» Zuhause gefunden Detailansicht


Jo-Anne (jetzt Änny)

RasseMischling
Altergeb. ca. 11/2013
GeschlechtHündin
HerkunftSpanien / Andujar
AufenthaltsortSpanien / Andujar
Größeca. 28cm

08.03.2015

Nun darf auch endlich unsere süße kleine Jo-Anne, die künftig "Änny" genannt werden möchte, ihr Köfferchen packen und ihre Reise nach Deutschland antreten.

Ihr Frauchen und Herrchen freuen sich schon wahnsinnig auf die kleine Zaubermaus und werden mit "Änny" gemeinsam Bottrop-Kirchhellen unsicher machen.

Kleine Maus, wir wünschen Dir und Deiner neuen Familie eine wundervolle lange gemeinsame Zeit. Alles Liebe ♡
Andujar, 02.06.2014

Jo-Anne und Lucy Lu wurden eines Tages über den Zaun des Refugios in den Auslauf der Piranhas (Mona Lisa, Axel, Owen, Brenda und Louise) geworfen. Erst am nächsten Morgen hörte Jose Carlos sie und ging nachschauen, wobei er die beiden Hündinnen fand. Beide hatten sich vor lauter Angst versteckt, sodass man sie nicht sofort sehen konnte.

Völlig verängstigt und abgemagert hockten Jo-Anne und Lucy Lu vor unseren Helfern und wollten sich am liebsten in einem Mauseloch verkriechen. Lucy Lu wurde sogar so krank, dass sie bei Jose Carlos privat gepflegt werden musste. Inzwischen geht es ihr glücklicherweise wieder viel besser.

Jo-Anne ist inzwischen etwa ein halbes Jahr alt, um die sechs Kilogramm schwer und nur etwa 28 cm hoch, also eine kleine, feine und handliche Hundedame. Ihre Statur erinnert ein wenig an einen Dackel – wer weiß, was bei ihr alles Feines mitgemischt hat! Mit jedem Mischlingshund bekommt man schließlich einen absolut einzigartigen Hund und Jo-Anne ist eine ganz besonders süße Maus.

Sie hat fast ihre gesamte Angst inzwischen abgelegt und freut sich über die Zuneigung der Menschen im vor Ort. Den ganzen Tag über spielt sie ausgelassen mit ihren Hundekumpels und genießt es, sich die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen.

Jo-Anne kann gerne in eine Familie adoptiert werden, da sie sich im Umgang mit Noelias zweijähriger Tochter als sehr liebevolle und sanfte Hündin präsentiert. Ebenso sind bereits vorhandene Hündinnen oder Rüden kein Problem. Jo-Annes einzige Ansprüche an ihr neues Heim sind, dass sie dort für immer bleiben darf und jeden Tag ein wenig mehr geliebt wird!
   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube