» Zuhause gefunden Detailansicht


Vida

RasseMischling
Altergeb. ca. 06/2014
GeschlechtHündin
HerkunftSpanien / Andújar
AufenthaltsortSpanien / Andújar
Größeca. 35-40 cm

01.09.2017

Happy End für Vida: In ihren jungen Jahren musste Vida schon Fürchterliches durchleiden. Umso bemerkenswerter, dass sie wieder Vertrauen zum Menschen fasste und solch eine Lebensfreude ausstrahlt, die jeden in ihrer Umgebung ansteckt. Vidas neue Familie war tief berührt von dem Schicksal und dem Lebenswillen der kleinen Maus. Auf Vida wartet ein liebevolles Zuhause mit zwei Hundegeschwistern.

Liebe Vida, wir bewundern dich für deine Stärke und freuen uns, dass du endlich das Leben führen darfst, das du so sehr verdienst!

Andújar, den 14.06.2017

Vida wurde misshandelt und in einem Müllcontainer entsorgt. Es war reines Glück, dass sie entdeckt wurde; dass eine Passantin ihr leises Wimmern hörte und dann einen Hund fand, den sie zunächst für tot hielt, weil er kaum mehr atmete.

Sofort brachten wir Vida in die Klinik – ob sie es schaffen würde? Völlig unklar. Da lag Vida, ein Häufchen Elend, ohne die Kraft, sich zu bewegen oder wenigstens die Augen offenzuhalten. Jemand hatte ihr mit einem massiven Gegenstand auf den Kopf geschlagen, sodass sie derzeit auf einem Auge blind ist. Hoffentlich ist dies reversibel.

Bereits einen Tag nach ihrer Ankunft in der Klinik begann Vida, aus der Hand zu fressen, und inzwischen kann sie auch wieder stehen und aus dem Napf fressen – etwas ungelenk zwar noch, doch es klappt!

Vida hat trotz all der Schmerzen, die sie erleiden musste, trotz ihres Martyriums die Liebe zu uns Menschen nicht verloren - dies ist vielleicht die außergewöhnlichste Eigenschaft unserer Hunde. Sie freut sich, wenn wir kommen, liebt die Streicheleinheiten und reagiert schwanzwedelnd auf liebe Worte. Sie kommt jeden Tag mehr zu Kräften und ihre Lebensgeister erwachen Stück für Stück.

Wir haben solche Angst, dass sie es nicht schaffen könnte und dann niemals erfahren würde, was es bedeutet geliebt zu werden, doch Vida schlägt sich tapfer und bisher geht es stetig bergauf. Wir hoffen, dass die kleine Maus bald wieder ganz gesund ist und sie in das liebevolle Zuhause ziehen kann, das sie mehr als verdient!

Bei Interesse an unserer Vida, melden Sie sich bitte bei ihrer Vermittlerin Anna Malek. Sie freut sich außerdem über Paten und jede noch so kleine Spende, die uns hilft, ihren Klinikaufenthalt zu finanzieren.


Neele Marie Hietsch & Annette Baier haben eine Patenschaft für Vida übernommen!
Herzlichen Dank dafür :-)


06/2017


06/2017

   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube