» Regenbogen

Machita

Das einzig Wichtige im Leben
sind die Spuren von Liebe,
die wir hinterlassen,
wenn wir ungefragt weggehen
und Abschied nehmen müssen.
(Albert Schweitzer)

Machita hatte bereits wunderbare Menschen gefunden, die Ihr trotz Handicap, ein traumhaftes zu Hause in Deutschland ermöglichen wollten.
Ihre Taschen waren gepackt, das Flugticket hielt sie schon in den kleinen Pfoten.
Machita sollte am 27. Januar 2008 die Reise in eine bessere Welt antreten.

Jedoch kam alles anders.
Es regnete seit langer Zeit in Andujar und die zusätzliche Kälte trug dazu bei, daß das tapfere Mädchen eine Lungenentzündung bekam.
Machita wurde umgehend in die Tierklinik gebracht und verstarb dort am 18.01.2008.

Wo immer Du auch bist, kleine Maus, sei Dir gewiß, daß Du geliebt und für immer in unseren Herzen weiterleben wirst.

Bitte hilf mir!

Turna benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube