» Zuhause gefunden Detailansicht

Kasper

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Mischling
  Nein

  geb. ca. Anfang 09/2017
  Rüde
  Nein
  Endgröße ca. 60 cm

  Spanien / Andújar
  


27.01.2018

Der Start ins Leben war für den kleinen Kasper und seine Geschwister nicht besonders schön. Ungewollt und ausgesetzt in einem Pappkarton... Doch nun startet der kleine Mann voll durch. Das Köfferchen ist gepackt und auf geht's in ein neues Leben. Kasper wird im schönen Schwarzwald als Einzelprinz leben und er wird schon sehnsüchtig von seiner Familie erwartet, die sich darauf freut, Kasper das kleine Hunde-Einmaleins beizubringen und mit ihm durch dick und dünn zu gehen.

Lieber Kasper, wir wünschen Dir ein tolles langes Leben im Kreis Deiner Familie und lass mal von Dir hören :-)


Andújar, den 26.10.2017

Ein Tag kann mit einem leckeren Kaffee auf dem Weg zur Arbeit beginnen… oder mit sechs kleinen Welpen in einem Pappkarton. Ein wenig gefiept haben Lotte, Elli, Oscar, Kasper, Figo und Ragnar, als wir sie fanden, und schauten uns mit großen Augen erwartungsvoll an. Sie haben noch kein Leid erlebt und wir haben ihnen versprochen, dass das so bleibt.

Geschätzte sechs Wochen sind die Welpen nun alt und haben natürlich schon längst raus, wie sie uns mit ihren riesigen Knopfaugen den Kopf verdrehen können. Man streichelt sie und verliebt sich in sie und würde am liebsten alle behalten…

Doch wir bleiben vernünftig und suchen für die sechs Geschwister nun eigene Familien. Wir hoffen, dass sie nicht allzu viel Zeit im Refugio verbringen müssen. Ihre neuen Menschen haben das Glück, ihr neues Familienmitglied aufwachsen sehen und sein gesamtes Leben über begleiten zu können. Ihr erlebt die noch tapsigen Schritte Eures Welpen, die ersten gemeinsamen Trainingserfolge, die ersten echten Hundefreundschaften, viele gemeinsame Ausflüge und Urlaube. Jedes Jahr wird der „Ankommtag“ gefeiert, Euer Welpe wird erwachsen und vernünftig (vielleicht) und Ihr versteht Euch ohne Worte – und das hoffentlich über viele, viele Jahre.

Wenn Ihr genau DAS möchtet und Ihr an genau DIESEN Zwerg Euer Herz verloren habt, meldet Euch gerne bei uns! Wir freuen uns auf Eure Anfrage und darauf, Euch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen - ein Hundeleben lang.

(Die Kleinen können nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag ab etwa Ende Januar ausreisen, da sie erst im Alter von drei Monaten die notwendige Tollwutimpfung erhalten können, welche zum Zeitpunkt der Ausreise mindestens 30 Tage alt sein muss.)


10/2017




Wir danken Annette Klaus für die Namenspatenschaft für Kasper!

Bitte hilf mir!

Maneta benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube