» Zuhause gefunden Detailansicht


Kirsten

RasseMischling
Altergeb. ca. 10/2014
GeschlechtHündin
HerkunftSpanien
AufenthaltsortSpanien / Andújar
Größeca. 38 cm

20.12.2015

Auch Kirsten hat es noch vor dem 24.12. in ihr neues Leben geschafft. Unsere kleine zarte Maus wird ab heute im schönen Hattingen die volle Aufmerksamkeit als Einzelprinzessin bekommen. Die Vorfreude Ihrer neuen Mama war so groß, dass Ihr weiches Bett schon seit Wochen an der warmen Heizung auf sie wartet. Kirsten, wir wünschen Dir einen guten Start in Deinem neuen Zuhause, viel Liebe und Geborgenheit wirst du kennenlernen. Wir hoffen, Ihr habt eine lange gemeinsame Zeit – denn ab heute geht Ihr gemeinsam durch dick und dünn.
Andújar, 13.10.2015

Kirsten wurde in einem kleinen Dorf in der Nähe von Andújar gefunden. Vermutlich ist sie ausgesetzt und sich selbst überlassen worden, wie es leider so vielen Hunden in Spanien passiert. Glücklicherweise wurden jedoch einige Anwohner auf sie aufmerksam und versorgten die kleine Hündin jeden Tag mit frischem Futter und Wasser, bis sie nun zu uns umziehen konnte.

Im Refugio war Kirsten zunächst ziemlich beeindruckt von der Geräuschkulisse und den vielen anderen Hunden, doch es dauerte nur wenige Tage, bis sie erkannte, dass ihr hier niemand etwas Böses will und es obendrein viele nette Spielkameraden gibt. Denn mit anderen Hunden - ob Rüde, ob Hündin - versteht sich die süße Maus bestens.

Noch mehr als andere Hunde liebt Kirsten allerdings Menschen! Sie könnte stundenlang mit uns schmusen und sich den Bauch streicheln lassen. Sie liebt Menschen sogar so sehr, dass sie hin und wieder über den Zaun klettert, um immer ganz nah bei unseren Helfern sein zu können.

Und genau deshalb wünscht sich die kleine Kuschelmaus ganz besonders schnell ein eigenes Zuhause, in dem sie all die Schmusestunden nachholen kann, die ihr in ihrem Leben auf der Straße natürlich verwehrt geblieben sind.

Haben Sie jetzt Ihr Herz an Kirsten verloren? Dann melden Sie sich schnell bei ihrer Vermittlerin, dann können Sie die kleine Maus vielleicht schon bald am Flughafen in die Arme schließen!
   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube