» Zuhause gefunden Detailansicht

Helena (jetzt Lena)

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Podenco-Mix
  Nein

  geb. ca. 12/2008
  Hündin
  Ja
  ca 40 cm

  Spanien/Andujar
  


06.03.2016

Wunder gibt es immer wieder... Dieses darf auch unsere Helena erfahren.
Nach mehr als sechs Jahren des Wartens im Refugio darf unser Flummi nun
endlich das Abenteuer Deutschland antreten. Viele neue Sachen und Herausforderungen werden auf Helena zukommen, denn in Dortmund beginnt ein ganz neues Leben für die Maus.

Vor allem wird sie auch erfahren, was es heißt, ein eigenes Körbchen einen eigenen Napf und viele streichelnde Hände zu haben. Liebe Helena, wir freuen uns so sehr mit Dir und wünschen Dir ganz ganz viele glückliche Jahre in Deinem neuen Zuhause, wo auch ein Hundekumpel auf dich wartet und Dir bei allen neuen Aufgaben zur Seite steht.


Update 28.07.2015

Unsere Helena, auch Flummi genannt, wartet immer noch auf ihr Zuhause. Helena ist super freundlich und quirlig. Wie ein Flummi springt sie am Zaun hoch, wenn jemand zu ihrem Auslauf kommt. Sie sucht immer die Nähe der Helfer im Refugio.

Immer wieder freut sie sich, wenn sie mit dem Rudel draußen laufen und spielen kann. Helena hat sich in den Jahren etwas Kummerspeck angefressen, den sie so dringend wieder loswerden muss. Wer hilft der Maus dabei sich wieder wohl zu fühlen, sich wieder geliebt zu fühlen.

Wo sind die Menschen, die ihr Herz für Helena öffnen und die Schönheit der hübschen Maus sehen?? Wer schenkt Helena ihr eigenes Körbchen??

-----------------------------------------------------------------------

Update 01.06.2014

Unsere kleine Helena ist immer noch im Refugio und wird völlig übersehen. Dabei ist Helena eine ganz tolle Zaubermaus. Sie springt wie ein Flummi am Zaun, wenn sie merkt, dass sich jemand dem Auslauf nähert.

Helena ist absolut freundlich, nett und aufgeschlossen. Sie hat keine Angst vor Menschen und anderen Hunden.

Sie mag es gestreichelt zu werden und drängelt sich nie vor.
Helena kann gerne zu einem Zweithund, mit dem sie toben und spielen kann.

Wer möchte Helena eine neue sichere Zukunft schenken??

-----------------------------------------------------------------------

Update 02.12.2013

Helena ist eine hübsche ruhige und freundliche Hündin, die aber auch Power haben kann.

Deswegen wäre eine sportliche Familie super für sie.

Sie mag ihre Artgenossen und liebt die Menschen. Eine streichelnde Hand ist immer willkommen.

Wer öffnet sein Herz für unsere bezaubernde Helena??

-----------------------------------------------------------------------

Update 22.07.2013

Helena ist eine echte Power-Podenca. Sie ist überhaupt nicht schüchtern und liebt es zu laufen und zu toben.

Sie ist super freundlich und versteht sich mit Hündinnen sowie Rüden.

Helena braucht eine Familie, die sie fordert und sportlich ist. Da sie sehr lernfreudig ist und schnell versteht sind auch Suchspiele und ähnliches sehr zum Vorteil.

Wer öffnet sein Herz für unsere wunderschöne Helena?

-----------------------------------------------------------------------

Update 29.05.2012

Helena ist eine sehr aktive Hündin, die sehr gerne läuft und tobt.
Sie sucht immer eine streichelnde Hand und schmust gerne mit den Menschen.

Sie ist überhaupt nicht schüchtern oder ängstlich.
Versteht sich mit allen Artgenossen und kommt gut mit allen zurecht.

Einfach zum knuddeln und lieb haben.

-----------------------------------------------------------------------

Andujar den 29.12.2009:

Hm, sehr merkwürdig, warum die Tierschützer mich wohl Helena genannt haben???

Ob sie wohl in mir die schöne Helena sahen????
< Helena galt als die schönste Frau ihrer Zeit. Ihre Schönheit soll so groß gewesen sein, dass jeder Mann, der sie sah, Helena besitzen wollte.>

Da fühle ich mich aber sehr geehrt, allerdings würde es mir schon reichen, wenn auch nur ein Mensch mich besitzen wollte.

Einen Monat lang irrte ich immer in der selben Straße umher, ganz allein und extrem ängstlich. Da ich aber von einer sehr lieben Frau täglich gefüttert wurde, blieb ich immer in der Nähe ihres Hauses, allerdings ohne mich auch nur einmal anfassen zu lassen.
Somit war es sehr schwierig mich einzufangen, aber zu guter Letzt schaffte die nette Frau es dann endlich doch noch.
Sie brachte mich ins Refugio und dort war ich auch die erste Zeit noch extrem ängstlich. Inzwischen vertraue ich hier aber schon einigen Tierschützern.

Ich bin sehr aktiv und bewegungsfreudig im Auslauf, ich liebe es mit den anderen Hunden zu spielen, toben und zu rennen. Anschließend ruhe ich mich dann in meiner Hundebox aus, denn nach dem ganzen Getobe und Gerenne bin ich immer sehr müde. Ich verstehe mich übrigens mit allen Hunden, egal ob männlich oder weiblich.
Marga sagt, ich hätte einen wundervollen Charakter und sei einfach nur liebenswert.
Entschuldigt bitte, dass es noch nicht so besonders schöne Fotos von mir gibt, aber Marga sagt, es wäre so schwierig mich zu fotografieren, weil ich immer in Bewegung bin.
Aber Marga will versuchen noch ein paar schönere zu machen, das kann sie allerdings erst, wenn es endlich mal wieder aufhört zu regnen.
Bohhh, dass ist hier so nass und kalt in Andujar um diese Jahreszeit, das könnt ihr euch bestimmt gar nicht vorstellen.
Ich bin wirklich froh, wenn ich so schnell wie möglich ein warmes Zuhause finde und endlich Menschen, denen ich mein Leben lang vertrauen kann.

Hoffnungsvolle Grüsse
von der frierenden Helena

11/2015



06/2015



04/2015







11/2013





03/2013




Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube