» Zuhause gefunden Detailansicht

Zeus (jetzt Fero)

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Galgo Español
  Nein

  geb. 11.02.2017
  Rüde
  Ja
  ca. 67 cm

  Spanien / Andújar
  


11.07.2020

Heute ist es endlich so weit, Zeus löst sein Ticket ins Glück ein.

Sein altes Leben lässt er endlich hinter sich, deswegen bekommt er auch einen neuen Namen. Ab heute heißt er Fero, Fero bedeutet im Niederdeutschen „der Friedliche“ und im Iranischen „einzigartig“. Wir finden den Namen wunderschön und auch sehr passend.

Eine Galga namens Nyla wartet schon sehnsüchtig auf Fero, sie ist seit dem Tod ihres Galgo-Kumpels sehr traurig und wir hoffen, dass es ihr bald besser geht. Gemeinsam durchs Leben zu gehen ist einfach so viel schöner!

Auf einem großen Hof mit ganz viel Platz zum Toben und Sprinten wird Fero ab heute allen den Kopf verdrehen. Nicht nur seine Optik ist wunderschön – auch sein Charakter ist einfach nur zum Dahinschmelzen.

Wir wünschen Euch eine schöne Zeit des Kennenlernens und ganz, ganz viele gemeinsame und glückliche Jahre.


** Wenn Du das Herz eines Galgos erobert hast, so ist es für immer und bedingungslos. **


Andújar, den 30.01.2020

Zeus und Jaleosa wurden von ihrem Besitzer bei uns abgegeben, nachdem es längere Zeit sehr heftig geregnet hatte und das Gelände, auf dem die beiden Hunde lebten, nahezu überschwemmt war. Ihr Besitzer wollte die beiden weder auf dem überfluteten Gelände lassen noch sie mit zu sich nach Hause nehmen, also fragte er Marga, ob sie die beiden Galgos aufnehmen würde und das tat sie natürlich.

Jaleosa hatte in ihrem kurzen Leben bereits vier Besitzer. Sie ist anfangs ein wenig schüchtern und begutachtet neue Menschen zunächst ganz genau, taut dann jedoch schnell auf und genießt die Streicheleinheiten und Zuwendung unserer Helfer. Jaleosa ist eine ganz bezaubernde Maus mit einem tollen Charakter. Sie ist sehr freundlich, zierlich und besitzt eine ganz angenehme, ruhige Art (was nicht heißt, dass sie nicht auch richtig aufdrehen könnte!).

Zeus ist ebenso wunderschön wie Jaleosa und auch er brauchte ein paar Tage, um sich an das Refugioleben zu gewöhnen, doch nun ist er glücklich bei uns, rennt herum und begeistert jeden, der ihn kennenlernt. Zeus ist ein wunderbarer Hund, der diesen stattlichen Namen nicht ohne Grund trägt.

Beide Hunde verstehen sich gut mit Artgenossen und müssen nicht gemeinsam vermittelt werden.

Ein Galgo Español stellt vielfältige Ansprüche an seine Besitzer. Galgos sind wundervolle, sanfte Hunde, besitzen jedoch einen starken Bewegungsdrang und in der Regel einen ebenso ausgeprägten Jagdtrieb. Jaleosa und Zeus benötigen die Möglichkeit, sich auf sicher eingezäuntem Gebiet frei bewegen zu können. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld darüber, ob ein Galgo zu Ihnen passen könnte – gerne beantwortet natürlich aber auch Zeus Vermittlerin Ihre Fragen.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf bzw. Ihre E-Mail!


02/2020

Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube