Gästebuch

Liebe Freunde der Vergessenen Pfoten,

hier haben Sie die Möglichkeit, uns eine Nachricht zu hinterlassen. Wir freuen uns auf Ihren „Pfotenabdruck“!

 

Eintrag hinzufügen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen, denen Sie mit einem Gästebucheintrag zustimmen.


*

 

1.006 Einträge in “Pfotenabdrücke

  • Silvia Klein und Udo Inden am :

    Liebes Pfotenteam und all ihr traumhaften Fellnasen, ja, wir wissen garnicht, wie wir wieder anfangen sollen, einfach mal so…., wir haben die besten Hunde der Welt, Adri und Francis aus Andujar. Unser zweiter Schmutzfuss Francis gehört seit einem halben Jahr zu unserer Familie, Adri und Francis sind zu einem Dreamteam zusammen gewachsen, sie haben es sich gegenseitig sehr leicht gemacht, jeder nimmt den anderen so wie er ist, einfach nur klasse. Die beiden machen aus jedem Tag einen glücklichen Tag und zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht, wenn wir sie nur ansehen, egal ob sie schlafen, betteln oder einfach nur da sind. Wir haben hier in Windeck jetzt einen Hundeauslauf, ein über 8000 qm großes eingezäuntes Grundstück, wo wir uns jeden Montag mit verschiedenen Hunden zum Rennen, Toben und Spielen treffen. Es ist unglaublich die Leichtigkeit und den Spaß der Fellnasen zu beobachten. Die liebe Thekla wird regelmäßig mit Fotos und Videos von uns überflutet. Wir schauen regelmäßig in Vergessene Pfoten und freuen uns mit jeder Fellnase, die ein Zuhause gefunden hat, und wir drücken allen Vierbeinern, besonders denen, die schon lange im Refugio sind, die Daumen, dass die richtigen Menschen euch finden. Sehr am Herzen liegt uns unsere Patenhündin Vienta, vielleicht auch, weil sie in ihrem Video unserem Adri so ähnlich ist. Ihr Hundeliebhaber da draußen traut euch, wir sagen es immer und immer wieder, gebt diesen tollen Wesen ein Zuhause, und ihr werdet mit Dankbarkeit, Liebe und Glück überschüttet.
    Wir wünschen allen schöne Ostertage, bleibt gesund.
    Viele liebe Grüße Silvia + Udo mit Adri + Francis

  • Heike Knittel am :

    Fam.knittel 25.märz

    Hallo ihr Lieben,ich bin es,Herr Winter.
    Ich bin ja so,so,so traurig.Leider können wir wieder nicht in den Urlaub fahren.Dieser blöde Virus lässt es einfach nicht zu.Ich hatte mich schon am Strand lang flitzen sehen, schöne lange spaziergänge,bei bestem Wetter….
    Aus der Traum.Ja ich weiß,vielen geht es genauso.Und deswegen will ich mal nicht meckern.Ich habe ein schönes Zuhause und da machen wir es uns eben hier gemütlich.
    Alle die jetzt auch nicht reisen können, seid nicht traurig,es kommen wieder bessere Zeiten.Kopf hoch,ich und meine Familie wünschen euch allen schöne Ostern
    Euer Herr Winter.❣❣

  • Olivia Pütz am :

    Lieber Michael ,auch wir trauern um Kike ,wie du weiss ,war er mein Herzenshund ,aber wie er dir vertraut hat ,das war super ,Ramon hat ihm gezeigt ,wie sehr er dir sein Herz schenken kann ,du hast wieder ganze Arbeit geleistet aber dass weißt du ja .LG Frank ,Michaela ,Olli und Sunshine

  • Anita Scheppach am :

    Liebes Pfoten-Team, bereits am Januar 2020 ist unsere geliebte Rhonda über die Regenbogenbrücke gegangen. Der Krebs war stärker. Wir sind noch immer traurig.
    Sie kam 2008 als Welpe bei uns an, war anfangs sehr ängstlich und schreckhaft. Aber nach kurzer Zeit wurde unsere kleine Rennsemmel ein richtiges Lausmädel mit reichlich Blödsinn im Kopf.
    Wir vermissen sie sehr
    Grüßle
    Anita Scheppach

  • Ursula van de Winkel am :

    Hallo liebes Pfotenteam!
    Leider muss ich Euch mitteilen, dass Maurice gestern über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Er war zum Schluss sehr krank und seine Kräfte gingen zu Ende.
    Maurice ist im Alter von ca. 5 Jahren im Sommer 2012 zu unserer Mutter nach Heinsberg gekommen. Anfänglich voller Angst allen Geräuschen und skeptisch allen Menschen gegenüber, hat er sich schnell eingelebt und war unserer Mutter ein treuer Begleiter und Ansprechpartner. Er hat ihr viel Freude bereitet und wusste seinen Hundeblick gezielt einzusetzen, um immer mal wieder ein Leckerchen zu erhaschen. Auch Streicheleinheiten hat er täglich mehrmals eingefordert. Gerne ging er mit mir in dieser Zeit große Gassirunden an der schönen Rur und lernte, dass die Welt da draußen gar nicht so schlecht ist. Er wurde jeden Tag mutiger. Als im Jahr 2017 unsere Mutter starb, hat meine Schwester Birgit kurz nach dem Verlust ihres eigenen Hundes Maurice aufgenommen. Auch meiner Schwester Claudia war er sehr ans Herz gewachsen; sie hat gerne die Urlaubs- und Abwesenheitsvertretungen übernommen und ihn ständig besucht. Maurice hat sich auch bei ihr sehr wohl gefühlt. Später hat meine Schwester Birgit ihn mit in den Urlaub genommen, an die Nordsee, ein Erlebnis für Maurice. Er hat Freudensprünge gemacht und konnte nicht genug von Strandspaziergängen bekommen. Er blühte förmlich auf. Wieder zuhause fand er auch den Schwimmteich gar nicht mehr suspekt und hatte Spaß beim Schwimmen. Er hat sich auf jede große Wanderung gefreut und wurde zu allen Festen mitgenommen. Er war ein von allen geliebtes Familienmitglied. Freundschaften mit anderen Hunden hat Maurice nur sehr zögerlich geschlossen, aber wenn, dann waren sie fürs Leben. Maurice war ein sehr fröhlicher Hund, gewitzt und intelligent und wusste uns alle um den Finger zu wickeln. Er war ein echter Sonnenschein, man musste ihn einfach gern haben. Umso trauriger sind wir, dass er nicht mehr bei uns sein kann. Unser Trost ist, dass er jetzt wieder bei unserer Mutter ist, die ihn sooooo geliebt hat. Jetzt können sie wieder gemeinsame Ausflüge machen.
    Wir werden uns immer mit einem Lächeln an Maurice erinnern: Birgit, Claudia und Uschi

  • Familie Diaz am :

    Hallo ihr Lieben…
    … und wir tun es noch einmal! Nach unserer „vergessenen Pfotenmaus Kansas“, die wir 2019 adoptiert haben wollen wir noch einer ängstlichen Pfote ein zu Hause schenken. Diesmal sollte es ein Bub sein.
    Gesehen… und nicht mehr aus dem Kopf gegangen.
    „Indio“ ♥ ♥ ♥
    Liebes armes Kerlchen! Was gibt es schöneres, als einem Lebewesen ein schönes Leben zu ermöglichen. Und auch wenn es nicht mehr lange dauert… wir können es kaum erwarten, ihn in unseren Rudel Willkommen zu heißen.
    Lieber Indio ♥, die Tage sind gezählt, dann bist du bei uns. Wir warten schon sehnsüchtig auf dich. Und allen anderen die noch warten, drücken wir ganz fest die Daumen das es bald auch bei ihnen klappt.

    Liebe Grüße von Familie Diaz mit Isco, Dana und Kansas


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube