» Regenbogen

Mia

† 24.10.2020

Es ist immer schwer, einen Abschiedstext für einen unserer Schützlinge zu schreiben, eine ganz besonders schwere Aufgabe ist es aber, wenn der Hund nur fünf Jahre alt geworden ist...

Die kleine Mia hatte erst vor zweieinhalb Jahren ihr großes Glück in Deutschland gefunden und alles schien perfekt, bis Mias Nieren im Dezember immer schlechter arbeiteten. Ihre Familie kämpfte gemeinsam mit Mia um ihr Leben und gewann - scheinbar, denn nur einen Tag, nachdem die erlösende Nachricht vom Tierarzt eintraf, dass die Nierenwerte wieder in Ordnung seien, verstarb Mia an dem Riss eines Aneurysmas, welches völlig unabhängig und unentdeckt von der Nierenerkrankung entstanden war.

Es ist schwer zu begreifen, dass unsere fröhliche und verspielte Mia nicht mehr in den Armen ihrer Familie liegt, sondern über den Regenbogen gegangen ist.

Wir sind geschockt und unendlich traurig und stehen in dieser schweren Zeit ganz nah bei Mias Familie, die ihr eine so wunderschöne, großartige und geliebte Zeit geschenkt hat.

Wir danken Euch von Herzen für Eure Liebe und sind für immer verbunden über Mias kleine Pfote, die wir im Geiste gemeinsam halten.


♥¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥


Abschied und Trauer

Dunkle Wolken
und Trauer
Dunkle Wolken
und Tränen
Dunkle Wolken
und Abschied

Und Dein Stern
der in unserer Erinnerung
immer leuchtet.

(André Kilan)

Bitte hilf mir!

Theo benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube