» Zuhause Gesucht

Bombón

Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder
Rasse
Anlagehund

Alter
Geschlecht
Kastriert
Größe

Herkunft
Aufenthaltsort
Vermittlung
Schutzgebühr

Vermittlerin
Email
Telefon
  Mischling
  Nein

  geb. ca. 03/2019
  Rüde
  Nein
  Endgröße ca. 40-45 cm

  Spanien / Andújar
  Spanien / Andújar
  Bundesweit
  270 € zzgl. Transportkosten (ca. 100 €)

  Thekla Held
  t.held@vergessene-pfoten.de
  Bitte um Kontaktaufnahme per E-Mail


Update 10.10.19

Liebe Menschen vor den Monitoren, bei mir ist der Name Programm, die Pfleger hier sagen, ich sei noch süßer als jedes Caramell!

Mit den anderen Hunden verstehe ich mich nach wie vor sehr gut, wir spielen viel und sie geben mir auch Sicherheit. Meine Schüchternheit schwindet jeden Tag ein wenig mehr und, wie sich herausgestellt hat, habe ich auch gegen hundefreundliche Katzen keine Einwände.

Ich fange an, die Aufmerksamkeit der Menschen zu genießen und würde mich natürlich riesig freuen, ein liebevolles Zuhause zu bekommen und mit souveräner Unterstützung das Abenteuer Familienhund zu starten.

Du bist der Meinung, ich könnte zu Dir passen?! Dann melde Dich doch bitte ganz schnell!

-----------------------------------------------------------------------

Andújar, den 25.07.2019

Bombón und sechs weitere Hunde haben wir aus der Tötungsstation in Linares übernommen, kurz bevor ihr Tötungstermin angesetzt wurde...

Die Perrera in Linares ist wirklich ein trauriger Ort – nicht nur dürfen Hunde in Linares im Gegensatz zu Andújar noch getötet werden, nein, auch leben die Hunde dort unter keinen besonders guten Bedingungen. Als Marga unsere neuen Schützlinge abholte, brach es ihr das Herz, nicht alle Tiere von dort retten zu können…

Über Bombóns Vorgeschichte können wir leider keine Aussagen treffen. Wir wissen nur, dass er etwa 4,5 Monate alt ist und schätzungsweise 40-45 cm groß werden wird. Zunächst war Bombón auch sehr schüchtern und völlig überfordert mit der neuen Situation im Refugio, doch er wird von Tag zu Tag mutiger und hat bereits Hundefreunde gefunden, an denen er sich orientieren kann.

Nach wie vor ist der kleine Kerl kein Draufgänger und beäugt neue Situationen zunächst skeptisch, aber er ist so freundlich und einfach nur lieb – eine Seele von Hund.

Wir möchten Bombón an Menschen vermitteln, die Freude daran haben, einem jungen Tierschutzhund die schönen Seiten des Lebens zu zeigen, ihm Sicherheit zu geben und ihm all das beizubringen, was er wissen muss. Gerne kann Bombón auch zu anderen Hunden und netten Kindern ziehen.

Haben Sie weitere Fragen oder möchten Sie unserem kleinen Bombón ein eigenes Körbchen schenken? Dann melden Sie sich gerne bei uns!

Bitte hilf mir!

Maneta benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube