Vergessene Pfoten e.V.
Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen
6. Dezember 2022
Impressum | Datenschutz

» Regenbogen


Bandito

† 06.10.2022

Seine ersten zwei Lebensjahre verbrachte Bandito als Familienhund in Spanien, doch dann gaben ihn seine Menschen im Tierheim ab und Bandito verstand die Welt nicht mehr.

Glücklicherweise gelangte er dann in unsere Obhut und noch viel besser war, dass er in kurzer Zeit die Herzen einer Familie in Deutschland höher schlagen ließ. So reiste Bandito 2008 nach Deutschland, um hier ein besseres Leben zu beginnen, und das hatte er wahrlich. Über 14 Jahre lang war er der Augenstern seiner Familie.

Bandito, wir sind froh, dass Du damals in unsere Hände gefunden hast, denn wer weiß, wie Dein Leben in Spanien verlaufen wäre. In Deutschland hattest Du eine glückliche Zeit bei Deinen Herzensmenschen und wir hoffen, Dir geht es gut, dort, wo Du nun bist. ♥


♥¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥


Banditos Familie schreibt:

"Unser geliebter Bandito, den wir am 18. Januar 2008 sehr zu unserer großen Freude von euch erfolgreich vermittelt und in unsere Herzen geschlossen haben, ist leider am 06.10.2022 nach knapp 15 Jahren bei uns ziemlich plötzlich und überraschend für uns über die Regenbogenbrücke gegangen.

Er war ein unglaublich toller Hund und Weggefährte und wir vermissen ihn sehr. Wir sind sehr dankbar, dass ihr es uns ermöglicht habt, diesen wunderbaren Freund so eine lange Zeit bei uns zu haben."