» Zuhause gefunden Detailansicht

Alba (jetzt Lina)

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Pinschermischling
  Nein

  geb. ca. 03/2020
  Hündin
  Nein (altersbedingt)
  Endgröße ca. 40 cm

  Spanien / Andújar
  


17.10.2020

Die Entscheidung stand schnell fest!
Gesehen - verliebt - adoptiert!

Die quirlige, hübsche Alba (hört bald auf den Namen Lina) passt perfekt in die bereits lebhafte Rabaukengruppe der Familie. Finnja und Taavi (auch aus Andújar) sowie Amy aus Rumänien warten bereits ungeduldig. Lina, wir wünschen Dir viel Spaß mit Deinen Hundekumpels und hoffen auf ein Wiedersehen 2021 auf unserem Pfotenfest. Bis dahin lass es Dir gut gehen, süße Maus.

Lieben Dank an Deine Familie, dass sie Dir ein Körbchen schenkt, Dich umsorgt und liebt. Bleibt gesund!


Andújar, den 02.08.2020

Die Geschwister Alba, Koda und Andys lebten mit ihrer Mama bei einer Frau in Andújar, die über 20 Hunde hält. Da ihre Hunde nicht kastriert sind, kommen immer wieder Welpen zur Welt. Wir haben sie mit viel Mühe davon überzeugen können, wenigstens zwei ihrer Hündinnen kastrieren zu lassen und uns die neusten drei Welpen zu überlassen.

So kamen Alba, Koda und Andys ins Refugio und sie sind alle drei bezaubernde junge Hunde – verspielt, freundlich, neugierig und sehr menschenbezogen. Glücklicherweise haben sie noch nichts Schlechtes in ihrem Leben erlebt und stecken voller Lebensfreude.

Nun suchen die drei Geschwister eigene Familien und wir hoffen, dass sie nicht allzu viel Zeit im Refugio verbringen müssen. Ihre neuen Menschen haben das Glück, ihr neues Familienmitglied aufwachsen sehen und sein gesamtes Leben über begleiten zu können. Sie erleben die gesamte Junghundzeit mit Ihrem neuen Familienmitglied, die ersten gemeinsamen Trainingserfolge, die ersten echten Hundefreundschaften, viele gemeinsame Ausflüge und Urlaube. Jedes Jahr wird der „Ankommtag“ gefeiert, Ihr Junghund wird erwachsen und Sie verstehen sich ohne Worte – und das hoffentlich über viele, viele Jahre.

Generell ist uns eine möglichst artgerechte und abwechslungsreiche Auslastung für unsere Schützlinge wichtig - auch unsere Kleine(re)n werden nicht als Schoßhunde vermittelt, sondern freuen sich auf Erziehung, Beschäftigung und Abenteuer. Als Pinschermischlinge verfügen sie voraussichtlich ebenfalls über Jagdtrieb.

Wenn Sie nun einem der dreien ein schönes Zuhause schenken möchten, melden Sie sich gerne bei uns! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und darauf, Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen - ein Hundeleben lang.

Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube