» Zuhause gefunden Detailansicht

Tina (jetzt Emma)

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Mischling
  Nein

  geb. ca. 12/2019
  Hündin
  Nein
  Endgröße ca. 50 cm

  Spanien / Andújar
  


09.05.2020

Liebe Tina, Du hast das Herz Deiner Adoptanten vom ersten Anblick an zum Schmelzen gebracht. Sie wären (nicht allein aufgrund der schwierigen Situation) gefühlt bis ans Ende der Welt gefahren, damit Du so schnell wie möglich in Dein neues Zuhause kommst. Leider hat sich Deine Reise ein wenig verzögert, aber eben deswegen war die Vorfreude mit jedem Tag umso größer.

Dein neues Zuhause wurde sofort für Dich eingerichtet und man wartete geduldig und gespannt auf Deine Ankunft. Du wirst bald viel Spaß und Action erleben. Aber vor allem wirst Du von Menschen umgeben sein, die Dich unendlich lieb haben.

Wir wünschen Dir alles Beste für Dich und Deine Familie. Lass ab und an von Dir hören!


Andújar, den 14.02.2020

Unsere kleine Tina ist vermutlich das süßeste Valentinsgeschenk, das man sich vorstellen kann. Sie ist so faszinierend und wunderbar, wie es nur Welpen sein können. ♥

Ein Mann fand sie auf einem Industriegelände, ausgesetzt und auf sich alleine gestellt. Er nahm Tina sogleich mit sich und traf auf seinem Weg Marga und ihre Freundin, die gerade mit ihren Hunden spazieren gingen. Schnell kamen sie ins Gespräch und der Mann übergab uns den kleinen Welpen, damit wir uns um ihn kümmern könnten. Aktuell lebt Tina bei Margas Freundin, bis sie gegen Parasiten behandelt wurde und alle Impfungen bekommen hat. Danach wird sie ins Refugio umziehen und auf ihre Herzensmenschen in Deutschland warten.

Natürlich ist es eine besondere Aufgabe, einen Welpen ins Leben zu begleiten. Die Welpenzeit ist sicherlich eine der schönsten, aber auch eine der anstrengendsten Lebensphasen mit so einem kleinen Geschöpf. Wir suchen also geduldige Menschen, die bereit sind, über das ein oder andere Missgeschick hinwegzusehen. Dafür wird man belohnt mit einem bezaubernden Wesen, das man (fast) von Anfang an begleiten und ihm die Welt zeigen darf - ein größeres Glücksgefühl gibt es wohl kaum.

Wir können leider keine genaueren Aussagen über die Rassen treffen, die in Tina stecken. So ist beispielsweise eine mehr oder weniger starke Ausprägung des Jagdtriebs möglich, im Vorfeld aber nicht sicher und seriös beurteilbar.

Wenn Sie bereit sind für das „Abenteuer Welpe“ und ernsthaftes Interesse an Tina haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail!

Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube