» Zuhause gefunden Detailansicht


Tina (jetzt Luna)

RasseMischling
Altergeb. ca. 12/2017
GeschlechtHündin
HerkunftSpanien / Andújar
AufenthaltsortSpanien / Andújar
Größeca. 36 cm

29.09.2018

Das ging jetzt aber flott, kleine Tina. Auf einmal haben sich ganz viele Menschen nach Dir erkundigt und wollten Dir ein Zuhause geben. Du hast es tatsächlich geschafft, die Herzen von ganz vielen Wesen zu erobern und zwar in Schallgeschwindigkeit. Aber glaube nicht, dass damit die Arbeit getan ist. Du wirst von nun an zur Schule gehen und ich rate Dir, sehr gut aufzupassen. Nicht, dass du nachsitzen und in Deiner Kauknochenzeit nacharbeiten musst. Gut, dass du zunächst erstmal Ferien hast. Kein schlechter Start.

Naja, du bist nicht das einzige „Pubertier“, sodass Du vielleicht auch mal damit durchkommst, keine Lust auf Lernen zu haben. Auch Chillen, Buddeln, Plantschen, Spielen und Kuscheln werden einen großen Teil Deiner Freizeit in Anspruch nehmen. Genieße jede Sekunde und lass uns doch mal ein paar Bilder und Geschichten zukommen, Luna - so wirst Du nämlich von jetzt an heißen.

Wir alle wünschen Dir eine wundervolle Zeit und ganz viel Liebe in Deiner eigenen Familie.
05/2018












-----------------------------------------------------------------------

Andújar, den 17.05.2018

Tina lebte gemeinsam mit ihrer Mama Prim auf der Straße. Es war sehr schwer, die beiden einzufangen, doch schließlich gelang es. Während Prim auf eine Pflegestelle zog, wurde Tina von einer spanischen Familie adoptiert. Doch nach nur zwei Wochen verging ihnen die Lust an dem kleinen Welpen – vermutlich war ihnen Tina als lebendiges kleines Wesen zu anstrengend.

Nun darf sie bei unserer bezaubernden Luisa leben und von dort aus die große Reise nach Deutschland antreten, sobald Tinas zukünftige Familie ihr Herz an die kleine Maus verloren hat.

Tina ist ein wahrer kleiner Schatz. Sie ist absolut zutraulich, fröhlich, freundlich, verspielt, verschmust und anhänglich. Gerne könnte sie auch mit anderen Hunden zusammenleben, dies tut sie derzeit auch auf ihrer Pflegestelle.

Natürlich ist Tina nicht nur niedlich, sondern auch ein Welpe, welcher noch so viele Dinge lernen muss und sicherlich auch die ein oder andere Flause im Kopf hat. Ihre Familie muss sich der Aufgabe bewusst sein, die auf sie mit der Erziehung eines jungen Hundes zukommt, dann steht einer wunderbaren gemeinsamen Zeit nichts im Wege.

Möchten Sie Tina auf ihrem weiteren Weg zum erwachsenen Hund begleiten und ihr bis zu ihrem Lebensende ein Zuhause schenken? Dann melden Sie sich!
   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube