mit Deinem neuen Leben bekommst Du auch einen neuen Namen – aus Rose wird Rosi. Wenn Du angekommen bist und Dich eingelebt hast, könnt Ihr gemeinsam in dem extra für Euch angemieteten Auslauf um die Wette rennen, um dann abends (erschöpft aber glücklich) einzuschlafen. In Ruhe, Liebe und Geborgenheit – fern des alten, schweren Lebens. Ab heute schreibt Dein Leben die schönsten Seiten! Rosi, wir wünschen Euch von Herzen alles Liebe.

Unsere Marquesa wurde hochtragen auf der Straße gefunden und sofort in Sicherheit gebracht. In Ruhe dürfte sie ihre Kitten gebären und aufziehen. Nun ist für Marquesa der Tag gekommen, an dem sie sich auf die lange Reise zu ihrer Familie macht, die schon ganz gespannt und aufgeregt wartet. Auch eine weitere Samtpfote wartet schon auf Marquesa, um mit ihr das Familienleben auf den Kopf zu stellen. Liebe Marquesa, Du beginnst ein ganz neues Leben in Liebe und Sicherheit, dafür wünschen wir Dir alles Gute und Liebe und freuen uns von Dir zu hören!


 21. November 2020 | Sushi

Die wunderhübsche Sushi wurde in Andújar ausgesetzt. Nun lebt sie auf einer spanischen Pflegestelle und ist bereit für die Reise in ihr endgültiges Zuhause. ♥


 20. November 2020 | Melon (jetzt Merlin)

† 02.11.2020

Elf schöne Jahre durfte Merlin mit seiner Familie verbringen, die sich nun, im Moment des Abschieds, viel zu kurz anfühlen. Wie gerne hätten seine Menschen noch mehr Zeit mit Merlin verbracht, wie gerne wären sie noch einmal gemeinsam in den Urlaub gefahren, hätten ein Weihnachten miteinander verbracht oder wenigstens einen letzten gemeinsamen Spaziergang in der Frühlingssonne gemacht…

Wir hoffen, dass Du gut über die Regenbogenbrücke gekommen bist, Merlin. Grüß Deine Schwestern Abby und Colleen von uns. ♥


 18. November 2020 | Frida

Huch, das ging ja fix. Aber eigentlich haben wir alle erwartet, dass Du, liebe, verschmuste Frida, schnell ein eigenes Zuhause findest. Niemand konnte jedoch ahnen, dass Du Dein eigenes Körbchen in Spanien beziehen würdest. Die Vorteile daran sind, dass Du Dich nicht an kältere Temperaturen gewöhnen musst und Dir eine lange Reise erspart blieb.
Wir wünschen Dir eine wundervolle spannende Zeit und konnten uns bereits davon überzeugen, dass Du die Couch erobert hast und dort jede Sekunde damit verbringst, Deinen uns vor Wochen anvertrauten Traum zu leben.


 17. November 2020 | Updates

Es gibt Neuigkeiten von Kesha und Ginger.


 17. November 2020 | Isidoro

Der hübsche Isidoro ist auf der Suche nach einem wunderbaren Samtpfotenzuhause. ♥


 11. November 2020 | Titan

Titan muss erst noch lernen, Menschen zu vertrauen. Wir suchen für ihn erfahrene und geduldige Menschen.


 10. November 2020 | Ulises, Chocolate & Apolo

Drei arme Seelen warten in der Sicherheit des Refugios auf ihr großes Glück: Ulises, Chocolate und Apolo wünschen sich Menschen mit Herz und Verstand.


 09. November 2020 | Update

Es gibt einen ersten Bericht aus Jimmys Pflegestelle.


 09. November 2020 | Cielo (jetzt Mina)

Manchmal braucht es einen zweiten Anlauf, um das wirklich passende Zuhause zu finden. Unsere tolle Cielo wurde von ihrer ersten Familie wieder abgegeben, nachdem der vorhandene Rüde aggressiv auf sie reagierte. Nach einer kurzen Zeit in einer unserer besten Pflegestellen konnte Cielo, die nun Mina heißt, von ihrer neuen Familie abgeholt werden. Beim ersten Besuch waren alle hin und weg von dieser hübschen und freundlichen Hündin, die nun vor allem eines braucht: Ruhe zum ankommen und Stabilität.

Wir freuen uns sehr, dass Mina ein so schönes Zuhause gefunden hat, in dem sie bestimmt für immer bleiben darf. Wir wünschen ihr und ihrer Familie wundervolle gemeinsame Jahre und alles Glück der Welt!


 08. November 2020 | Luigi

Kleiner Luigi, abgemagert und durstig hat man Dich und Deinen Bruder Giovanni gefunden. Nur ganz viel Glück hat Euch gerettet. Ihr habt Euch prima erholt und seid inzwischen top fit.
Wir hatten zunächst vor, Dich nur gemeinsam mit Deinem Bruder zu vermitteln, doch mit der Zeit im Refugio habt Ihr nicht mehr so sehr aneinander gehangen wie noch anfangs. Ihr habt viele Freundschaften zu anderen Hunden geschlossen und so war es nun möglich, Euch getrennt voneinander zu vermitteln und so auch Eure Chancen auf eigene Familien zu erhöhen.
Eine Familie in Spanien hat Dich sofort ins Herz geschlossen, Luigi, und auch Du hast Dich gleich sehr wohl gefühlt. Wir haben uns dann dazu entschlossen, Dir diese Chance zu geben, und sind fest davon überzeugt, dass wir auch für Deinen Bruder Giovanni das passende Körbchen finden.
Wir wünschen Dir und Deiner Familie nur das Beste und Dir natürlich viel Spaß und viele glückliche Hundejahre!


 07. November 2020 | Updates

Es gibt Neuigkeiten von unserer freundlichen Chiqui und einen Krankenbericht von Shar-Pei-Mix Sam.


 07. November 2020 | Kelly, Salchichón, Troy, Garfield & Vampi

Kelly, für Deine Vermittlerin geht ein Weihnachtsmärchen in Erfüllung und sie sowie das gesamte Pfotenteam sind sehr, sehr glücklich darüber. Liebe Kelly, Du bist eine absolute Herzenshündin und wir hatten keine Ahnung, warum Du so lange übersehen wurdest. Es kamen viele Anfragen von Menschen, die es leider nicht ernst meinten oder sich einfach nicht mehr meldeten. Aber hier bekommt das Sprichwort „Was lange wärt, wird endlich gut“ seine Bedeutung. Liebe Kelly, Deine Menschen meinten es sofort ernst und waren verzaubert von Dir und Deinem Charme. Sie haben sich auch nicht abschrecken lassen, dass Du rassetypisch wohl immer an der langen Leine laufen wirst. Endlich darfst Du in Dein ganz eigenes Zuhause reisen und Deinen Menschen beweisen, was für eine Zaubermaus in Dir steckt. Wir vom gesamten Pfotenteam wünschen Dir und Deiner Familie ein tolles, glückliches und gesundes Leben.

Auch der kleine Salchichón hat großes Glück. Seine Familie hat ihn gesehen und war sofort verliebt, also darf er nun das Refugio verlassen und wird in Bammental sein Zuhause finden. Als Mitglied einer wundervollen Familie wird er in Liebe und Geborgenheit aufwachsen, in der Hundeschule neue Freunde finden und viel Spaß haben. Kleiner Mann, alles ist für Dich vorbereitet und Du wirst schon voller Vorfreude erwartet. Wir wünschen Dir einen guten Start ins Abenteuer Familienhund und eine glückliche Zeit!

Der kleine Troy hatte zwar nicht den besten Start ins Leben, aber das gehört der Vergangenheit an, denn der kleine Mann wurde von einer lieben Familie entdeckt, zu der auch der ehemalige Andújaner Sam gehört. Ab jetzt darf er sich in Hilden verwöhnen lassen, mit seinem Rudel das 1×1 der Hunde lernen, richtig durchstarten und das Leben in vollen Zügen genießen. Lieber Troy, wir sind unglaublich glücklich, dass Du behütet aufwachsen darfst und wünschen Dir mit Deiner Familie eine tolle Zeit voller Abenteuer und würden uns sehr freuen, bald wieder von Dir zu hören!

Kleiner Garfield, Du hattest ein Zuhause, doch man wollte Dich nicht mehr und überließ Dich Dir allein. Doch nun wird alles anders, ein neues Leben wird für Dich beginnen. In Mönchengladbach erwarten Dich eine aufregende Zeit und ein aufgeregtes Frauchen. Viel Liebe und Abenteuer wirst Du erleben. Nach einer Eingewöhnungszeit wirst Du auch die Gegend unsicher machen. Kleiner Garfield, wir wünschen Dir von Herzen alles Gute und ein langes, glückliches Katzenleben.

Unser Vampi darf seine Tasche packen und in das schöne Waghäusel ziehen. Dort warten die Familie und eine weitere Fellnase auf den Kleinen. Ein ganz neues Leben wird für Vampi beginnen. Er darf erfahren, was es heißt, geliebt zu werden und willkommen zu sein. Mit dem vorhandenen Rüden darf er über Bett und Sofa toben. Kleiner Vampi, genieße Dein neues Leben und lass mal was von Dir hören!


 02. November 2020 | Update

Es gibt gute Neuigkeiten von unserer süßen Celeste!


 01. November 2020 | Lindo

Unser schwarzer Galgo Lindo ist leider zurück im Refugio und ist erneut auf der Suche nach einem eigenen Zuhause – diesmal für immer!


 31. Oktober 2020 | Boris, Fino, Katrina, Bryan, Jade, Eric, Ruby, Queen, Jimmy & Simba

Wie so viele unserer Hunde kommt Boris, der ab sofort Paul heißen wird, aus der Tötungsstation in Linares und keiner von uns wird wohl je verstehen, warum überhaupt ein Tier dort landet. Dass dieser sanfte Riese ein ganz besonderer Hund ist, hat Marga sofort gemerkt, und ihn mit ins Refugio genommen. Er versteht sich mit allen und jedem, ist ausgesprochen freundlich und sehr besonnen. Außerdem kuschelt Paul für sein Leben gern und klettert dabei immer auf den Schoß der Spanier, vergisst aber dabei gerne einmal, dass er schon so groß ist… Liebe auf den ersten Blick war es bei Pauls Frauchen! Wohl die schönsten Worte, die wir bei Vermittlungen unserer Schützlinge zu hören bekommen. Lieber Paul, wir wünschen Dir und Deinem Frauchen ein glückliches, gesundes und spannendes Leben und freuen uns, wieder von Euch zu hören.

Unser wunderschöner Fino wird mit großer Vorfreude von seiner Familie und vor allem den Hundefreunden erwartet. Es freuen sich: Shiro, der große weiße Galgo-Kumpel, Shanti, die kleine Chefin, Koda, Shantis rechte Hand bzw. Pfote und Bodyguard, und natürlich Acai, der Schöne.
Fino, dort wird jede Menge los sein. Wir freuen uns, dass Du noch vor dem Winter ein warmes Körbchen erhältst und nun in Ruhe zu Kräften kommen darfst. Viele Streicheleinheiten, gutes Futter und Spaziergänge werden Dein Leben zum Hundeparadies machen. Danke, liebe Mona und lieber Karsten, dass dieser Schatz bei Euch behütet und umsorgt leben kann. Das Vergessene-Pfoten-Team wünscht Dir, lieber Fino, ein langes und gesundes Hundeleben.
Fino, wir würden uns freuen, wenn wir ab und zu von Dir hören und Du uns von so manchem Abenteuer in deinem neuen Leben erzählst. Bleibt ALLE gesund!

Liebe Katrina, endlich darfst Du Deine Reise ins Glück antreten. In Deinem eigenen Zuhause in Nümbrecht wirst Du von Deiner neuen Familie schon sehnsüchtig erwartet. Es warten viele Abenteuer, lange Spaziergänge durch Wald und Wiese und vor allem herzliche Streicheleinheiten auf Dich. Wir wünschen Dir alles Gute, ein fantastisches Hundeleben und lass bitte mal etwas von Dir hören.

Lieber Bryan, endlich hat das Bangen, Hoffen und Warten nach Deinem eigenen Zuhause ein Ende. Deine Vermittlerin konnte ihr Glück kaum fassen, als diese erste und ernsthafte Anfrage für Dich kam. Nach langen fast 3 Jahren haben Dich Deine Menschen endlich gefunden. Du und kein anderer sollte es sein, gerade weil Du eine Fellnase bist, die sehr wenig Chancen auf eine Vermittlung hat. Dein Herzenswunsch nach einem eigenen Plätzchen ist in Erfüllung gegangen. Jetzt kannst Du Deiner Familie zeigen, was Du für ein toller Kerl bist, sie bedingungslos lieben und mit ihnen durch dick und dünn gehen. Dein Frauchen hat alles vorbereitet und wartet sehnsüchtig auf Deine Ankunft in Deutschland. Lieber Bryan, wir vom Team sind sehr, sehr glücklich und wünschen Dir ein schönes Hundeleben im Kreise Deiner Familie!

Grund zur Freude gibt es heute für unsere wunderschöne Jade. Aus einer unerwünschten Spanierin wird nun eine geliebte Schwalmtalerin. Dieses Happy End hat nicht lange auf sich warten lassen. Ab sofort darf Jade eine Rundumbetreuung als Einzelprinzessin genießen und wird mit ganz viel Liebe verwöhnt werden. Schäferhundtypisch wird sie Freude daran haben, das Hunde-ABC zu erlernen oder spannende Abenteuer mit ihren Menschen zu erleben. Von Herzen wünschen wir Dir und Deiner Familie Gesundheit und ein aufregendes Leben, Jade.
Ein ganz besonders herzliches Dankeschön geht an die spanische Pflegefamilie, die Jade aufgenommen und bis heute liebevoll betreut hat.

Lieber Eric, alles Schlechte hat irgendwann ein Ende. Du hattest es nicht leicht, doch Du hast Dein Wesen bewahrt und eine ganz liebe Dame hat sich in Dich verguckt. Sie wollte Dich und nur Dich adoptieren. Bald schon wirst Du ein tolles Zuhause haben, ganz viel Auslauf und eine weibliche Freundin. Deine Familie ist ganz aufgeregt und wartet ungeduldig auf Dich. Kein Weg ist dafür zu weit. Bald werden Deine Zweifel schwinden und Du wirst der Hund sein, der Du eigentlich bist. Wir wünschen Dir und Deiner Familie alles Gute und ein tolles Kennenlernen!

Kleine Ruby, von Deinem Vorbesitzer wurdest Du nur als Gegenstand angesehen und nach der Jagd in die Tötung abgegeben. Gott sei Dank kamst Du zu uns ins Refugio und wurdest ganz schnell von Deiner neuen Familie entdeckt. Es war klar Liebe auf den ersten Blick und man war sich schnell einig: Du sollst das neue Familienmitglied werden! Nun fängt Dein neues Leben in Wurzen an, wo Deine Familie schon sehnsüchtig auf Dich wartet. Sie wird Dir immer zur Seite stehen und Dir in jeder ungewohnten Situation helfen. Du wirst geliebt, bekuschelt und ganz viel gestreichelt werden. Mit dem vorhandenen Rüden kannst Du das Familienleben auf den Kopf stellen und die Straßen in Wurzen unsicher machen. Kleine Ruby, für Dein neues Leben wünschen wir Dir alles erdenklich Gute!

Ein Blick hat hat genügt und Queen ist ihren Menschen nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Somit war schnell klar, dass die hübsche Maus, die ab jetzt Cleo gerufen wird, ihr Zuhause in Berlin finden wird, wo sie schon sehnsüchtig erwartet wird. Liebe Cleo, Deine Familie hat alle Hebel in Bewegung gesetzt, damit Du so schnell wie möglich kommen kannst. Ab jetzt wird es Dir an nichts fehlen – glaube mir, der Paketbote hatte viel zu tun… Du wirst behütet und geliebt aufwachsen und das Leben so richtig genießen dürfen. Wir wünschen Dir und Deiner Familie eine lange und glückliche Zeit!

Auch Jimmy macht sich heute auf die Reise. Er packt sein kleines Köfferchen vorerst in 47804 Krefeld aus, wo er eine Pflegestelle bezieht und kennengelernt werden kann. Wir werden zeitnah von seiner weiteren Entwicklung berichten.

Kleiner Simba, Deine Mama lief hochtragend durch die Straßen und suchte einen sicheren Platz, um Dich und Deine Geschwister auf die Welt zu bringen. Zum Glück wurde sie rechtzeitig von einer lieben Tierschützerin gefunden und mit nach Hause genommen. Dort durftet Ihr das Licht der Welt erblicken. Nun haben Deine Geschwister und Du das Alter erreicht, um in eine eigene Familie zu ziehen, und dieser Wunsch geht jetzt für Dich in Erfüllung. In Eltville am Rhein wirst Du sehnsüchtig von Deiner Familie und zwei weiteren Samtpfoten erwartet. Du wirst ein ganz neues Leben kennenlernen und viele neue Eindrücke erleben. Bald wirst Du dann auch sicherlich durch die Straßen ziehen und auf den ein oder anderen Baum klettern. Kleiner Simba, wir freuen uns ganz doll für Dich und wünschen dir ein langes glückliches Katzenleben. Lass mal was von Dir hören!


 31. Oktober 2020 | Zaco

† 24.09.2020

Plötzlich und unerwartet verstarb Zaco im Kreise seiner Familie. Seine ganze Familie und seine Schwester Zara sind geschockt und vermissen ihn sehr.

Zaco war ein Gute-Laune-Hund mit allerbestem Wesen. Er war sehr freundlich und nahm mit seiner ruhigen Art so manchem Menschen mit Hundeangst die Furcht.

Wir sind sehr traurig, dass Zaco nicht mehr lebt, und wünschen seiner Familie viel Kraft. Danke, dass Ihr Zaco ein Zuhause geschenkt habt.


 30. Oktober 2020 | Sunno

† 25.10.2020

Ach, Sunno, Schatz, Du Gute-Laune-Hund, Du Sonnenschein, wir hätten Dir noch so viel mehr Zeit auf dieser Welt gewünscht, wo Du endlich Deine Für-immer-Familie gefunden hattest.

Über fünf Jahre lang hast Du im Refugio gesessen und auf Deinen großen Tag gewartet, doch niemand meldete sich, um Dich zu adoptieren. Jahr um Jahr haben wir Dir versprochen, dass DEINE Menschen Dich bestimmt bald finden würden, doch der lang ersehnte Anruf blieb aus.

Wir dachten, eine Pflegestelle in Deutschland wäre Dein Sprungbrett in eine Familie, doch auch dort bliebst Du ungesehen. Als Du dann als Pflegi zu den Clumberlands kamst und bekannt wurde, dass Du nicht ganz gesund bist, war klar, dass Du dort Deine Heimat gefunden hattest.

Fast anderthalb Jahre lang warst Du der Clown, der Charmeur und der Schatz der Familie und wir waren sehr glücklich, dass Du endlich ankommen durftest.

Leider war Deine Zeit begrenzt und so hast Du diese Erde vor ein paar Tagen verlassen.

Lieber Sunno, wir haben Dich viele Jahre lang begleitet und immer mit Dir gehofft und gekämpft. Es bricht uns das Herz, dass Du so jung gehen musstest, doch es ist ein kleiner Trost, dass Du in den vergangenen Monaten vermutlich so glücklich warst wie noch nie zuvor in Deinem Leben. Wir werden Dich sehr vermissen. ♥


 28. Oktober 2020 | Mia

† 24.10.2020

Es ist immer schwer, einen Abschiedstext für einen unserer Schützlinge zu schreiben, eine ganz besonders schwere Aufgabe ist es aber, wenn der Hund nur fünf Jahre alt geworden ist…

Die kleine Mia hatte erst vor zweieinhalb Jahren ihr großes Glück in Deutschland gefunden und alles schien perfekt, bis Mias Nieren im Dezember immer schlechter arbeiteten. Ihre Familie kämpfte gemeinsam mit Mia um ihr Leben und gewann – scheinbar, denn nur einen Tag, nachdem die erlösende Nachricht vom Tierarzt eintraf, dass die Nierenwerte wieder in Ordnung seien, verstarb Mia an dem Riss eines Aneurysmas, welches völlig unabhängig und unentdeckt von der Nierenerkrankung entstanden war.

Es ist schwer zu begreifen, dass unsere fröhliche und verspielte Mia nicht mehr in den Armen ihrer Familie liegt, sondern über den Regenbogen gegangen ist.

Wir sind geschockt und unendlich traurig und stehen in dieser schweren Zeit ganz nah bei Mias Familie, die ihr eine so wunderschöne, großartige und geliebte Zeit geschenkt hat.

Wir danken Euch von Herzen für Eure Liebe und sind für immer verbunden über Mias kleine Pfote, die wir im Geiste gemeinsam halten.


 28. Oktober 2020 | Meli, Nano, Lady Gaga, Steven, Sam & Canuto

Sechs wunderbare Hunde warten in Spanien auf ihr Reiseticket ins Glück: Meli, Nano, Lady Gaga, Steven, Sam und Canuto. ♥


 28. Oktober 2020 | Ramses

Ramses galt als an FeLV erkrankt. Ein PCR-Test zeigte nun jedoch, dass der Test falsch positiv gewesen ist. Er kann sich nun also doch auf die Suche nach einem Zuhause in Deutschland machen. :-)


 27. Oktober 2020 | Nargis & Salem

Nargis und Salem sind nicht nur wahre Schönheiten, nein, sie verzaubern uns auch mit ihren Charakteren. Hoffen wir, dass beide nicht allzu lange im Refugio auf tolle Familien warten müssen.


 27. Oktober 2020 | Koki

† 23.10.2020

Koki ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Er wurde stolze 16 Jahre alt und durfte viele schöne Jahre bei einer wundervollen Familie in Deutschland verbringen. Gemeinsam mit seiner Hundefreundin Socke, die auch aus Andújar stammt, hat er sein Leben in vollen Zügen genossen und wurde so sehr geliebt, wie es sich ein Hund nur wünschen kann.
Wir trauern mit Kokis Familie über ihren Verlust und denken an sie in dieser schweren Zeit.


 20. Oktober 2020 | Clara & Raquel

Die vier Monate jungen Schwestern Clara und Raquel konnten wir aus der alten Perrera übernehmen und beide sind nun auf der Suche nach herzlichen Familien, in denen sie groß werden dürfen.


 17. Oktober 2020 | Hera, Alba, Maggie, Zeppo & Jazmín

Kleine Hera, nun darfst Du Dein altes Leben hinter Dir lassen und richtig durchstarten. Vergessen sind der Unfall und die Operation, denn in Borchen beginnt Dein neues Glück. Deine Familie, eine Hundefreundin und eine Samtpfote warten schon ganz sehnsüchtig auf Dich. Alles ist für Dich vorbereitet: ein weiches Körbchen, ein voller Napf, ganz viel Liebe, Streicheleinheiten und viele neue Abenteuer und Eindrücke erwarten Dich. Liebe Hera, wir freuen uns alle sehr für Dich und wünschen Dir ein langes, glückliches Hundeleben. Lass‘ mal was von Dir hören!

Die Entscheidung stand schnell fest! Gesehen – verliebt – adoptiert!
Die quirlige, hübsche Alba (hört bald auf den Namen Lina) passt perfekt in die bereits lebhafte Rabaukengruppe der Familie. Finnja und Taavi (auch aus Andújar) sowie Amy aus Rumänien warten bereits ungeduldig. Lina, wir wünschen Dir viel Spaß mit Deinen Hundekumpels und hoffen auf ein Wiedersehen 2021 auf unserem Pfotenfest. Bis dahin lass es Dir gut gehen, süße Maus. Lieben Dank an Deine Familie, dass sie Dir ein Körbchen schenkt, Dich umsorgt und liebt. Bleibt gesund!

Liebe Maggie, oft hat sich deine Vermittlerin gefragt, wo nur Deine Menschen sind. So lange erreichte uns keine Anfrage für Dich. Du wurdest einfach übersehen. Doch dann war es soweit: Eine ganz liebe Familie entdeckte Dich und je mehr wir über Dich sprachen, umso klarer war: Du hast Deine Menschen endlich gefunden. Mit gepackten Köfferchen machst Du Dich nun auf die Reise nach Dortmund. Wir wünschen Dir, dass Du nicht allzu viel in Dein Köfferchen gepackt hast und Du möglichst unbeschwert ein neues Leben beginnen wirst. Es warten viele große und kleine streichelnde Hände auf Dich, die immer gut zu Dir sein werden. Deine Familie wird Dir mit Ruhe und Geduld zeigen, was es heißt, ein glücklicher und geliebter Hund sein zu dürfen. Wir wünschen Dir und Deinen Menschen von Herzen eine langes und gesundes gemeinsames Leben.

Etwas mehr als zwei Jahre lebte unser Zeppo in unserem Refugio. Doch jetzt ist seine Zeit gekommen, um die lange Reise nach Deutschland anzutreten. In Moers warten seine Familie und sein Bruder Pablo (früher Harpo) schon ganz ungeduldig auf den kleinen Mann. Viele neue Eindrücke und Abenteuer warten auf Dich, kleiner Zeppo, und Du wirst bestimmt mit Deinem Bruder die Straßen unsicher machen. Deine Familie, die Dich liebevoll Diego nennen wird, steht Dir immer zur Seite und hilft Dir in jeder ungewohnten Situation. Kleiner Diego, für Dein weiteres neues Leben wünschen wir Dir alles Gute und freuen uns, von Dir zu hören.

Die schöne Jazmín hat das große Los gezogen. Ihr Profil war noch nicht ganz auf Homepage, da kam auch schon die Anfrage einer ganz wundervollen Familie. Es war einfach Liebe auf den ersten Blick! Liebe Jazmín, Deine Familie hat Dich gesehen und sofort war klar, dass Du dazu gehören sollst. So wirst Du mit dem Umzug in Dein eigenes Zuhause auch einen neuen Namen bekommen. Von nun an wirst Du „Lotti“ gerufen und mit Deinem alten Namen auch Deine traurige Vergangenheit hinter Dir lassen. Ab jetzt genießt Du das „Rundum sorglos Paket“ in einer echten Wohlfühloase. Du wirst unendlich geliebt werden, nie wieder Angst haben müssen, darfst endlich zur Ruhe kommen und richtig leben – Du hast es so sehr verdient! Wir wünschen Dir und Deiner Familie eine lange, gemeinsame Zeit und hoffen natürlich auf Fotos aus Deinem neuen Reich!


 16. Oktober 2020 | Lolo

Lieber Lolo, Du bist in einem sehr schlechten Zustand ins Refugio gekommen. Man hat Dir angesehen, wie sehr Du in Deinen jungen Jahren schon kämpfen musstest.
Jetzt beginnt eine neue tolle Zukunft für Dich und Du bekommst endlich die Liebe und Aufmerksamkeit, die Du verdient hast. Du lebst bei einer lieben Familie in Spanien und es wird bestimmt eine aufregende Zeit.
Wir wünschen Dir und Deiner Familie alles Gute!


 15. Oktober 2020 | Melvin (jtzt Ricco)

† 07.10.2020

Zwölf schöne und geliebte Jahre durfte Ricco in seiner Familie verbringen. In Spanien wurde er als Welpe mit seinen Geschwistern im Müll entsorgt und nur mit viel Glück wurden die Kleinen rechtzeitig gefunden.

Glücklicherweise fand Ricco in Deutschland eine tolle Familie, mit der er sein Leben verbringen durfte.

Wir sind sehr traurig, dass Ricco über die Regenbogenbrücke gehen musste, aber auch unendlich dankbar für die tollen Jahre, die er bei seinen Menschen hatte. ♥


 14. Oktober 2020 | Updates

Es gibt Neuigkeiten von Bruno und Marlie.


 05. Oktober 2020 | Updates

Es gibt Neuigkeiten von Jimmy und Celine.


« Ältere Einträge  

Bitte hilf mir!

Theo benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube