» Zuhause gefunden Detailansicht


Sheldom (jetzt Shelly)

RasseEKH
Altergeb. ca. 09/2012
GeschlechtRüde
HerkunftSpanien / Andujar
AufenthaltsortSpanien / Andujar
Größe

20.04.2015

Ein großes Wunder ist geschehen. Unser Kater Sheldom, liebevoll Shelly genannt, hat endlich sein eigenes Zuhause gefunden. Aufgrund seiner Lebererkrankung darf er nur spezielles Futter zu sich nehmen, was wiederum gesunde Katzen nicht fressen dürfen. Deswegen sollte er Einzelprinz in Wohnungshaltung werden.

Doch er ist so ein geselliger Kater, dass die Adoptantin dies nicht übers Herz bringen konnte. Der Vorschlag der Vermittlerin, einen Mikrochip- gesteuerten Futterschrank zu bauen traf auf große Zustimmung. So darf nun neben Shelly auch der schwarze Kater Estelo mit einziehen.

Genau wie Shelly, hatte auch Estelo (vermutlich aufgrund seiner Fellfarbe) bisher keine Anfragen und war bereits sehr traurig. Doch jetzt gibt es ein Happyend. Ist das nicht das wundervoll?

Die Zwei werden von nun an waschechte Berliner und von ihren Frauchen rundum verwöhnt. Wir danken der Adoptantin sehr, dass sie dies unseren zwei geselligen Katern ermöglicht!! Wir wünschen Euch, Estelo und Shelly, alles alles Liebe! Auf das Ihr dicke Freunde werdet :-)
Update 08.10.2014
Sheldom hat sich super entwickelt! Er ist unheimlich lieb und absolut kindertauglich. Das Baby der Pflegestelle zeigt sich sehr interessiert an Shelly ;-) Shelly hat dabei eine Engelsgeduld.

Für seine Lebererkrankung bekommt er immer noch Diätfutter und zusätzlich eine Tablette am Tag, diese soll ebenfalls die Leber unterstützen.

Leider hat sich noch niemand für den Süßen gemeldet... dabei stellt er die Pflegestelle jeden Tag vor eine große Aufgabe. Die Pflegestelle hat mehrere Tiere und muss schauen, dass Shelly nur seine Leberdiät frisst. Wir suchen dringend einen Einzelplatz für Shelly, damit auch zu 100% gewährleistet werden kann, dass er nur sein Futter erhält.

Bitte melden Sie sich für den kleinen Prinz!!


Update 13.02.2014
Leider erreichte uns die Nachricht aus Spanien, dass es unserem Sheldom gesundheitlich nicht gut geht.

Bei einem Tierarztbesuch stellte sich heraus, dass seine Leberwerte nicht in Ordnung sind. Eine Ursache dafür konnte bisher nicht gefunden werden.

Der Test auf Katzenaids (FIV) und Leukose war zum Glück negativ.

Es gibt Tage an denen es Shelly gut geht und wiederum andere Tage, wo er sehr schwach ist und sich übergeben muss.

Er bekommt zur Zeit Vitamin B Spritzen, die ihm helfen, sowie eine spezielle "Leberdiät" als Trocken- sowie Nassfutter.

Es ist wichtig, dass er nur dieses Futter bekommt, um die Leber optimal zu unterstützen.

Da unsere Pflegestelle in Spanien auch noch andere Katzen im Haushalt hat, gestaltet sich die Fütterung sehr schwierig.

Wir sind daher dringend auf der Suche nach einem Zuhause für unseren Shelly. Leider wird er nur als Wohnungskatze vermittelt, da die Gefahr beim Freigang an anderes Futter zu kommen zu groß ist.

Andere Katzen sollten ebenfalls nicht im neuen Zuhause sein. Es sei denn, die neue Familie hat die Möglichkeit die Katzen getrennt zu füttern. Da Shelly immer nur kleine Portionen frisst, wäre dies mit einen hohem Zeitaufwand verbunden.

Shelly wird das Futter vom Tierarzt vermutlich sein Leben lang benötigen. Zudem ist es wichtig, dass in regelmäßigen Abständen die Leberwerte überprüft werden. Hierfür ist eine Blutabnahme beim Tierarzt notwendig.

Mit der Leberdiät und den regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen können wir davon ausgehen, dass Shelly eine normale Lebenserwartung hat.

Bei Fragen hierzu können Sie sich gerne an Shellys Vermittlerin wenden.
-----------------------------------------------------------------------
Update 22.12.2013
Sheldom hat nun seit seiner Aufnahme keine einzige Anfrage bekommen. Wir sind sehr traurig, dass er nicht gesehen wird.

Er ist sehr zutraulich und sozialverträglich mit Hunden und Katzen. Er ist zuckersüß und schon lange lange ausreisefertig.

Bitte melden Sie sich!!

Andujar, 17.02.2013

Der kleine Sheldom, auch liebevoll Shelly genannt, hat in seinem jungen Leben schon viel hinter sich.

Er lebte bei einer Ölfabrik mutterseelenallein im Müll. Er war erst 2Monate alt und schaffte es nicht sich selbst zu versorgen.

Als unsere Helfer den Kleinen fanden, war er bereits abgemagert und das Leben im Müll hatte Spuren hinterlassen. Er war sehr krank und wurde zur Genesung bei unserer Helferin Mary liebevoll gesund gepflegt.

Nun ist er fünf Monate alt und ist wieder komplett gesund :) !

Typisch für einen jungen Kater liebt er es zu spielen. Bei Maryjose wohnen Hunde und Katzen die ihm diesen Wunsch erfüllen können. Er kuschelt auch gerne mit seinen Artgenossen!

Er mag es sehr mit Mary zu schmusen und hat es geschafft wieder Vertrauen zum Menschen zu fassen.

Gegenüber Fremden ist er noch ein wenig scheu, was ihm nicht zu verdenken ist.

Wir suchen für den Kleinen eine Familie mit verspielten Artgenossen in einer ländlichen Umgebung, wo er die Natur erkunden kann.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Shelly's Vermittlerin
   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube