» Zuhause Gesucht

Kilian


Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder.

Rasse Galgomischling
Alter geb. ca. Anfang 03/2017
Geschlecht Rüde
Kastriert Bei Ausreise
Herkunft Spanien / Andújar
Aufenthaltsort Spanien / Andújar

Größe ca. 59 cm
Anlagehund Nein
Katzenverträglich Unbekannt

Vermittlung Bundesweit
Schutzgebühr 270 € zzgl. Transportkosten (ca. 100 €)
Vermittlerin Marion Schwarzenberg
E-Mail m.schwarzenberg@vergessene-pfoten.de
Telefon 0172 / 64 65 286

Update vom 20.06.19

Augen auf! Ist er nicht wunderschön, unser Kilian? Er und sein Bruder Muffin möchten endlich die Welt außerhalb des Tierheims kennenlernen. Dies ist auch unser Herzenswunsch, dass beide endlich die Geborgenheit einer eigenen Familie erfahren dürfen.

Kilian ist ein Galgo-Mischling und daher sehr lauffreudig. Es ist eine Freude zu sehen, wie er mit anderen Hunden durch den Freilauf flitzt. Spaziergänge mit seinem neuen Besitzer wird er sehr genießen sowie die anschließende Kuschelzeit.

Es gibt so viele Möglichkeiten, Kilian mental und körperlich auszulasten, woran auch sicherlich die ganze Familie Spaß haben wird.

Da er seine Kindheit im Refugio verbringen musste, suchen wir Menschen, die Kilian mit Geduld, Ruhe und Liebe das neue Leben zeigen.

Das Vergessene-Pfoten-Team drückt fest die Daumen!

-----------------------------------------------------------------------
01/2019



-----------------------------------------------------------------------

Update vom 03.06.18

Muskulös, sportlich, jung, hübsch und super freundlich sucht Dich! Ja, genau Dich!

Ich bin der Kilian, ein Jahr alt und meine Hobbys sind zur Zeit: mit anderen Hunden spielen und raufen, im Ground laufen und meine Muskeln trainieren. Und wenn mal ein Mensch Zeit hat, dann Kuscheln.... das finde ich übrigens mega! Dafür würde ich gerne mehr Zeit investieren.

Ich suche sportliche Leute, die Lust haben, sich mit mir zu bewegen, zur Hundeschule zu gehen, mir die Welt zeigen und vielleicht Verständis dafür haben, wenn ich Interesse für kleine Pelzträger habe, die mich dann auf andere Gedanken bringen. Vielleicht mag ich Suchspiele, aber das weiß ich nicht so genau, das habe ich noch nicht ausprobieren können.

Ich kann Dein einziger Held sein, ich habe aber auch nichts gegen Hundegesellschaft einzuwenden. Katzen kenne ich noch nicht, die könnte man mir hier aber ggf. mal vorstellen...

Ich wäre sooooo froh, wenn ich nicht meine ganze Jugend hier verbringen müsste und daher rufe doch bitte schnell meine Vermittlerin an, damit wir uns endlich kennenlernen können.

Bis bald
Dein Kilian

-----------------------------------------------------------------------

Update 13.12.17

Kilian ist ein toller und sehr hübscher Rüde geworden. Er schaut einen offen an und hat einen ganz besonderen Blick, der einen nicht mehr loslässt. Kilian zeigt für sein Alter ein eher mäßiges Temperament, ist aufgeschlossen und wachsam. In seiner Hundegruppe zeigt er sich umgänglich, aber auch selbstbewusst. Natürlich spielt und rauft er altersgemäß gerne.

Kilian freut sich riesig über den Besuch von Menschen und liebt es durchgekrault zu werden. Er ist ein aufgeweckter Kerl, der sicher viel Spaß am Lernen und Nasenarbeit haben wird. Kinder sollten aufgrund seiner Größe bereits standfest sein.

Wir wünschen uns für den jungen Rüden souveräne Menschen, die dieser tollen Mischung aufgeschlossen gegenüberstehen. Die Vermittlerin von Kilian freut sich über Ihre Email oder einen Anruf.

-----------------------------------------------------------------------

10/2017


09/2017


-----------------------------------------------------------------------

Andújar, den 03.05.2017

Als Pilar mit ihren Hunden spazieren ging, entdeckte sie unter einem Olivenbaum eine weiße Hündin mit neun Welpen. Sofort kontaktierte sie einige Freunde und sie brachten die Hundefamilie in die Klinik. Ihr Zustand war kritisch und es war anfangs nicht klar, ob es alle zehn schaffen würden, doch als echte Kämpfer haben sich alle erholt und die Kleinen wachsen wie die Weltmeister.

Nachdem Kylie sich mit ihren Welpen zunächst in Tanas ehemaliger Pflegestelle akklimatisieren durfte, sind die zehn inzwischen ins Refugio gezogen. Kylie ist eine wunderbare Mama und kümmert sich rührend um ihre Rasselbande. Zwei von ihren Welpen haben glücklicherweise bereits Zuhause in Spanien gefunden und werden im Alter von acht Wochen in ihre neuen Familien ziehen. Die verbleibenden sieben Luz, Peaches, Zora, Kessy, Muffin, Rusty und Kilian wünschen sich nichts sehnlicher, als das gleiche Glück zu haben und so schnell liebevolle Familien zu finden, die ihnen ein Aufwachsen im Refugio ersparen.

Natürlich ist es eine besondere Aufgabe, einen Welpen ins Leben zu begleiten. Die Welpenzeit ist sicherlich eine der schönsten, aber auch eine der anstrengendsten Lebensjahre mit so einem kleinen Knopf. Wir suchen also nervenstarke und geduldige Menschen, die bereit sind, über das ein oder andere Missgeschick und einen zerkauten Schuh hinwegzusehen. ;-) Dafür wird man belohnt mit einem bezaubernden Wesen, das man von Anfang an begleiten und ihm die Welt zeigen darf - ein größeres Glücksgefühl gibt es wohl kaum.

Wir können leider keine genaueren Aussagen über die Rassen treffen, die in den Kleinen stecken. So ist beispielsweise eine mehr oder weniger starke Ausprägung des Jagdtriebs möglich, im Vorfeld aber nicht sicher und seriös beurteilbar.

Wenn Sie bereit sind für das „Abenteuer Welpe“, freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail. Wir beantworten Ihnen gerne auch alle Fragen, die zur Vermittlung und den Welpen selbst auftreten könnten.

Ihr Team von den Vergessenen Pfoten


Wir danken Familie Krüger für die Namenspatenschaft für Kilian!

André Große im Namen von CleanUpStore.com
und Brigitte Engel
haben Patenschaften für Kilian übernommen :o)
Vielen lieben Dank dafür!

Bitte hilf mir!

Maneta benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube