» Zuhause gefunden Detailansicht

Juliette (jetzt Ronja)

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Schäferhund-Mischling
  Nein

  geb ca 01/2006
  Hündin
  Ja
  ca 60 cm

  Spanien/Andujar
  


11.08.2011

Gute Nachrichten aus Gülzow: Unsere schöne Juliette konnte ihre Pflegefamilie mit ihrem liebevollen Wesen überzeugen, daß sie alle für immer zusammen gehören. Kinder, Katzen, Pferde, Esel, Juliette liebt sie alle und alle lieben sie. Wir freuen uns riesig und wünschen ihr und ihrer tollen Familie alles, alles Gute.


update 28.10.2010:
Juliette ist eine ganz reizende Hündin, etwas zurückhaltend, aber
so liebenswert, daß sie einem sofort ans Herz geht. Wunderschön,
friedfertig und man kann einfach nur sagen, sie wäre ein Volltreffer
für jede Familie.


.......................................................................
Andujar den 19.01.2010

Mein Name ist Juliette und meinen Herzallerliebsten Romeo kennt ihr sicherlich auch schon, oder?????

Ich kann euch leider überhaupt nichts aus meiner Vergangenheit erzählen, außer dass ich mindestens 6 Monate in der Perrera überlebt habe.
Alle anderen die dort vor 6 Monaten mit mir zusammen waren, wurden in der Zwischenzeit getötet.
Schicksal ? Fügung ? .. oder doch Schutzengel ?
Ich weiß es nicht, aber ich bin einfach nur unendlich glücklich, dass ich noch lebe.

Die letzten 2 Monate lebte ich zusammen mit Romeo in der Perrera und ich bin wirklich schwer verliebt in ihn, er ist mein absoluter Traumrüde ;-)
Jetzt leben wir zusammen im Refugio und ich bin immer in seiner Nähe und knutsche ihn ständig ab, Traumrüden mögen das, - - ehrlich!!!
Selbstverständlich verstehe ich mich hier auch mit all den anderen Hunden, genau wie mein Romeo, der ist wirklich herzallerliebst.
Ich bin sehr lieb und anhänglich und geniesse die Nähe der Tierschützer.
Die Tierschützer vermuten, dass ich vor einiger Zeit Welpen hatte, aber leider gibt es darüber keine Informationen mehr.

Es ist wirklich sehr schade, aber eines Tages werden Romeo und ich uns trennen müssen, denn es wird sich mit Sicherheit keine Familie finden, die gleichzeitig 2 großen Hunden ein neues Zuhause schenken möchte.
..... es ist wirklich bitter und macht mich jetzt schon ein wenig traurig, aber viel wichtiger ist es trotzdem, dass jeder von uns in einer Familie glücklich wird. Kein Hund dieser Welt möchte sein ganzes Leben im Refugio verbringen.
* Jeder braucht seine eigene Chance. *

PS: Ich dachte, das solltet ihr noch wissen, ich mache mir große Sorgen um Gitana und Gitano, diese beiden sind inzwischen einfach wirklich unzertrennlich und das ist der Grund, weshalb kein Mensch dieser Welt ihnen eine Chance gibt.

- - - W A R U M - - - ?????????????????

Es gibt so viel Platz auf dieser Welt, große Häuser, riesen Grundstücke, aber kein Herz für die beiden Unzertrennlichen, die ohne einander zerbrechen würden. :-((((((


Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube