» Zuhause gefunden Detailansicht

Chanquete (jetzt Monty)

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Mischling
  Nein

  geb. ca. 03/2019
  Rüde
  Nein
  Endgröße ca. 35-40 cm

  Spanien / Andújar
  


31.12.2019

Lieber Chanquete, der Weihnachtsmann hat Deinen sehnlichsten Wunsch erhört und wahr werden lassen: Du brauchst Dein Köfferchen nicht mehr einzupacken, denn Du darfst bei Deiner Pflegefamilie bleiben. Man möchte Dich dort nicht mehr missen und auch die beiden vorhandenen Seelchen haben Dich super gut aufgenommen.

Wir wünschen Dir ein langes, glückliches Hundeleben in Deiner Familie, die Dich liebevoll Monty nennt, und danken ihr von ganzem Herzen, dass sie Dir ein neues, festes Zuhause schenkt.


Update 09.11.19

Unser kleiner Chanquete hatte keinen leichten Start in sein noch so junges Leben, wurde er doch mit seinen Geschwistern einfach im Müll entsorgt, Gott sei Dank aber gefunden. Nun beginnt ein ganz neues Leben für den Schatz in Düsseldorf. Eine liebe Familie hat sich direkt in Chanquete verliebt und möchte dem Kleinen ein Pflegekörbchen geben und, wenn Chanquete sich mit den zwei vorhandenen Seelchen versteht und alle zueinander finden, darf er für immer dort bleiben.

Lieber Chanquete, wir drücken ganz doll die Daumen und wünschen Dir von Herzen einen ganz tollen Start in Dein neues Leben!

-----------------------------------------------------------------------

10/2019





-----------------------------------------------------------------------

Andújar, den 29.06.2019

Es ist unglaublich, aber wahr: Brujilda, Tanqueta, Tequila und Chanquete wurden in einem Müllcontainer gefunden. Die kleinen Hundekinder waren zu diesem Zeitpunkt gerade einmal zwei Wochen (!) jung und waren zum Sterben entsorgt worden. Es war ein Riesenglück, dass eine Frau das leise Gejammer der vier Welpen hörte und sie so gerettet werden konnten.

Nadia, die Finderin und damit der Glücksengel der Kleinen, kümmerte sich in den nächsten drei Monaten rührend um die Geschwister, fütterte sie alle paar Stunden (tagsüber und nachts) und tat alles, um eine gute Ersatzmama zu sein.

Nun sind Brujilda, Tanqueta, Tequila und Chanquete dreieinhalb Monate alt und groß genug, um ins Refugio umzuziehen. Alle vier sind verspielte, fröhliche und lebenslustige Welpen – es ist unvorstellbar, dass jemand gewollt haben könnte, dass sie alle gemeinsam sterben…

Während Brujilda die Chefin der Truppe ist, ist Chanquete der ruhigste der vier Welpen und anfangs ein bisschen schüchtern. Alle vier sind jedoch sehr verschmust, neugierig und lustig.

Natürlich ist so ein kleiner Welpe manchmal eine echte Herausforderung für die Nerven, doch ist er auch eines der größten Geschenke, die man bekommen kann. - Wenn Sie sich auf das „Abenteuer Tierschutzwelpe“ einlassen möchten, melden Sie sich bitte bei uns!

Bitte hilf mir!

Canuto benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube