» Zuhause Gesucht

Apolo


Klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder.

Rasse Galgo Español
Alter geb. ca. 10/2018
Geschlecht Rüde
Kastriert Bei Ausreise
Herkunft Spanien / Andújar
Aufenthaltsort Spanien / Andújar

Größe ca. 68 cm
Anlagehund Nein
Katzenverträglich Unbekannt

Vermittlung Bundesweit
Schutzgebühr 270 € zzgl. Transportkosten (ca. 100 €)
Vermittlerin Marion Schwarzenberg
E-Mail m.schwarzenberg(at)vergessene-pfoten.de
Telefon 0172 / 64 65 286

Andújar, den 10.11.2020

Apolo und Ulises wurden gemeinsam ausgesetzt und waren in wirklich schlechter Verfassung. Apolo war extrem mager und Ulises sehr ängstlich. Sicherlich haben die beiden bislang kein gutes Leben gehabt, sondern entbehrungsreiche Zeiten erlebt.

Ulises alleine hätten wir kaum einfangen können, aber glücklicherweise traute Apolo sich zu unseren Helfern Kontakt aufzunehmen, die die beiden Hunde auf dem Weg zum Refugio fanden. Raquel konnte Apolo also ein Halsband umlegen und gemeinsam mit ihm an der Leine die verbleibenden zwei Kilometer zum Refugio laufen, während Ulises ihnen in sicherer Entfernung folgte und Mary in langsamem Tempo mit dem Auto hinter den dreien herfuhr.

Das Refugio verfügt über einen großen umzäunten Innenplatz, sodass auch Ulises schließlich glücklicherweise gesichert werden konnte.

Apolo ist ein sehr zugewandter und menschenbezogener Hund. Er genießt die Aufmerksamkeit, die ihm im Refugio zuteil wird, und versteht sich bisher sehr gut mit allen anderen Hunden.

Apolo wurde beim letzten Blutcheck positiv auf Babesiose und Erlichiose getestet. Er wird medikamentös behandelt und wir berichten weiter über den Verlauf. Sollten Sie Fragen zu der Erkrankung oder dem aktuellen Gesundheitszustand von Apolo haben, kontaktieren Sie bitte seine Vermittlerin.

Ein Galgo Español stellt vielfältige Ansprüche an seine Besitzer. Galgos sind wundervolle, sanfte Hunde, besitzen jedoch einen starken Bewegungsdrang und in der Regel einen ebenso ausgeprägten Jagdtrieb. Apolo benötigt die Möglichkeit, sich auf sicher eingezäuntem Gebiet frei bewegen zu können. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld darüber, ob ein Galgo zu Ihnen passen könnte – gerne beantwortet natürlich aber auch Apolos Vermittlerin (selbst langjährige Galgohalterin) Ihre Fragen.

Hat Apolo Ihnen den Kopf verdreht oder haben Sie weitere Fragen zum Vermittlungsablauf? Dann melden Sie sich gerne bei uns!

Bitte hilf mir!

Theo benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube