» Zuhause gefunden Detailansicht

Andrea jetzt Lea

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
 
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
  Bodeguero-Mischling
  Nein

  geb ca 11/2008
  Hündin
  Ja
  ca 33 cm

  Spanien/Andujar
  


27.03.2011

Die kleine Maus ANDREA, die von nun an Lea heißen wird, hat ein wundervolles Zuhause in Düsseldorf gefunden. Dort wird sie von gleich zwei Muttis liebevoll umsorgt und bekommt alles, was sie in ihrem bisherigen Leben nicht hatte! Und einen Nachbarshundefreund hat sie auch schon, denn unser ehemaliger Schützling Blanquito wohnt im selben Haus! ;o) Süße, wir wünschen Dir viel Spaß mit Blanquito und Dir und Deiner neuen Familie alles, alles Gute!


In stillem Gedenken an alle Hunde, die vor drei Wochen in der
alten Perrera in Andujar getötet wurden.

Einzig und allein haben nur 4 Hunde dieses Massaker überlebt,
denn
für sie konnte rechtzeitig ein Platz im Refugio gesichert werden.
Tranchette, Rania, Katie und Andrea hatten Schutzengel und
bekommen jetzt die Chance auf ein zweites Leben.

In regelmäßigen Abständen werden in der alten Perrera, wenn die
Anzahl der aufgegriffenen oder abgegebenen Hunde zu hoch ist,
immer noch alle Hunde getötet.
............ und trotzdem geben leider immer noch Spanier ihre
Hunde dort ohne Gewissensbisse ab :-(((((((((((

**************************************************************
Ohh man Nuria, höre bitte bloß nicht auf mich zu kraulen, das ist ja sooo schön.

Ach hallo,
ich muss mich ja auch noch bei euch vorstellen, Tranchette, Rania und Katie kennt ihr ja schon.
Mit den Dreien bin ich aus der alten Perrera hier angekommen und ich war echt froh, dort verschwinden zu können.
Das war ganz merkwürdig und unheimlich da, vor drei Wochen sind dort plötzlich alle Hunde verstummt, da wurde mir ganz bange zumute.
Letzten Samstag fühlte ich mich dann aber wieder sicher, als mich hier sofort die Nuria auf den Arm genommen hat.
Na, die ist ja schmusig, ich könnte es den ganzen Tag auf ihrem Arm aushalten, bohhh, das ist genießen pur.

Tja, leider hat sie nicht immer für mich Zeit und deswegen hat sie gesagt, ich soll euch mal ganz lieb * h a l l o *
sagen.
Was bedeutet das denn jetzt für mich, streichelt ihr mich dann??
Bitte - bitte, ich halte auch ganz still und gebe keinen Mucks von mir.
Ehrlich und nach dem Hallo sage ich dann auch noch danke, wenn ihr mich soooo liebevoll gekrault habt.
Hm Nuria, ich glaube, irgendwie läuft das hier noch nicht so wie es sein sollte, habe mich wirklich nett vorgestellt, aber ich spüre noch niemanden, der mich krault :-(
Komisch, habe ich etwas falsch gemacht?

Ach herrje, dazu muss ich erst nach Deutschland reisen, aber dann soll es richtig toll werden!?!?
Oh man Deutschland, ich komme so schnell wie möglich, aber wer holt mich denn vom Flughafen ab?
Nuria sagt, ich denke zu schnell und alles braucht seine Zeit.
O.K. sie sagt, erst muss ich eine Familie finden oder noch besser meine Familie mich *freu*.
Ich bin übrigens ein sehr liebenswertes Geschöpf mit einem sehr guten Charakter und mag auch Kinder sehr gerne. Ich bin nicht dominant, weiß zwar nicht, was das ist, aber wird sicherlich von Vorteil sein.
Ich bin anhänglich und verstehe mich mit allen anderen Hunden im Refugio.
.......... und schmusen ist meine Lieblingsbeschäftigung ;-)
Hey Nuria, kannst du mich bitte noch mal eben wieder ein bisschen kraulen?!
Das ist ja soooooo schön, ach und noch etwas:

D A N K E - Marga und Nuria, dass ihr unser Leben gerettet habt, denn ohne euch würden Tranchette, Rania, Katie und ich nicht mehr leben.

So, nun aber nichts wie los,
hallo Familie, ich bin hier, wann holt ihr mich denn jetzt vom Flughafen ab?????????????????

aufgeregte Grüße
eure kleine Andrea




Bitte hilf mir!

Bryan benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube