» Regenbogen

Sam

25.02.2009

Leider haben wir heute erfahren, das Sam, den viele von ihnen bestimmt längere Zeit auf unserer Homepage verfolgen konnten, am 16.02.09 von seinem langen Leiden erlöst wurde.
Wir hatten im Jahr 2007, als seine Familie ihn aus dem Mülheimer Tierheim adoptierte, ein Sparbuch für Sam angelegt, weil er dringend eine Hüft-Operation brauchte.

In der ganzen Zeit war Sam nie richtig gesund, Durchfälle, Erbrechen und eine deutliche Wesensveränderung, sein gesamter Allgemeinzustand wurde deutlich schlechter, bis zuletzt auch noch ein Diabetes Insipidus diagnostiziert wurde.
Von einer Hüftoperation mußte aufgrund seines schlechten Allgemeinzustandes Abstand genommen
werden.

Lieber Sam, es tut uns in der Seele weh, zu hören, wie schwer dein Leben war, aber wir möchten uns von ganzem Herzen bei deiner Familie bedanken, dass sie dir noch eine schöne und liebenswerte Zeit geschenkt hat.
Dein Sparbuch, lieber Sam, möchte deine Familie jetzt einer anderen armen Seele spenden.
In deinem Namen werden wir es jetzt an Darius und Pepon weitergeben.
Danke lieber Sam und vielen Dank an deine Familie, für alles was sie für dich getan hat.
Dein Team der Vergessenen-Pfoten

Bitte hilf mir!

Turna benötigt Hilfe




Spenderlisten:

  Geldspenden
  Sachspenden

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  Mitglied werden

Folgen Sie den Vergessenen Pfoten!


   RSS-Feed
   Facebook
   Twitter
   Instagram
   Youtube