Vergessene Pfoten e.V.
Nur mit dem Unmöglichen als Ziel kommt man zum Möglichen
6. Dezember 2022
Impressum | Datenschutz

» Regenbogen


Nona

† 30.10.2022

Nona lebt nicht mehr. Sie durfte etwa 14 Jahre lang auf unserer Erde verbringen und die meiste Zeit davon in Liebe und Fürsorge - dank ihrer Familie, die der jungen Hündin im Jahr 2009 ein Zuhause schenkte und Nona das Versprechen gab, immer für sie dazu sein.

Dieses Versprechen hat Nonas Familie gehalten und ihre geliebte Hündin hat sich dafür bedankt mit ihrer unendlichen Treue, ihrem einzigartigen Wesen und indem sie ihre geliebten Menschen stets beschützte.

Nona war eine starke Hündin. Sie wird so sehr vermisst, dass es ihren Menschen die Herzen bricht.

Liebe Nona, wir sind so dankbar, dass Du ein so langes und glückliches Leben haben durftest. Doch Du fehlst so sehr...


♥¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥ ¸.•*•.¸♥


Steh nicht am Grab mit verweintem Gesicht
Ich bin da – ich schlafe nicht.
Ich bin im Wind, der weht über die See,
Ich bin das Glitzern im weißen Schnee.
Ich bin die Sonne auf reifender Saat,
Ich bin im Herbst in der goldenen Mahd.
Wenn Du erwachst im Morgenschein,
werde ich immer um Dich sein.
Bin im Kreisen der Vögel am Himmelszelt,
Ich bin der Stern, der die Nacht erhellt.
Steh nicht am Grab in verzweifelter Not,
ich bin nicht da – ich bin nicht tot!

(Irisches Grabgedicht)