» Zuhause gefunden Detailansicht


Troya (jetzt Nelly)

RasseMischling
Altergeb. ca. 12/2017
GeschlechtHündin
HerkunftSpanien / Andújar
AufenthaltsortSpanien / Andújar
GrößeEndgröße ca. 40-45 cm

17.06.2018

Hübsche Troya, Du wirst jetzt Nelly heißen, die Mädels in Deinem neuen Zuhause haben sich nämlich durchgesetzt. Deine Familie ist schon soooo aufgeregt und kann es wirklich kaum erwarten, Dich endlich kennenzulernen. Mit Dir zusammen möchten sie ganz viel über Eure Spezies erfahren und sich ganz viel Wissen aneignen. Du wirst geduldig sein müssen und Deiner Familie alles zeigen, was nötig ist (Schlafen auf Couch / Bett, Futter zubereiten, in der Sonne liegen, lange Spaziergänge machen, ganz viele Streicheleinheiten, Fellpflege usw.). Allerdings bist Du nicht die einzige Pubertierende. Auch Du wirst mal Kompromisse eingehen müssen.

Am besten, Du meldest Dich ab und zu mal bei uns und erzählst, wie Ihr alle zusammengewachsen seid und welche Abenteuer Ihr erlebt habt. Nelly, in Frechen wird nun Dein Leben so richtig beginnen. Genieße jeden einzelnen Tag! Bis bald, kleine Maus.
Andújar, den 05.04.2018

Troya wurde ausgesetzt. Vermutlich war sie ein unerwünschter Welpe einer läufigen Hündin mit allzu sorglosen oder gleichgültigen Besitzern. Eine Freundin von Marga fand Troya im Müll herumschnüffelnd und nach etwas Essbarem suchend. Die kleine Hündin war heilfroh, als sie merkte, dass jemand auf sie aufmerksam geworden war. Ohne zu zögern rannte sie auf ihre Retterin zu, ganz als würde sie sagen: „Hach, da bist du ja endlich, ich warte hier schon die ganze Zeit auf dich!“

Troya durfte den darauffolgenden Spaziergang zur Wohnung auf dem Arm ihrer Finderin und jetzigen Pflegemama verbringen, wo sie schon halb einschlief. Wie froh muss so ein kleines Hundekind, das zuvor die Tage und Nächte alleine unter freiem Himmel verbracht hatte, sein, jemanden an seiner Seite zu wissen, auf den er sich verlassen kann?

In ihrer Pflegefamilie verhält die kleine Dame sich vorbildlich. Mit den anderen dort lebenden Hunden kommt sie sehr gut aus und, wann immer es geht, spielt sie mit einem von ihnen. Ihre beste Freundin ist etwa im selben Alter, sodass man sich vorstellen kann, wie viel Spaß die beiden zusammen haben (und wie viel Unsinn sich gleich zwei Welpenköpfe ausdenken können).

Troya liebt die Erkundungsspaziergänge, die sie gemeinsam mit ihrer Pflegemama und ihrem Rudel unternimmt. Sie untersucht alles das, was sie noch nicht kennt, neugierig und tut alles, um ihrem Frauchen zu gefallen. Troyas zukünftige Familie wird einen Goldschatz bekommen, eine zauberhafte, süße, fröhliche und aufgeschlossene Hündin.

Wenn Sie zukünftig Troyas Partner auf Entdeckungstouren sein möchten, melden Sie sich bitte bei uns.
   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube