» Zuhause gefunden Detailansicht


Amy

RasseLanghaarmix
Altergeb. ca. 11/2016
GeschlechtWeiblich
HerkunftSpanien / Andújar
AufenthaltsortSpanien / Andújar
Größe

20.02.2021

Die kleine Amy wurde von ihrer Familie ausgesetzt und irrte ziellos durch die Straßen, bis sie eingefangen werden konnte und ins Refugio kam. Es dauerte nicht lange und die kleine schüchterne Maus wurde von ihrer Familie entdeckt und es war sofort klar: Amy darf einziehen.

In Hechingen wird Amys neues Leben beginnen. Die Familie und zwei weitere Katzen warten schon ganz gespannt auf die Maus.

Liebe Amy, ganz viele Abenteuer warten auf Dich, Du wirst ein ganz neues Leben kennenlernen und wenn Du Dich eingewöhnt hast, darfst Du auch die Straßen unsicher machen.

Alle werden Dir zur Seite stehen und für Dich da sein. Kleine Amy, für Dein neues Leben wünschen wir Dir alles Gute und viele glückliche Jahre!
Andújar, den 30.11.2020

Unsere hübsche Amy, ein stattlicher Langhaarmix, wurde in Andújar ausgesetzt und so sich selbst überlassen. Nachdem eine Passantin auf die herumirrende Katze aufmerksam geworden war und sie eingefangen werden konnte, zog Amy im Refugio ein, wo sie bereits seit einigen Monaten lebt.

In der Anfangszeit war Amy sehr scheu und verängstigt. Sobald sich unsere spanischen Kollegen näherten, versteckte sie sich, um sich aus sicherer Entfernung anschauen zu können, was die Menschen wollten. Inzwischen hat sie jedoch Vertrauen zu uns gefasst und ist bereit für das Leben in einer Familie.

Vermutlich wird sie anfangs in neuer Umgebung zunächst erneut etwas schüchtern sein und etwas Eingewöhnungszeit brauchen. Dann ist die hübsche Amy ist aber eine ganz liebe und verschmuste Maus, die sich auch mit anderen Katzen problemlos versteht.

Amy sucht nun ein liebevolles Zuhause, am liebsten mit Freigang in ruhiger Umgebung. Bei reiner Wohnungshaltung sollten ein gesicherter Balkon oder eine gesicherte Terrasse sowie mindestens ein Artgenosse vorhanden sein.

Amy wurde negativ auf FIV und FeLV getestet.

Wenn Sie Amy ein Zuhause schenken möchten oder weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren „cat man“ Stefan Schakau.

   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube