» Zuhause gefunden Detailansicht

Yumi (jetzt Elly)

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Boxermischling
  Nein

  geb. ca. 06/2016
  Hündin
  Ja
  ca. 55 cm

  Spanien / Andújar
  


02.10.2019

Liebe hübsche Yumi, der Spruch "Aller guten Dinge sind drei" trifft bei Dir den Nagel auf den Kopf. Zweimal hat man Dich einfach abgegeben wie einen Gegenstand! Aber jetzt, beim dritten Mal, ist nichts mehr schief gegangen. Deine Familie hat Dich mit dem Wohnmobil abgeholt, glücklich bist Du in das Auto gesprungen und nun auf dem Weg in Dein entgültiges Zuhause in Linden.

Endlich hast Du liebevolle Menschen und einen tollen Hundekumpel, mit dem Du Dich von Anfang an super verstanden hast. Eines können wir Dir versprechen, Dein Leben wird spannend sein, Du wirst viele interessante Dinge und Orte kennenlernen.

Aber das Wichtigste: Die Erfahrung, dass Deine Menschen Dich immer lieben werden und nie, nie mehr im Stich lassen!

Herzlichen Dank auch an Deine liebe Pflegemama, die dies ermöglicht hat und bei der Du leben durftest.

Von Herzen wünschen wir Dir, Yumi, und Deinen Menschen Gesundheit, Glück und ein sorgenfreies Leben. Lieben Dank dafür, dass Yumi bei Euch sein darf.


Update 13.08.2019

"Als ich vor zwei Jahren in meine Familie reisen durfte, war ich glücklich.

Ich durfte aber nur bleiben, bis meine Menschen ein Baby bekamen. Als wäre ich eine Sache und kein fühlendes Lebewesen, wurde ich weggegeben - einfach so. Ich war immer lieb, folgsam, verschmust, verspielt, und niemals hätte ich meine Menschen verlassen.

Ich habe mich an alles neu gewöhnen müssen und wieder war ich der liebste Hund der Welt - das haben meine neuen Menschen gesagt. Aber der Umzug hat mir Stress bereitet und meine Krankheit ist ausgebrochen. Ich durfte nur bleiben, bis es anstrengend wurde, sich wegen des Ausbruchs um mich zu kümmern. Ich bekam Nasenbluten und brauchte auch nachts Hilfe und Pflege. Als wäre ich eine Sache und kein fühlendes Lebewesen, wurde ich wieder weggegeben - einfach so.

Ich werde noch einmal umziehen müssen, denn mein jetziges Zuhause ist nur ein Pflegeplatz. Auch hier sagen alle, daß ich so lieb und so unkompliziert und so verspielt und so verschmust bin.

Was habe ich denn falsch gemacht ?

Ich verstehe die Menschen nicht.

Eure Yumi"


Diese Zeilen stammen ganz passend von Yumis derzeitiger Pflegestelle und beschreiben ganz treffend Yumis Situation. Zweimal hat die wunderschöne Hündin ihr Herz verschenkt und ist beide Male enttäuscht worden.
Yumi ist an Leishmaniose erkrankt, die leider durch den Stress ausgebrochen ist. Sie braucht jetzt neben einer medikamentösen Behandlung und engmaschigen Blutkontrollen eine gute Pflege und vor allem Ruhe. Das ist gar nicht so einfach, denn Yumi ist ein junger Hund und möchte zwischendrin auch gerne mal Gas geben... In ihrer Pflegestelle wird Yumi liebevoll gepflegt, trotzdem suchen wir so schnell wie möglich ein - dieses Mal wirklich endgültiges - Zuhause für sie. An jedem Tag, den sie länger in der Pflegestelle lebt, gewöhnt sie sich mehr ein, deshalb soll die Zeit dort möglichst kurz sein.

Die neuen Menschen in Yumis Leben sollten die Bereitschaft mitbringen, sich für das Kennenlernen viel Zeit zu nehmen, so dass der erneute Umzug für Yumi möglichst stressarm verläuft. Desweiteren sollten sie bereit sein, sich mit der Leishmaniose gründlich auseinanderzusetzen oder evtl. schon Erfahrung mit an Leishmaniose erkrankten Hunden haben.
Yumis Vermittlerin freut sich sehr auf Ihren Anruf, aber bitte bedenken Sie: Für Yumi ist es lebensnotwendig, endlich ihren endgültigen Lebensplatz zu finden.

-----------------------------------------------------------------------

Andújar, 20.10.2016

Die süße Yumi ist eine wunderbare kleine Hundedame! Wir können nichts Negatives über sie berichten, da sie all das mitbringt, was ein fröhlicher Welpe mitbringen sollte: Yumi liebt es, die Welt zu erkunden, mit den vielen Gleichaltrigen im Refugio herumzutoben und ihre Spielfertigkeiten zu erproben und sich danach hundemüde in einem weichen Körbchen zusammenzurollen, um von dem Erlebten zu träumen.

Die Boxermischlingshündin wurde ausgesetzt – irgendjemand hat die Lust auf einen Welpen verloren oder mal wieder versäumt, darauf zu achten, dass seine Hündin nicht gedeckt wird. Wie dem auch sei, glücklicherweise fanden wir die kleine Yumi und nun ist sie in Sicherheit und wird sicherlich ganz schnell ein passendes Zuhause finden!

Yumi versteht sich bestens mit den anderen Hunden, ist generell ein eher aufgedrehter und aktiver Hund, welcher das Nichtstun erst noch lernen muss, aber sie ist sehr menschenbezogen und verkuschelt. - Eben der perfekte Welpe für Menschen, die einen Hund großzuziehen möchten, um mit ihm durch dick und dünn zu gehen, ein leben lang.

Sind Sie nun auch ganz hin und weg von unserer Schokonase Yumi? Dann freuen wir uns auf Ihren Kontakt! :-)


10/2016

Bitte hilf mir!

Maneta benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube