» Zuhause gefunden Detailansicht

Sevillano (jetzt Juliano)

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Vizsla-Mischling
  Nein

  geb. ca. 09/2004
  Rüde
  Ja
  ca. 53 cm

  Spanien / Andujar
  


14.01.2017

Juliano ist heute in sein neues Zuhause nach Friedrichsdorf in Hessen gezogen. Unterstützung bekommt er von der schon vorhandenen Fox-Terrier-Hündin.

Lieber Juliano, wir wünschen Dir und Deiner neuen Familie eine schöne gemeinsame Zeit.

Genieß Deinen Lebensabend in vollen Zügen!


Update 13.12.16

Manchmal denkt ein Hund, er hätte sein Zuhause für immer gefunden und wird glücklich alt und ganz grau um die Nase und dann kommt alles auf einmal anders. Stolze zwölf Jahre ist Juliano inzwischen alt und das hätte vor etwa zehn Jahren sicherlich niemand gedacht, am allerwenigsten Juliano selbst. 2006 nämlich war der freundliche Rüde noch in Spanien, wo er ausgesetzt wurde. Doch Juliano hatte Glück im Unglück und kam erst ins Refugio, dann in eine Pflegefamilie nach Deutschland und schließlich in sein Traumzuhause nach Essen. Und dort würde der Vizsla-Mischling auch gerne bis an sein Lebensende bleiben, doch leider steht nun noch eine Lebensstation für Juliano an.

Der „ältere Herr“ ist ein toller Begleiter. Seine zwölf Lebensjahre machen ihn zu einem ruhigen Hund, der keine ausufernde Beschäftigung mehr benötigt, sondern auch mit kleineren Runden und ab und zu etwas spannender Nasenarbeit sehr zufrieden ist. Juliano ist der glücklichste Hund der Welt, wenn er mit SEINEM Menschen zusammensein darf – egal, ob beim gemeinsamen Spaziergang oder beim Schmusen auf dem Sofa. als Jagdhund besitzt Juliano natürlich einen gewissen Jagdtrieb, nach Eingewöhnung und mit entsprechendem Training ist er jedoch teilweise ableinbar.

Juliano lebt derzeit mit einer Beaglehündin zusammen, mit der es keinerlei Probleme gibt, und auch sonst ist er sehr verträglich. Gerne würde die charmante Graunase zu einer netten Hündin ziehen, mit der er auch in Zukunft kuscheln könnte. Andernfalls müssten Julianos neuen Menschen sein Schmusebedürfnis stillen. ;-)

Vizslatypisch ist Juliano ein sensibler Hund, der auf feine Signale reagiert, Hektik und laute Geräusche aber nicht besonders schätzt. Allzu kleine Kinder sollten daher in seiner neuen Familie besser nicht leben.

Da Juliano sich sehr eng an seine Menschen bindet, fällt es ihm schwer alleine zu bleiben. Dies müsste in seinem neuen Zuhause behutsam und kleinschrittig trainiert werden. Andernfalls wäre ein Zuhause natürlich auch denkbar, in dem immer jemand zu Hause ist.

Für seine zwölf Jahre ist der menschenbezogene Rüde topfit! Seine Blutwerte sind wunderbar – Juliano bekommt lediglich etwas Karsivan, damit er noch lange so fit bleibt.

Welche Vizslafreunde möchten nun diesem Traumhund ein liebevolles Zuhause schenken und ihm seine wirklich allerletzte Lebensstation bieten? Wenn Sie Juliano kennenlernen möchten, melden Sie sich bitte bei seiner Vermittlerin - der hübsche Kerl wartet schon!

-----------------------------------------------------------------------

Update 24.09.2008

Hallo, ich bin der Sevillano! Vor zwei Tagen bin ich aus dem warmen
Spanien ins kalte Deutschland gekommen. Aber wisst ihr was, das macht
gar nix. Vorher war`s mir nämlich außen warm und innen, im Herzen ganz
kalt. Und jetzt ist es anders rum und das ist viiiiel besser :o) Ich bin
so glücklich :o)

Mein Pflegefrauchen nennt mich manchmal Knutschbacke, Schatz, Engelhund,
Sonnenschein oder Clown. Finde ich ein wenig merkwürdig. Aber klasse
finde ich Schmusen und Spielen - meine Lieblingsbeschäftigungen. Ich mag
Menschen über alles und zwar einfach jeden, der mir nix Böses will.
Andere Hunde finde ich auch super. Die grüne Wiese hinterm Haus ist
super, die Couch auf der ich hier liegen darf ist super, das lecker
Essen, das ich kriege ist super. Oh Mann, bin ich ein glücklicher Hund -
das sagte ich aber glaube ich schon. Nur eine Sache gefällt mir nicht so
ganz: Ich habe noch kein ganz endgültiges, echtes mein Zuhause
gefunden! Würde mich freuen, wenn sich da so langsam was ergibt ;o)

Also dann bis ganz bald,
euer Sevillano

P.S. vom Pflegefrauchen: Sevillano ist einfach nur ein Schatz.
Einerseits ist er sehr verspielt und liebt es zu Toben, andererseits ist er aber auch sehr ausgeglichen. Sevillano versteht sich mit allen
Artgenossen. Ich würde mich freuen, wenn er zu Menschen kommt, die sich
mit ihm beschäftigen, ihm aber auch ganz viel Liebe und
Streicheleinheiten schenken.




Die Story meines Lebens und wie sie weitergeht….
Ich heisse Sevillano, bin ca. 2 Jahre jung und um die 55 cm hoch. Ein stattlicher Kerl also.
Es ist jetzt genau eine Woche her, als plötzlich ein Mann mit mir am Eingang der Perrera von Andújar erschien. Gott sei Dank, waren die netten Tierschützerinnen da. Mein Bote erzählte ihnen, dass ich im Nachbardorf ausgesetzt wurde und die Leute mich da nicht haben wollten. Ob das aber stimmt, wissen nur er und ich und ich kann ja nix sagen.
Hier haben sie recht schnell festgestellt, dass ich ein ausserordentlich guter Hund bin. Nochmal Glück gehabt. ;-) Wenn sie mit mir schmusen wollen, bin ich noch recht schreckhaft, da ich das nicht kenne. Bis jetzt wurde ich immer geschlagen, wenn mich jemand anfassen wollte. Woher soll ich denn wissen, dass es auch andere Menschen gibt?
Nun gut, hier werde ich nun verwöhnt und beschmust, ob ich will oder nicht. Ich soll nämlich ins Ausland zu meiner neuen Familie geschickt werden und die nehmen mich nur zum Schmusen…jawoll…so haben die mir das hier erklärt. In dieser Woche merkt man deutlich, dass ich mich jeden Tag verbessere, da ich merke, dass es mir gut geht.
Sie haben mir auch schon so ein komisches Vieh vor die Nase gesetzt. Katze heisst das, glaube ich…und was soll ich sagen…sie lebt noch! *lach* Ich bin also katzenverträglich und ältere Kinder, die schon hundeerfahren und ruhig sind, mag ich auch.
Nun seid Ihr dran, die Story meines Lebens aufzufüllen und weiter zu erzählen.
Meldet Euch einfach, auch wenn Ihr nur eine Patenschaft für mich übernehmen wollt. Ich freue mich über jede Nachricht.
Bis demnächst
Euer Sevillano





Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube