» Zuhause Gesucht

Maya


Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder.

Rasse Pointer-Bracken-Mischling
Alter geb. ca. 06/2018
Geschlecht Hündin
Kastriert Nein
Herkunft Spanien / Andújar
Aufenthaltsort Spanien / Andújar

Größe Endgröße ca. 55-58 cm
Anlagehund Nein
Katzenverträglich Unbekannt

Vermittlung Bundesweit
Schutzgebühr 270 € zzgl. Transportkosten (ca. 100 €)
Vermittlerin Thekla Held
E-Mail t.held@vergessene-pfoten.de
Telefon Bitte um Kontaktaufnahme per E-Mail

Update 13.08.19

Ach Maya, leider bist Du als letzte Deiner Geschwister noch im Refugio und das tut Dir ganz offensichtlich überhaupt nicht gut.

Während Deine Geschwister ihre Energie mit einer sinnvollen Beschäftigung abbauen können, staut sich bei Dir alles auf. Bei unserem Besuch haben wir Deinen Frust deutlich sehen und spüren können und Dir versprochen, alles zu tun, damit Du ein geeignetes Zuhause findest.

Maya ist eine sehr intelligente, kraftvolle Nase, die enorm viel körperliche und geistige Auslastung braucht. Gesucht sind Menschen, die ihr physisch und mental gewachsen sind, richtig viel mit ihr arbeiten wollen und ihr mit liebevoller Konsequenz ihre Grenzen aufzeigen.

Maya wird nicht zu Kindern und Kleintieren vermittelt. Bereits vorhandene Hunde sollten souverän und ruhig sein.

-----------------------------------------------------------------------

01/2019


-----------------------------------------------------------------------

Andújar, den 18.10.2018

Hallo, liebe Menschen da draußen!

Dürfen wir uns vorstellen? Wir sind Finja, Cara, Gaia, Maya und Fido und sind gerade auf der Suche nach Menschen, die wir adoptieren können. Es ist wahrlich nicht so leicht, den passenden Menschen zu finden, müsst Ihr wissen. Natürlich haben wir viele Verehrer, doch unseren Ansprüchen genügt nicht jeder…

Wie sollte es denn sein, das perfekte Herrchen? Also, natürlich muss es uns sehr lieb haben, immer kuscheln, wenn wir es wollen, einen unerschöpflichen Leckerlivorrat haben und uns jeden Wunsch von den Knopfaugen ablesen. Es muss uns genug Platz auf dem Sofa und im Bett machen und uns viele Löcher im Garten graben lassen.

Na gut, vielleicht ist das ein kleines bisschen übertrieben, aber unsere neuen Besitzer sollten sich schon auf einiges gefasst machen, schließlich sind wir noch junge Hunde, die jede Menge Dinge lernen möchten, aber auch noch ebenso viel Unsinn im Kopf haben. ;-) Ganz besonders wichtig ist es uns, adäquat ausgelastet zu werden. Als Jagdhunde ist uns nämlich ein normaler Spaziergang meistens zu langweilig, wir möchten schnüffeln, suchen und trainieren.

Wir sind alle fröhliche und freundliche Welpen, möchten alles erkunden und stecken in jede Tasche unsere Nasen hinein (wer weiß, was es da Leckeres zu finden geben könnte). Gaia ist die Ruhigste von uns und Finja ist die Chefin, wir sind aber alle super lieb und verspielt und süß. :-)

Über unsere Geschichte weiß man übrigens nichts, wir wurden gefunden, als wir in Andújar auf einer Straße herumtapsten. Wo wir davor waren, das haben wir ehrlich gesagt auch schon vergessen – unser Herrchen hat uns ja auch nicht besonders lieb gehabt.

Also, wenn Ihr denkt, das Zeug zum Superherrchen oder -frauchen zu haben, bewerbt Euch gleich bei unseren Vermittlerinnen!



Wir danken unseren wunderbaren Unterstützern von 6h Media für die Namenspatenschaft für Finja, Cara, Gaia, Maya und Fido.

Bitte hilf mir!

Maneta benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube